• 13. September 2019 · 08:55 Uhr

Nach E-Sport-Saisonstart: Gasly will im Sim-Racing aktiver werden

Pierre Gasly hat sich in London beim Saisonauftakt der Formel-1-E-Sport-Meisterschaft vom Sim-Racing anstecken lassen

(Motorsport-Total.com) - In London fand kürzlich der Saisonauftakt der Formel-1-E-Sport-Meisterschaft statt. Das Event hatte einen prominenten Zuschauer: Pierre Gasly. Der Franzose war vom Event begeistert und will in Zukunft auch im Sim-Racing durchstarten. Immerhin hat sein Arbeitgeber Toro Rosso ein eigenes E-Sport-Team für das Patrick Holzmann und Cem Bolukbasi fahren.

Pierre Gasly

Pierre Gasly ist vom E-Sport und Sim-Racing angetan Zoom Download

Gasly sieht im Sim-Racing eine echte Chance für talentierte Rennfahrer: "Das wird massiv wachsen", so die Prognose des 23-Jährigen. "Es ist jetzt schon eine große Sache und ich selbst bin eigentlich ein Gamer. Ich spiele nicht nur Formel-1-Spiele, sondern auch Call of Duty oder FIFA. Ich verfolge den E-Sport regelmäßig. Es ist ein großes Geschäft, das immer weiter wächst."

Ein Grund für den Erfolg des virtuellen Kräftemessens sieht Gasly in der großen Anzahl an Spielern auf der Welt. Er sagt: "Deshalb ist auch das Level in der Formel-1-E-Sport-Meisterschaft gestiegen. Nächstes Jahr wird es sicher noch höher sein. Es ist spannend und interessant, sich das anzuschauen. Ich würde in dieser Welt gerne noch aktiver werden."

Im vergangenen Jahr war Gasly zu Gast beim "Draft", bei dem die Fahrer der Teams vorgestellt wurden. Schon damals war der Franzose von den Fähigkeiten der Sim-Racer beeindruckt: "Sie fahren wirklich sehr sauber und schnell. Ich habe mir ihre Linien angeschaut und war beeindruckt. Das ist echter Rennsport, wo in Baku nur wenige Millimeter neben der Mauer langgefahren wird."

Pierre Gasly, Daniil Kwjat

Der Toro-Rosso-Pilot will sich in Zukunft aktiver in der virtuellen Welt engagieren Zoom Download

Dabei müssen die virtuellen Rennfahrer wie auch in der Realität Überholmanöver vorbereiten und dabei auf die Reifen, Batterien und die Energie achten. "Das ist alles geplant, wenn man sich anschaut, wie sie Manöver vorbereiten", analysiert Gasly. "Das Racing ist fast spannender als unseres. Es macht großen Spaß, da zuzuschauen."

Motorsport-Gewinnspiel

formel-1-countdown

Fotos & Fotostrecken

Grand Prix von Singapur
Grand Prix von Singapur
Pre-Events
Italien: Fahrernoten der Redaktion
Italien: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Italien
Grand Prix von Italien
Sonntag

Grand Prix von Italien
Grand Prix von Italien
Samstag

40 Jahre danach: Jody Scheckter im Weltmeister-Ferrari
40 Jahre danach: Jody Scheckter im Weltmeister-Ferrari

Formel-1-Quiz

Welche Startnummer hatte Damon Hill in der Saison 1994 auf seinem Williams?

5 3 0 1

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings
NR24 - 24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings

Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab
NASCAR - Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab

VW ID.3 (2020) enthüllt: Serienversion mit neuen Angaben
Auto - VW ID.3 (2020) enthüllt: Serienversion mit neuen Angaben

WRC 8: Epic macht das Rennen vor Steam, neues Dev Diary-Video
Games - WRC 8: Epic macht das Rennen vor Steam, neues Dev Diary-Video
Anzeige

Die aktuelle Umfrage

Videos

Wie der Reifenkrieg die F1 2003 beeinflusst hat
Wie der Reifenkrieg die F1 2003 beeinflusst hat
2009: Warum Red Bull besser war als Brawn
2009: Warum Red Bull besser war als Brawn

Michael Schumacher: Motorrad-Test im Jahr 2008
Michael Schumacher: Motorrad-Test im Jahr 2008

Mercedes in Monza: Wo der Sieg verloren ging
Mercedes in Monza: Wo der Sieg verloren ging

Folge Formel1.de

// //