Paddock live

Formel-1-Liveticker: Saisonauftakt nach Melbourne-Chaos erst in Baku?

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Coronafall bei McLaren, Team zieht zurück +++ Komplettes Wochenende wird abgesagt +++ Saisonauftakt erst in Baku im Juni? +++

05:17 Uhr

Auf geht's!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers! Es ist Donnerstag und in Melbourne läuft der erste Medientag des Jahres. Der läuft allerdings etwas anders als gewohnt ab. Das Coronavirus sorgt unter anderem dafür, dass die Journalisten nicht zu nah an die Piloten herandürfen. Die obligatorischen TV-Interviews wurden deswegen abgesagt, die üblichen Medienrunden finden aber zumindest (mit Sicherheitsabstand) statt.

Ruben Zimmermann wird dich hier im Ticker durch den Tag begleiten und dich natürlich auch über die neusten Corona-Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Für Fragen, Kritik und Co. steht dir wie üblich unser Kontaktformular zur Verfügung. Dann legen wir mal los!


05:22 Uhr

Vettels Ferrari hat einen Namen

Trotz aller Corona-Befürchtungen starten wir den Tag erst einmal mit einer positiven News. Und zwar hat Sebastian Vettels SF1000 mittlerweile einen Namen bekommen. Der wurde wie in jedem Jahr beim Abendessen mit der Crew vor dem Saisonauftakt in Australien festgelegt. Der neue Bolide trägt den Namen Lucilla. Hoffen wir mal, dass "sie" Vettel mehr Glück bringt als Vorgängerin Lina ...


05:30 Uhr

Mercedes will DAS einsetzen

Sportlich schauen an diesem Wochenende natürlich alle auf Weltmeister Mercedes. Die Silberpfeile sorgten schon vor dem Saisonstart für Diskussionen. Zum einen wegen der hinteren Bremsbelüftungen, zum anderen wegen des neuen DAS-Systems. Dieses will Mercedes in Melbourne auch einsetzen, obwohl ein Protest der Gegner droht. Das berichten die Kollegen von 'auto motor und sport'. Wir sind mal gespannt, wie der Protest ausgeht - denn der wird auf jeden Fall kommen! Das hat Helmut Marko von Red Bull gegenüber 'F1-Insider.com' bereits angekündigt.


05:39 Uhr

Wo ist da der Mindestabstand?

Die Formel 1 muss sich an diesem Wochenende einige Fragen gefallen lassen. Einerseits tut man alles, um die Fahrer vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Aber was ist mit den anderen (arbeitenden) Leuten im Paddock? Die Journalisten hocken bei den Medienrunden eng wie eh und je aufeinander, und wenn ich sehe, wie gequetscht die Fotografen zum Beispiel hier stehen, dann mag ich mir lieber nicht ausmalen, was passiert, wenn einer von ihnen infiziert sein sollte ...

Fakt ist, dass man hier mit dem Feuer spielt. Wenn das Virus irgendwie ins Paddock gelangen sollte, dann hat es bei der Verbreitung leichtes Spiel.


05:48 Uhr

Neues Helmdesign

Renault-Pilot Daniel Ricciardo hat sich auch 2020 wieder für ein neues Helmdesign entschieden. Mir persönlich gefällt's! Aber wer weiß, ob er die gesamte Saison mit diesem Helm fahren wird. Die Regel wurde diesbezüglich ja gelockert.


05:53 Uhr

Pressekonferenz

Apropos Ricciardo: Der Australier ist heute in der Pressekonferenz zu Gast, die in wenigen Minuten beginnt. Die wichtigsten Aussagen von Ricciardo, Vettel und Co. gibt es dann natürlich wie gewohnt auch hier im Ticker! Ich kann mir vorstellen, dass es auch dort wieder einige Fragen zum C-Thema geben wird ...

PK-Teilnehmer am Donnerstag (6:00 Uhr MEZ):
Sebastian Vettel (Ferrari)
Lewis Hamilton (Mercedes)
Daniel Ricciardo (Renault)
Nicholas Latifi (Williams)


06:17 Uhr

Norris: Racing Point liegt vor anderen Mittelfeld-Teams

Bevor wir zu den Topteams kommen, werfen wir erst einmal einen Blick ins Mittelfeld. Dort machte Racing Point bei den Tests einen sehr starken Eindruck. McLaren-Pilot Lando Norris glaubt, dass die Mercedes-Kopie 2020 (zumindest zu Beginn) vor allen anderen Mittelfeldautos liegen wird. "Ich denke [an der Spitze] gibt es noch immer die drei Topteams. Dann kommt Racing Point und dann ist der Rest ziemlich eng beisamen", so Norris. Warten wir mal ab, ob es wirklich so kommt. Wir sind uns jedenfalls ziemlich sicher, dass McLaren bei den Tests noch nicht alles gezeigt hat ...


06:25 Uhr

Deutliche Worte von Hamilton

Bei der Pressekonferenz nimmt Hamilton zum Thema Corona kein Blatt vor den Mund. Er sei "schockiert", dass die Formel 1 fahre, während man überall sonst auf der Welt auf die Ausbreitung des Virus reagiere. Auf die Frage, warum die Königsklasse trotzdem fahre, hat er eine einfache Antwort: "Geld regiert die Welt." Recht hat der Mann ...

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Red Bull erreicht Überprüfung der Hamilton-Strafe
Red Bull erreicht Überprüfung der Hamilton-Strafe

Red Bull lässt nicht locker: Das bedeutet die Vorverhandlung eines möglichen...

Fotos & Fotostrecken

Die 14 dramatischsten Teamduelle um den Titel
Die 14 dramatischsten Teamduelle um den Titel
Mick Schumacher im Jordan 191 von Papa Michael
Mick Schumacher im Jordan 191 von Papa Michael

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Silverstone: Fahrernoten der Redaktion
Silverstone: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2021
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2021
Sonntag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Bernie Ecclestone ist ...

Top-Motorsport-News

Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte
DTM - Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte

WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest
WEC - WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest

Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt
Sonst - Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt

BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
WSBK - BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de