Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Alonso so gut wie Hamilton & Co.? "Nein, ich bin besser!"

Das war heute im Formel-1-Liveticker los: +++ Alonso über Radunfall: "Hatte viel Glück" +++ Kimi Räikkönen: Mick Schumacher erinnert stark an Vater Michael +++

12:23 Uhr

Alonso: Bin besser als die Konkurrenz

Da wollen wir doch gleich bei Fernando Alonso einhaken. Der Spanier hat der 'BBC' ein interessantes Interview gegeben. Zwar erwarte er in dieser Saison von Alpine noch "keine Wunder", dennoch will er spätestens nächstes Jahr wieder um Siege mitkämpfen können. "Wir wollen eines jener Teams sein, die alle überraschen."

Die Konkurrenz ist aber groß, auch unter den Fahrern. "Es gibt ein paar junge Talente, die großartige Leistungen in den Juniorkategorien gezeigt haben", weiß der Spanier. "Dann gibt es auf der anderen Seite die Champions, mit Lewis, Sebastian, Kimi und Verstappen, der, obwohl er zur jüngeren Generation gehört, schon seit vier, fünf Jahren auf einem Toplevel fährt."

Das werde keine einfache Aufgabe, nach zwei Jahren Pause gleich wieder alle auf der Strecke zu schlagen, meint der zweifache Weltmeister. Auf die Frage, ob er noch so gut ist wie die Konkurrenten, meint er: "Nein, ich bin besser."

18:24 Uhr

Morgen geht es los!

Die Aufregung steigt auch bei uns schön langsam, denn morgen beginnt das erste Rennwochenende der Saison 2021 offiziell mit dem Medientag in Bahrain. Ruben Zimmermann wird dich den ganzen Tag lang hier im Liveticker mit den neuesten Infos aus der Wüste versorgen, unter anderem berichten wir auch von der Pressekonferenz der Fahrer live (ab 14 Uhr).

Um am gesamten Wochenende nichts zu verpassen, solltest Du gleich mal einen Blick in unseren TV-Guide werfen! Für heute verabschiedet sich Maria Reyer nun, vielen Dank fürs Mitlesen. Ich wünsche Dir einen schönen Abend, bis bald!


18:20 Uhr

Schumacher vor Debüt: "Unglaubliches Gefühl"

"Ja, ich habe es schon realisiert", schildert Mick Schumacher kurz vor Beginn des ersten Rennwochenendes in Bahrain. "Natürlich bin ich super aufgeregt wegen des ersten Rennens in Bahrain."

"Wenn ich darüber nachdenke, ist es dreißig Jahre her, dass mein Vater sein erstes Rennen fuhr, und jetzt starte ich meines. Die Tatsache, dass ich in der Formel 1 bin, um Rennen zu fahren - das ist ein unglaubliches Gefühl", spricht er über seine Gefühlslage vor dem Debüt.


18:06 Uhr

Heute vor 30 Jahren ...

... sorgte Ayrton Senna für einen absoluten Gänsehaut-Moment! Er schaffte in Interlagos seinen ersten Heimsieg, allerdings streikte das Getriebe des McLaren MP4/6 in den letzten Runden. Im sechsten Gang rettete er den Triumph knapp vor Williams-Pilot Riccardo Patrese ins Ziel. Danach war er so erschöpft, dass er den Siegespokal kaum in die Höhe stemmen konnte.


17:55 Uhr

Bahrain-Fakten #2: Gutes Omen für McLaren

Auch hinter Mercedes könnte sich statistisch gesehen etwas tun:

- Sollte sich Sergio Perez im ersten Qualifying mit Red Bull am Samstag die Pole-Position sichern, dann würde er den unliebsamen Rekord der meisten Rennen ohne Pole an Romain Grosjean weiterreichen (179). Perez startete bislang in 191 Rennen.

- Daniel Ricciardo schaffte es zuletzt elfmal in Folge in die Punkteränge, in Bahrain könnte er diesen Wert mit McLaren auf zwölf ausbauen - die längste aktive Serie aller Piloten im Feld.

- Apropos McLaren: Das Team fährt in diesem Jahr wieder mit den Startnummern 3 (Ricciardo) und 4 (Norris). Zuletzt verwendete der Rennstall diese Zahlen im Brasilien-Grand-Prix 2012. Damals gewann McLaren zum bislang letzten Mal ein Rennen!


17:47 Uhr

Bahrain-Fakten: Diese Rekorde könnten fallen

Unsere Kollegen von Motorsport Stats haben für das kommende Rennwochenende ein paar spannende Fakten zusammengetragen:

- Lewis Hamilton könnte der erste Fahrer werden, der drei Jahre in Folge in Bahrain gewinnt. Fernando Alonso (2005/2006) und Sebastian Vettel (2012/13 und 2017/18) ist das bislang zweimal gelungen, ebenso wie Hamilton selbst (2019/20).

- Hamilton könnte Sebastian Vettel auch in der Wertung der meisten Pole-Positionen in Bahrain übertrumpfen, bislang stehen beide bei drei Poles an der Zahl. Insgesamt konnte der Brite bislang 62 erste Startplätze mit Mercedes einfahren - das sind 39,5 Prozent aller möglichen Pole-Positionen seit 2013!

- Hamilton könnte sich außerdem zum ersten Fahrer krönen, der in Bahrain insgesamt fünfmal gewinnen kann. Mercedes schielt auf den Rekord von insgesamt sechs Siegen in der Wüste. Aktuell steht es 5:5 zwischen den Silberpfeilen und Ferrari.


17:37 Uhr

Video: Die Technik-Tricks 2021 unter der Lupe!

Eigentlich sollte sich 2021 an den Autos nicht viel ändern, doch vor allem im Bereich des Unterbodens und des Diffusors hat es größere Einschnitte gegeben. Der Abtrieb sollte um rund zehn Prozent reduziert werden. Mit welchen Innovationen die Teams sich die Downforce wieder zurückholen wollen, erklären wir in diesem neuen Video! Viel Spaß!


Welcher dieser Aero-Tricks ist der große Wurf?

Video wird geladen…

Welcher dieser Aero-Tricks ist der große Wurf?

In diesem Video werfen wir einen Blick auf die innovativsten Aero-Tricks der Formel-1-Teams 2021 und erklären, wie diese funktionieren Weitere Formel-1-Videos


16:42 Uhr

Ricciardo über F1-Debüt: "Zum Fraß vorgeworfen"

"Ich wurde den Wölfen zum Fraß vorgeworfen." So beschreibt Daniel Ricciardo seine erste Grand-Prix-Erfahrung in der Formel 1 auf 'McLaren.com'. In Großbritannien feierte er 2011 mit HRT sein Debüt in der Königsklasse. "Ich wollte zu viel. Ich wurde nur eine Woche vor dem Rennen informiert, dass ich fahren werde. Das war keine ideale Vorbereitung."

Er habe versucht, so viel wie möglich aufzusaugen in der Kürze der Zeit. "Ich wollte ein Held sein, aber es ging einfach darum, die Basics zu lernen." Er sei sehr überwältigt gewesen von der Formel 1, gibt er zu. Vor allem mental sei er noch nicht vorbereitet gewesen. Heute würde er seinem jüngeren Ich ausrichten: "Entspann dich!"


16:20 Uhr

Ehemann von Claire Williams kritisiert Netflix

Wie vorhin bereits erwähnt, ging am Freitag die dritte Staffel der Netflix-Serie "Drive to Survive" online. Solltest Du die Serie noch nicht gesehen haben und Dir alles noch ansehen wollen, dann solltest Du jetzt nicht weiterlesen: Spoiler-Alert!

In sozialen Netzwerken mussten die Macher einiges an Kritik einstecken, vor allem das Storytelling stand im Fokus ebendieser. Denn manch wichtige Szene der Saison spielt nur eine kleine, oder überhaupt keine Rolle - etwa der Verkauf des Williams-Teams. Das hat Claire Williams' Ehemann Marc Harris dazu veranlasst, auf Instagram seinem Ärger Luft zu machen.

"Es ist unmöglich, den Grad an Frustration und Aufregung zu verbergen", schreibt er. Aus seiner Sicht sei es "schwer zu glauben", dass es eine wichtigere Geschichte gab als den Verkauf eines der "historischsten, erfolgreichsten und wertvollsten" Teams, die der Sport je gesehen hat. "Was für eine Schande. Es fühlt sich wie ein totaler Mangel an Respekt gegenüber Sir Frank Williams, Claire und dem Team selbst an."

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Marc Surer: So analysiert er McLarens Fehler
Marc Surer: So analysiert er McLarens Fehler

Hat schlechte Kommunikation Lando Norris seinen ersten Sieg gekostet? Und das...

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Technik: Wie Mercedes und Red Bull mit dem Set-up spielen
Formel-1-Technik: Wie Mercedes und Red Bull mit dem Set-up spielen
Sotschi: Fahrernoten der Redaktion
Sotschi: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Samstag

St. Petersburg: Bauarbeiten an neuer Formel-1-Strecke
St. Petersburg: Bauarbeiten an neuer Formel-1-Strecke
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welches Rennen ging mit den meisten Safety-Car-Einsätzen in die Geschichte ein?

Top-Motorsport-News

"Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern
DTM - "Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern

Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP
WEC - Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP

WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf
WRC - WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf

Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Moto2 - Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de