Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Sergio Perez dreht erste Runden im Red Bull

Das war heute im F1-Liveticker los: +++ Red Bull zeigt erste Bilder vom RB16B +++ Shakedown am Mittwoch in Silverstone +++ Perez zeigt neues Helmdesign +++

16:37 Uhr

Perez sitzt schon heute im Red Bull

Zwar hat das Topteam für morgen einen Shakedown in Silverstone im neuen RB16B angekündigt, Neuzugang Sergio Perez fährt aber schon heute die ersten Runden in einem Red Bull. Genauer gesagt im RB15 aus der Saison 2019, das ist laut Reglement erlaubt.

14:39 Uhr

Perez: So sieht sein neues Helmdesign aus

Sergio Perez hat soeben sein neues Helmdesign präsentiert. "Gelb war immer meine Farbe, aber in der Vergangenheit musste ich immer mit einem pinken Helm fahren", schildert er. Das Design wird von Gelb dominiert, auch die mexikanische Flagge darf auf der Oberseite nicht fehlen.

"Das ist besonders schön, weil man sie von der Onboard-Kamera aus sehen kann, wenn ich fahre. Daher ist die Flagge immer auf der Oberseite präsent. Für mich als Mexikaner ist das etwas sehr Besonderes."

Außerdem steht auf der Rückseite des Helms sein Motto: "Gib niemals auf." Jedes Mal wenn er den Helm aufsetze, werde er an diesen Spruch erinnert, so Perez. "Das ist einfach eine Erinnerung."


14:22 Uhr

Video: Der neue Red Bull unter der Lupe

Wir haben seit der Veröffentlichung der ersten Bilder natürlich an einer ersten Analyse des Red Bull RB16B gearbeitet. Meine Kollegen Christian Nimmervoll und Daniel Windolph haben dazu dieses Video gebastelt.

Du erfährst darin, was alles neu ist am Verstappen-Renner und was wir in dieser Woche noch von Red Bull erwarten dürfen. Viel Spaß!

Und vergiss nicht: Am besten gleich unseren YouTube-Kanal abonnieren und kein neues Video mehr verpassen!


Launch Red Bull RB16B: So sieht das Auto aus!

Video wird geladen…

Launch Red Bull RB16B: So sieht das Auto aus!

Red Bull hat sein Auto für die Formel-1-Saison 2021 präsentiert, und in diesem Video liefern wir die ersten Bilder vom neuen RB16B Weitere Formel-1-Videos


14:08 Uhr

Grosjean: Besonderer Helm für IndyCar-Debüt

Romain Grosjean bestreitet derzeit seinen ersten IndyCar-Test in den USA auf der Strecke in Barber. Drei Monate nach seinem schrecklichen Feuerunfall in Bahrain ist er zurück im Cockpit. Dabei trägt er einen besonderen Helm: Jenes Design, das seine drei Kinder für ihren Papa eigentlich zum Formel-1-Abschied in Abu Dhabi entworfen hatten.

Da Grosjean sein letztes Formel-1-Rennen aber aufgrund der Verletzungen nicht bestreiten konnte, musste er ein wenig länger warten, um das Helmdesign endlich einsetzen zu können. Auch beim Saisonauftakt der IndyCar am 18. April soll das Helmdesign zum Einsatz kommen.


13:55 Uhr

Red Bull fährt Shakedown in Silverstone

Red Bull hat nun bekannt gegeben, dass das Team bereits morgen Mittwoch die ersten Runden mit dem neuen RB16B drehen wird. Max Verstappen und Sergio Perez werden den neuen Boliden im Zuge eines Filmtages in Silverstone testen können - allerdings sind laut Reglement nur 100 Kilometer erlaubt.

Auch Alexander Albon wird anwesend sein, er wurde zum Test- und Reservepiloten degradiert und darf morgen im RB15 aus der Saison 2019 Gas geben.


13:51 Uhr

Tsunoda beweist auf Instagram Humor

Red-Bull-Rookie Yuki Tsunoda wird 2021 sein Formel-1-Debüt geben. Der Japaner ist der neue Liebling von Helmut Marko, der auch den Humor des Talents schätzt. Einen ersten Vorgeschmack davon bekommen wir heute auf Instagram.

"Jetzt ist auch Extra Small verfügbar", schreibt Tsunoda unter einen Beitrag zur neuen AlphaTauri-Team-Kollektion.


13:45 Uhr

AlphaTauri dreht erste Runden mit dem AT02

Am Freitag hat AlphaTauri den neuen Boliden aus Faenza präsentiert. Der AT02 von Pierre Gasly und Yuki Tsunoda wurde in Salzburg vorgestellt. Heute dreht der neue Renner bereits seine ersten Runden in Imola.


13:23 Uhr

Sainz bringt Bier-Sponsor zu Ferrari mit

Apropos Ferrari: Neuzugang Carlos Sainz hat seinen Sponsor, die spanische Biermarke Estrella Galicia 0,0, zum Topteam mitgenommen. Das wurde gestern bekannt. Davor war die Marke bereits bei McLaren und Renault vertreten, den vorherigen Karrierestationen des Rennfahrers.


13:16 Uhr

Ferrari testet mit Pirelli in Jerez

Bereits gestern haben wir darüber berichtet: Pirelli testet mit Ferrari in Jerez die neuen 18-Zoll-Räder, die 2022 eingeführt werden. Auch heute sind die Italiener wieder auf der Strecke unterwegs. Die Strecke trocknet auf, daher werden heute zunächst Intermediates und danach Trockenreifen verwendet.

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Training Imola: Hat Mercedes Red Bull überholt?
Training Imola: Hat Mercedes Red Bull überholt?

Mercedes überlegen, bei Red Bull Probleme mit dem Motor, scharfe Kritik an...

Fotos & Fotostrecken

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Samstag
Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Freitag

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Technik

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Emilia-Romagna-Grand-Prix 2021 in Imola
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Emilia-Romagna-Grand-Prix 2021 in Imola

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Pre-Events
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Formel-1-Quiz

In welchem Jahr beendete Juan Pablo Montoya seine Karriere in der Formel 1?

Top-Motorsport-News

Scheider bei Haupt-Team abgeblitzt: "DTM-Chance besteht weiterhin"
DTM - Scheider bei Haupt-Team abgeblitzt: "DTM-Chance besteht weiterhin"

Zukunft der GT-Klasse in der WEC: Wendepunkt 2023?
WEC - Zukunft der GT-Klasse in der WEC: Wendepunkt 2023?

Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt
Dakar - Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt

Rabat erneuert Kritik an Barni-Ducati: "Motorrad muss besser funktionieren"
WSBK - Rabat erneuert Kritik an Barni-Ducati: "Motorrad muss besser funktionieren"
Formel 1 App

Folge Formel1.de