Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Hamilton verrät: Darum nie zu Ferrari gewechselt

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ "Radiogate": Räikkönens Zoff im Video +++ Mercedes entschuldigt sich für Bottas-Aussage über China +++

13:15 Uhr

Hamilton: Warum er nie zu Ferrari gegangen ist

Wir bleiben noch bei Lewis Hamilton, denn der Brite hat in einem Interview mit der italienischen 'Gazzetta dello Sport' interessante Aussagen über einen möglichen Wechsel zu Ferrari getätigt. Bereits vor einem Jahr gab es Gerüchte, wonach sich der Brite mit Ferrari-Teamchef Mattia Binotto getroffen haben soll. Nach seinem siebten WM-Titelgewinn klärt er nun auf: Er sei "niemals wirklich nahe" an einer Unterschrift gewesen.

"Wir haben gelegentlich miteinander gesprochen, aber es ging nie darüber hinaus zu verstehen, welche Optionen am Tisch liegen. Und es waren nie die richtigen. Unsere Positionen haben nie zusammengepasst. Ich denke, dass das Timing zählt und am Ende passiert alles aus einem Grund."

18:00 Uhr

Es ist tatsächlich passiert!

Mit diesem schönen Bild der beiden siebenfachen Champions verabschiedet sich Maria Reyer für heute. Vielen Dank fürs Mitlesen. Ich hoffe, Du bist auch morgen wieder mit dabei, wenn Ruben Zimmermann durch den Ticker führen wird. Sei dabei!


17:58 Uhr

Mick Schumacher: Unterschied zwischen F1 & F2

Mick Schumacher erklärt im Video, wo die Unterschiede zwischen einem Formel-1- und Formel-2-Auto liegen. Er sei mit dem Formel-1-Boliden noch "sehr weit vom Limit" entfernt, gibt er zu. Das wird sich aber wohl schon bald ändern ...


16:21 Uhr

"Radiogate": Räikkönen & Permane zoffen sich am Funk

Alan Permane erzählt in der neuen Ausgabe von "Beyond the Grid", wie er die Meinungsverschiedenheit mit Kimi Räikkönen in Indien 2013 erlebt hat. Damals zofften sich die beiden am Boxenfunk, weil der Finne nicht für seinen damaligen Teamkollegen Romain Grosjean Platz machen wollte. "Seither war es ein wenig frostig zwischen uns", berichtet der Ingenieur ...


16:13 Uhr

Mercedes entschuldigt sich für Bottas-Aussage

Valtteri Bottas hat nach dem Grand Prix der Türkei für den Spruch des Tages gesorgt. Gegenüber 'Ziggo Sport' hat er gemeint, dass der Rennsonntag wohl der schlimmste Tag des Jahres sei - oder jener, an dem in Wuhan jemand eine Fledermaus gekauft hat. Eine Anspielung auf den Ursprung des Coronavirus.

Mittlerweile hat sich Mercedes laut 'RaceFans.net' für diese Aussage bei allen chinesischen Fans entschuldigt. Auf einem großen sozialen Netzwerk postete das Team folgendes Statement: "Wir alle wissen, dass uns Sport emotionalisiert, speziell mit den Höhen und Tiefen die Siege und Niederlagen mit sich bringen." Mit seiner Aussage habe Bottas niemanden verletzten wollen, besonders nicht seine Fans in China.


15:45 Uhr

Szafnauer: Was Vettel Aston Martin beibringen soll

"Durch ihn werden wir lernen, dass in jedem noch so kleinen Detail die Chance liegt, sich zu verbessern", meint Otmar Szafnauer gegenüber der 'Sport Bild'. Der Teamchef von Racing Point, bald Aston Martin, erläutert, was sich die Mannschaft vom Deutschen erhofft.

"Wir hoffen, dass er uns beibringt, was wir tun müssen, um wie er vier WM-Titel zu holen. Vorher steht er bei Ferrari unter Vertrag, und wir haben noch nicht gefragt, ob sie ihn für uns vielleicht eher rausrücken."


15:06 Uhr

Boxenstopp-Weltmeister Red Bull

Wieder einmal war die Red-Bull-Crew in den Boxen unschlagbar schnell. In der Türkei hat es sogar zur Doppelspitze gereicht. Chapeau!

Auf unserer Schwesterseite de.motorsport.com findest Du eine Übersicht über die schnellsten Stopps in dieser Saison!


13:39 Uhr

Räikkönen sorgt für Lacher

Lachen kann bekanntlich nie schaden. Mit Kimi Räikkönen ist das meist recht einfach. Daher hier ein Schmankerl vom "Iceman" für ein bisschen Erheiterung! Mahlzeit!


12:58 Uhr

Video: Paddy Lowe im Exklusivinterview

Hier findest Du das gesamte Interview meinen britischen Kollegen mit Paddy Lowe, in dem der ehemalige Mercedes-Mann über die großen Erfolge von Lewis Hamilton philosophiert. Viel Spaß!


Paddy Lowe: Lewis Hamiltons WM-Titel waren nicht "leicht"

Video wird geladen…

Paddy Lowe: Lewis Hamiltons WM-Titel waren nicht "leicht"

Paddy Lowe erklärt, warum Lewis Hamiltons sieben WM-Titel nicht "leicht" waren, und was den Rekordweltmeister von vielen anderen Piloten abhebt. Weitere Formel-1-Videos

Anzeige

Aktuelles Top-Video

War der FIA-Ferrari-Deal wirklich so plump?
War der FIA-Ferrari-Deal wirklich so plump?

Wir zoomen rein in die wichtigsten F1-News der Woche: Mika Salo befeuert...

Fotos & Fotostrecken

Mick Schumacher: Sitzanpassung bei Haas für Formel-1-Debüt 2021
Mick Schumacher: Sitzanpassung bei Haas für Formel-1-Debüt 2021
Alfa Romeo: Filmtag in Barcelona
Alfa Romeo: Filmtag in Barcelona

Wer wird der nächste Deutsche in der Formel 1?
Wer wird der nächste Deutsche in der Formel 1?

Die Formel-1-Karriere des Max Verstappen
Die Formel-1-Karriere des Max Verstappen

Die 10 kuriosesten Formel-1-Sponsoren
Die 10 kuriosesten Formel-1-Sponsoren
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Mit welchem Team wurde Michael Schumacher fünf Mal Weltmeister?

Top-Motorsport-News

James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen
WEC - James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen

Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis
WRC - Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis

Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie
WSBK - Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie

VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
VLN - VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
Formel 1 App

Folge Formel1.de