• 11. Dezember 2020 · 19:04 Uhr

Alfa Romeo möchte an Testfahrer Robert Kubica festhalten

Robert Kubica durfte in Abu Dhabi zum fünften Mal an einem Freien Training für Alfa Romeo teilnehmen und soll auch für 2021 gehalten werden

(Motorsport-Total.com) - Alfa Romeo würde Robert Kubica gerne auch für 2021 als Testfahrer in der Formel 1 an Bord haben. "Das hoffe ich", sagt Teamchef Frederic Vasseur und würde den Polen gerne noch enger einbinden, als es in dieser Saison bereits der Fall war - obwohl Abu Dhabi bereits das fünfte Freie Training für Kubica in diesem Jahr war.

Foto zur News: Alfa Romeo möchte an Testfahrer Robert Kubica festhalten

Robert Kubica hat noch kein Programm für das kommende Jahr Zoom Download

Für den ehemaligen Williams-Piloten war es jedoch ein anstrengendes Jahr, weil er neben seinen Einsätzen für Alfa Romeo auch als Stammfahrer in der DTM aktiv war. "Das waren verrückte sechs Monate", sagt Vasseur. "Wir hätten ihn gerne etwas öfter im Auto und etwas öfter im Simulator, um unsere Mittel zu entwickeln."

Er betont, dass Kubica dem Team trotz seiner Testfahrerrolle sehr verbunden ist und sehr gute Arbeit abliefere. Vor allem in Bahrain habe er gezeigt, dass er die Pace immer noch habe. "Ich wäre sehr glücklich, wenn Robert im kommenden Jahr im Team bleibt", so der Teamchef.

Am heutigen Freitag landete Kubica im ersten Training auf dem 15. Rang und war ganz zufrieden: "Es war ein interessanter Tag für uns und ein ziemlich positiver - zumindest bis zu Kimis technischem Problem am Abend", sagt er und kommt auf sein eigenes Programm zu sprechen.

"Wir hatten ein paar Dinge zu testen, hauptsächlich zum Evaluieren und für die langfristige Entwicklung des Autos. Für die Jungs in der Garage war es ein schwieriger Tag, da sie in kurzer Zeit einige Dinge verändern mussten - aber das haben sie toll gemacht", lobt er. "Die Bedingungen waren nicht die einfachsten, aber ich war zufrieden mit unserer Arbeit."

Aktuelles Top-Video
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?

McLaren hat das schnellste Auto in der Formel 1 und holt nach dem Doppelsieg...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1

Foto zur News: Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!

Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Italien
Monza
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Formel1.de auf YouTube