• 04. Juli 2020 · 11:14 Uhr

Ricciardo-Ersatz: Renault spricht mit "großen Namen"

Zwar will Teamchef Cyril Abiteboul keine Namen nennen, doch Renault spricht mit hochrangigen Kandidaten für ein Cockpit in der Formel-1-Saison 2021

(Motorsport-Total.com) - Renault spricht mit einigen "großen Namen", um das Cockpit von Daniel Ricciardo für 2021 zu füllen. Das sagt zumindest Teamchef Cyril Abiteboul. "Wir brauchen einen schnellen Fahrer und wir brauchen einen Fahrer, der das Projekt von Renault versteht und daran glaubt", so der Franzose.

Cyril Abiteboul, Sebastian Vettel

Ob Abiteboul auch mit Sebastian Vettel gesprochen hat, verrät er nicht Zoom Download

Zu den gehandelten Namen gehören mit Fernando Alonso und Sebastian Vettel zwei mehrmalige Weltmeister, doch auf einen konkreten Fahrer möchte sich Abiteboul nicht festlegen lassen: "Wir sprechen mit einigen - große Namen und weniger bekannte Namen."

Die Frage ist, ob die großen Namen auch zu Renault möchten, denn zur Spitze gehören die Franzosen nicht. "Wir sind uns der Natur unseres Teams bewusst", sagt der Teamchef. "Wir sind in gewisser Weise einzigartig in der Formel-1-Landschaft, gleichzeitig aber auch ein junges Team, auf dem Weg nach oben, mit einigen Problemen - besonders im vergangenen Jahr."

Das müsse ein potenzieller neuer Fahrer verstehen, genau wie die Arbeit, die das gesamte Team investiert. Ein Seitenhieb gegen Daniel Ricciardo, der das Team nach zwei Jahren wieder verlassen wird? "Ich sage nicht, dass Daniel das nicht verstanden hat", winkt er ab. "Das ist nicht, was ich meine. Ich rede über die Zukunft."

Eine Deadline für die Entscheidung gibt Abiteboul nicht. "Wir nehmen uns die Zeit", sagt er.

Aktuelles Top-Video

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?

Helmut Marko im Interview: Ist der Vertrag von Max Verstappen, der eigentlich...

Fotos & Fotostrecken

Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
3. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
2. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Folge Formel1.de

Videos

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!
Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!

RB20: Hat Red Bull bei Mercedes abgekupfert?
RB20: Hat Red Bull bei Mercedes abgekupfert?

Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Top-Motorsport-News

Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher
WEC - Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher

WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge
WSBK - WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
VLN - 12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
Anzeige motor1.com