• 15. Februar 2021 · 21:02 Uhr

Lando Norris: Ferrari als Team nicht viel besser als McLaren

McLaren-Pilot Lando Norris schickt eine erste Kampfansage Richtung Ferrari - Der Brite betont, dass sich sein Team vor der roten Konkurrenz nicht fürchten müsse

(Motorsport-Total.com) - Das McLaren-Team hat am Montag den neuen Renner für die Saison 2021 vorgestellt. Mit dem MCL35M will das britische Traditionsteam mit Lando Norris und Daniel Ricciardo den Aufwärtstrend der vergangenen beiden Jahre fortsetzen. Auf diesem Weg zurück zur Spitze fürchtet der Brite auch Ferrari nicht. Norris richtet dem neuen Team von Ex-Kollegen Carlos Sainz gleich eine erste Kampfansage aus.

Lando Norris, Charles Leclerc

Lando Norris hat keine Angst vor Ferrari 2021 Zoom Download

"Es ist ja nicht so, dass Ferrari ein viel besseres Team ist als wir [das sind]. Wir haben großes Selbstvertrauen in uns, wir sind immer noch ein sehr gutes Team", betont der Brite im Rahmen der Auto-Präsentation. Er wurde auf die Ausgangslage seiner Mannschaft im Meisterschaftskampf angesprochen.

Sind die Augen von McLaren nach dem sensationellen dritten WM-Platz 2020 eher nach hinten auf die lauernde rote Konkurrenz gerichtet? Oder nach vorne auf Mercedes und Red Bull? "Ferrari ist Ferrari. Sie sind extrem konkurrenzfähig und haben das in ihrer gesamten Zeit in der Formel 1 gezeigt", weiß Norris.

Die Italiener, für die ab diesem Jahr Ex-McLaren-Pilot Sainz an der Seite von Charles Leclerc ins Lenkrad greift, sind 2020 ins Mittelfeld abgestürzt. Auf WM-Rang sechs beendete die Scuderia eine historisch schlechte Saison. Auf McLaren fehlten satte 71 Zähler.

Beobachter gehen zwar davon aus, dass Ferrari sich 2021 zumindest erfangen wird. Ob die Form jedoch für einen Angriff auf McLaren reichen wird, ist unklar. Norris wagt eine erste Prognose: "Es wird Rennen geben, in denen sie schneller sein werden als wir. Und hoffentlich mehr Rennen, in denen sie langsamer sind."


McLaren-Launch 2021: Das ist neu am MCL35M!

Video wird geladen…

McLaren-Launch 2021: Das ist neu am MCL35M!

McLaren-Präsentation verpasst? Wir führen durch die wichtigsten Neuerungen und die Herausforderungen der Partnerschaft mit Mercedes ... Weitere Formel-1-Videos

Ein weiterer Faktor, den es dabei zu bedenken gilt: McLaren fährt in dieser Saison erstmals seit 2014 wieder mit Mercedes-Motoren. Ob das Team den Umstieg - es durften keine Token für anderen Entwicklungsschritte verwendet werden - ohne Leistungsabfall überstanden hat, wird sich zeigen.

Mit dem Motorenvorteil im Heck strotzt Norris jedenfalls vor Selbstvertrauen: "Es geht nicht nur um [Ferrari]. Wir dürfen uns nicht nur um Ferrari Sorgen machen. Es geht um jeden Konkurrenten auf dem Grid, der in der Lage ist, uns zu schlagen." Wer das sein wird, werde sich bald zeigen.


Fotostrecke: Formel 1 2021: Der neue McLaren MCL35M in Bildern

Was den Briten positiv stimmt, ist der klare Aufwärtstrend der vergangenen beiden Jahre. "Wir dürfen nicht unterschätzen, was wir in der Vergangenheit geschafft haben, und was wir hoffentlich in Zukunft machen können." Er blickt optimistisch in die Zukunft.

Mit einem "sehr starken Team" aus "cleveren, talentierten Leuten" werde McLaren den Weg zurück an die Spitze des Feldes gehen, ist er überzeugt. Und gegen Mercedes und Red Bull kämpfen, dafür habe man nun den Grundstein gelegt.

"Das ist unser Ziel und wir sind dem in den letzten Jahren immer nähergekommen. Aber es braucht viel harte Arbeit und Zeit. Das wird in diesem Jahr weitergehen."

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Hamilton vs. Red Bull: So stehen die Chancen!
Hamilton vs. Red Bull: So stehen die Chancen!

Nicht nur Max Verstappen, sondern auch Sergio Perez hätte in Imola locker auf...

Fotos & Fotostrecken

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Samstag
Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Freitag

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Technik

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Emilia-Romagna-Grand-Prix 2021 in Imola
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Emilia-Romagna-Grand-Prix 2021 in Imola

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Pre-Events
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Schnellste Runden und Sektorenzeiten werden auf den Zeitenmonitoren angezeigt in...

Top-Motorsport-News

Scheider bei Haupt-Team abgeblitzt: "DTM-Chance besteht weiterhin"
DTM - Scheider bei Haupt-Team abgeblitzt: "DTM-Chance besteht weiterhin"

Zukunft der GT-Klasse in der WEC: Wendepunkt 2023?
WEC - Zukunft der GT-Klasse in der WEC: Wendepunkt 2023?

Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt
Dakar - Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt

Rabat erneuert Kritik an Barni-Ducati: "Motorrad muss besser funktionieren"
WSBK - Rabat erneuert Kritik an Barni-Ducati: "Motorrad muss besser funktionieren"
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de