Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Sebastian Vettel "läuft die Zeit davon"

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Gerhard Berger zählt Vettel an +++ Hülkenberg: In Belgien und Italien abliefern +++ Albon vor Feuertaufe bei Red Bull +++

18:11 Uhr

Bis morgen!

Mit einer kleinen Technik-Analyse von Remi Taffin (Renault) zur Power-Strecke in Spa verabschieden wir uns für heute im Ticker. Morgen melden wir uns mit einer neuen Ausgabe samt erster Eindrücke aus dem Paddock und Stimmen der Fahrer zurück. Dranbleiben lohnt sich also! Bis dahin wünschen wir Dir noch einen schönen Abend.


18:03 Uhr

Regenrennen in Spa?

Mit Ausnahme von Hockenheim, wo das Rennen auf feuchter Strecke gestartet werden musste, fanden alle übrigen Grands Prix in dieser Formel-1-Saison unter trockenen Bedingungen statt. Das könnte sich in Spa ändern, denn laut Wettervorhersage steigt die Regenwahrscheinlichkeit kurz vor Rennstart auf 20 Prozent. Damit kommt ein Szenario wie beim Deutschland-GP in Frage. Zudem ist mit einem Temperatursturz im Verlauf des Rennwochenendes zu rechnen. Die komplette Wetter-Vorschau gibt's hier.


17:50 Uhr

Der Mythos Eau Rouge

Sie ist die wohl legendärste Kurve der Formel 1: Eau Rouge. Die Links-Recht-Kombination wird mit rund 300 km/h durchfahren. Als die Formel-1-Autos noch nicht so modern und sicher waren, galt sie nicht nur als ultimative Mutprobe, sondern wurde zeitweise auch als zu gefährlich eingestuft.

Nach den tödlichen Unfällen von Roland Ratzenberger und Ayrton Senna in Imola 1994 wurde die Eau Rouge im selben Jahr durch eine temporäre Schikane entschärft. Nur wenig später nahm man von dieser Anpassung jedoch wieder Abstand und kehrte - auch dank erneuerter Auslaufzonen - zur klassischen Variante zurück.


17:33 Uhr

Pole-Setter nur selten der Sieger

Die Pole-Position spielt in Spa rein statistisch gesehen eine untergeordnete Rolle: Nur 18 von 51 Rennen wurden von der Pole aus gewonnen. Allerdings zeigt sich in der modernen Ära der Formel 1 ein etwas stärkerer Zusammenhang, denn seit 2007 stand der Pole-Setter in sechs von zwölf Rennen ganz oben auf dem Treppchen. Die größte Aufholjagd in Spa zeigt Michael Schumacher, der im Jahr 1995 von Startplatz 16 zum Sieg raste.

Michael Schumacher  ~Michael Schumacher ~

  Zoom Download


17:10 Uhr

Faktencheck Spa

Am Wochenende findet der Große Preis von Belgien bereits zum 64. Mal statt. Das Rennen war bereits Teil des ersten offiziellen Rennkalenders 1950. Seitdem fehlte es nur sechsmal. Spa-Francorchamps war 51 Mal Austragungsort des Grands Prix, der zeitweilig auch in Zolder und Nivelles abgehalten wurde.

Ferrari ist das bis heute erfolgreichste Team in Belgien mit 17 Siegen, gefolgt von McLaren mit 14. Nimmt man nur die Ergebnisse in Spa zur Grundlage, ist der Unterschied geringer: Dann kommt Ferrari auf 13 und McLaren auf zwölf Siege. Die restlichen aktuell aktiven Hersteller kommen bei den ersten Plätzen auf folgende Zahlen: Mercedes vier, Williams und Red Bull jeweils drei, Alfa Romeo zwei und Renault einer.


16:35 Uhr

Rücktritt wirklich keine Option?

Auch bezüglich der Rücktrittsgerüchte, die sich in der ersten Saisonhälfte um Sebastian Vettel rankten, hat sich Gerhard Berger gegenüber der dpa geäußert. Zuletzt wiegelte Vettel selbst zwar ab: Ein Rücktritt sei keine Option. Doch Berger hält das nicht für unmöglich.

"Ich kann mir schon gut vorstellen, dass, wenn er eines Morgens in der Früh aufsteht und sagt, mir geht es auf die Nerven, dann mache ich eben etwas anderes oder fahre solche Autos, die mir mehr Spaß machen als unter einem so komplexen Reglement wie derzeit. Es ist nicht so, dass er nicht für Überraschungen gut wäre", sagt der Österreicher.

Als Vettel 2008 bei Toro Rosso seinen ersten von bisher 52 Formel-1-Siegen feierte, war Berger Anteilseigner des Teams.

Sebastian Vettel Gerhard Berger Toro Rosso Red Bull Toro Rosso Honda F1 ~Sebastian Vettel (Ferrari) und Gerhard Berger ~

  Zoom Download


16:00 Uhr

Gerhard Berger analysiert Vettel-Situation

Anlässlich seines 60. Geburtstags am Dienstag hat Gerhard Berger mit der deutschen Nachrichtenagentur dpa auch über Ferrari-Pilot Sebastian Vettel gesprochen. Mit Titelambitionen in die Saison gestartet, hat er mittlerweile 94 Punkte Rückstand auf WM-Leader Lewis Hamilton und liegt selbst nur auf dem vierten Gesamtrang.

Berger weiß: "Mit dieser Situation fertig zu werden, ist für Sebastian nicht einfach. Ihm läuft die Zeit davon. Sebastian bringt sein Team momentan nicht ausreichend weiter. Da unterscheidet er sich ein bisschen von Michael (Schumacher), der viel strenger mit dem Team war und es mehr gelenkt hat."

"Das ist kein Vorwurf an Sebastian, der sehr fleißig und sehr gescheit ist, das ist aber nicht sein Naturell. Er sieht da eher das Management in der Pflicht, dass das Team funktioniert."


15:21 Uhr

Pierre Gasly "happy" bei Toro Rosso

Des einen Glück ist des anderen Leid? Zwar muss Pierre Gasly nach der Beförderung von Alexander Albon zu Red Bull zurück ins Junior-Team Toro Rosso. Der der Franzose beschwichtigt vor dem Großen Preis von Belgien: "Ich bin für den Rest der Saison wieder bei meiner italienischen Familie und freue mich, wieder mit Toro Rosso zusammenzuarbeiten."

"Wir waren diese Woche mit den Vorbereitungen für den Rest der Saison beschäftigt, ich ging in die Fabrik, um mich mit meinen Ingenieuren zu treffen und meinen Sitz anzupassen, um für das Wochenende so gut wie möglich vorbereitet zu sein. Es wird nach der Pause wieder ein tolles Rennen, vor allem auf meiner Lieblingsstrecke der Saison in Spa. Es ist eine Strecke, die mir wirklich Spaß macht und auf der ich in der Vergangenheit großartige Rennen hatte."


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos

Anzeige

Aktuelles Top-Video

War der FIA-Ferrari-Deal wirklich so plump?
War der FIA-Ferrari-Deal wirklich so plump?

Wir zoomen rein in die wichtigsten F1-News der Woche: Mika Salo befeuert...

Fotos & Fotostrecken

Mick Schumacher: Sitzanpassung bei Haas für Formel-1-Debüt 2021
Mick Schumacher: Sitzanpassung bei Haas für Formel-1-Debüt 2021
Alfa Romeo: Filmtag in Barcelona
Alfa Romeo: Filmtag in Barcelona

Wer wird der nächste Deutsche in der Formel 1?
Wer wird der nächste Deutsche in der Formel 1?

Die Formel-1-Karriere des Max Verstappen
Die Formel-1-Karriere des Max Verstappen

Die 10 kuriosesten Formel-1-Sponsoren
Die 10 kuriosesten Formel-1-Sponsoren
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie viele verschiedene Reifenhersteller gab es bisher in der Formel 1?

9 23 6 15

Top-Motorsport-News

James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen
WEC - James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen

Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis
WRC - Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis

Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie
WSBK - Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie

VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
VLN - VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de