• 25. September 2019 · 15:21 Uhr

Zak Brown: E-Sport guter Ersatz für Kartfahren, Norris widerspricht

Zak Brown sieht im SimRacing einen adäquaten Ersatz für den zu teuer gewordenen Kartsport - Sein Fahrer Lando Norris ist aber ganz anderer Meinung

(Motorsport-Total.com) - Für McLaren-Chef Zak Brown ist das SimRacing die Zukunft des Motorsport-Einstiegs. Der McLaren-Chef sagt, dass der E-Sport die perfekte Einstiegsdisziplin ist, weil der Kartsport zu teuer geworden ist. Sein Fahrer Lando Norris, selbst begeisterter Simracer, widerspricht jedoch entschieden, weil der Körper nicht ausreichend gefordert werde.

Foto zur News: Zak Brown: E-Sport guter Ersatz für Kartfahren, Norris widerspricht

Zak Brown und Lando Norris diskutieren die Position des SimRacings im Motorsport Zoom Download

Der Motorsport versucht weiter, das Thema SimRacing adäquat zu integrieren. Während anfängliche Skepsis mittlerweile größtenteils gewichen ist, suchen die Beteiligten nach wie vor nach Möglichkeiten, den realen mit dem virtuellen Motorsport richtig zu verbinden. Dazu gehören auch die Teams der Formel 1.

Während beispielsweise das Williams-Team einen eigenen E-Sport-Ableger in diversen internationalen Meisterschaften an den Start bringt, hat McLaren mit dem Shadow Project gleich eine eigene Meisterschaft ins Leben gerufen.

"Unser Shadow-Programm ist sehr erfolgreich", sagt der US-amerikanische Geschäftsmann. "Wir waren die Ersten in der Formel 1, die ihre eigene E-Sport-Plattform aufgebaut haben. Ich denke, dass der E-Sport gut für den Motorsport ist. Meines Erachtens ist er das neue Einstiegslevel."

Foto zur News: Zak Brown: E-Sport guter Ersatz für Kartfahren, Norris widerspricht

Am Simulator hat jeder die Chance, der Beste zu sein - unabhängig vom Equipment Zoom Download

"Historisch betrachtet ist das immer der Kartsport gewesen. Dieser ist aber zu teuer und unerschwinglich für viele Leute geworden. Ich denke, der E-Sport kann jedem Mann und jeder Frau auf der Welt ein Lenkrad in die Hand drücken. Er spricht die junge Generation an und ist damit sehr erfolgreich. Unsere Partner mögen ihn, er ist gut für McLaren und ich denke, gut für den Motorsport."

Sein Fahrer Lando Norris sieht den Punkt mit dem Kartfahren ein bisschen anders. Die Frage von 'Laola1', ob SimRacing den Kartsport ersetzen könne, beantwortet er klar und deutlich: "Kaum. Nichts ist besseres Training als reales Fahren. Kartfahren ist harte physische Arbeit, du fühlst deinen ganzen Körper. Das passiert am Computer nicht."

Aktuelles Top-Video
Foto zur News: Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?

Welche Folgen die Horner-Affäre hat, wie knapp es mit Alonso wirklich war,...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Monaco: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Monaco: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Sonntag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Freitag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Samstag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Pre-Events
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Foto zur News: Helmut Marko: Warum ich Mick Schumacher bei Red Bull verhindert habe
Helmut Marko: Warum ich Mick Schumacher bei Red Bull verhindert habe

Foto zur News: Ist der Aston Martin langsamer als vorher?
Ist der Aston Martin langsamer als vorher?

Foto zur News: Das neue Hockenheim: Ist die Formel 1 Teil der Vision?
Das neue Hockenheim: Ist die Formel 1 Teil der Vision?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: Keine Erweiterung des Rennkalenders: WEC bleibt auch 2025 bei acht Rennen!
WEC - Keine Erweiterung des Rennkalenders: WEC bleibt auch 2025 bei acht Rennen!

Foto zur News: WRC Rallye Portugal 2024: Sebastien Ogier führt nach Rovanperäs Crash
WRC - WRC Rallye Portugal 2024: Sebastien Ogier führt nach Rovanperäs Crash

Foto zur News: Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

Foto zur News: mcchip-dkr kriegt kein GT3-Auto: "Fühle mich verarscht"
NR24 - mcchip-dkr kriegt kein GT3-Auto: "Fühle mich verarscht"
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen