Test Barcelona

Formel-1-Live-Ticker: Der fünfte Testtag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Die zweite Testwoche der Formel-1-Saison 2018 in Barcelona +++ Enges Spitzenfeld +++ McLaren-Renault mit Problemen +++

17:36 Uhr

Volle Piste

Aktuell sind "alle" sieben Autos auf der Strecke. Es fehlen lediglich die Sorgenkinder Red Bull, McLaren und Toro Rosso. Die Teams wollen die Schlussphase offenbar noch einmal ordentlich nutzen. Wer weiß schließlich, wie das Wetter morgen wird ...


17:32 Uhr

Ericsson ...

... knackt als dritter Pilot nach Vettel und Verstappen heute die 100-Runden-Marke. Ein gutes Zeichen für Sauber. Das fleißigste Team insgesamt ist aber weiterhin Mercedes. Hier zahlt sich die "Teamarbeit" von Bottas und Hamilton aus ;-) Verbesserungen gab es jetzt aber schon wieder seit längerer Zeit nicht mehr. Kommt da in der letzten halben Stunde noch einmal etwas? Bei so ziemlich allen Teams scheinen aktuell die Longruns im Fokus zu stehen.


17:24 Uhr

Rundentabelle

Kurz bevor es in die letzte halbe Stunde geht, werfen wir noch einmal einen Blick darauf:

Vettel: 146
Verstappen: 114
Ericsson: 97
Bottas: 86
Perez: 77
Sainz: 73
Magnussen: 66
Hamilton: 66
Stroll: 56
Gasly: 54
Hülkenberg: 48
Sirotkin: 42
Vandoorne: 38

Renault will es am Nachmittag offenbar wissen. Nachdem Hülkenberg am Vormittag Probleme hatte, dreht Sainz jetzt eine Runde nach der anderen!


17:16 Uhr

Problemkinder

Wie sieht's bei McLaren, Red Bull und Toro Rosso aus? Die Jungbullen stehen weiterhin bei einer mageren Runde am Nachmittag, McLaren und Red Bull haben wir nach der jeweiligen Roten Flagge nicht mehr gesehen. Sehen wir eines der Teams noch einmal auf der Strecke? Langsam läuft die Zeit davon. Vor allem bei Toro Rosso ist das eine große Enttäuschung. Das Team absolvierte in der ersten Testwoche noch die meisten Kilometer. Wenn man jetzt einen kompletten Nachmittag verpasst, muss das schon schwerwiegendere Gründe haben. Red Bull kann mit 114 Runden prinzipiell zufrieden sein. McLaren steht hingegen nur bei 38. Weniger absolvierte heute kein anderes Team.


17:08 Uhr

Hypersoft

Stroll ist der erste Fahrer, der heute die weichste Mischung verwendet. Er verbessert sich damit auf 1:22.937 - ist aber trotzdem weiterhin Letzter. Die meisten Piloten habe ihre schnellste Runde heute auf Soft gesetzt. Ob wir in der letzten Stunde noch einmal einen Angriff auf die Vettel-Bestzeit sehen? Schneller geht es theoretisch ganz sicher, das wissen wir. Die Frage ist lediglich, ob ein Team das auch zeigen wird ...


17:01 Uhr

Hamilton P4

Der Brite hat sich mittlerweile übrigens P4 geschnappt. Auf weichen Reifen fährt er eine 1:20.808. Damit verdrängt er Gasly, der weiterhin an der Box steht. Ab das heute noch einmal etwas wird bei Toro Rosso? Ericsson hat sich ebenfalls leicht verbessert, steht aber weiterhin auf P10 hinter Perez. Die Top 10 trennen damit übrigens nur 1,310 Sekunden! Die letzte Stunde läuft auch schon wieder.


17:00 Uhr

Was bisher geschah ...

Hier ein Überblick über die wichtigsten Ereignisse nach der siebten von acht Stunden in Barcelona:
-Sonne in Spanien, viel Fahrbetrieb
-Viele Teams mit Messgittern unterwegs
-McLaren kämpft gegen Temperaturprobleme ...
-... und verursacht die erste Rote Flagge (Batterieproblem)
-Zweite Rote Flagge nach Dreher von Perez
-Dritte Rote Flagge wieder durch McLaren (Hydraulik)
-Vierte Rote Flagge nach Red-Bull-Panne
-ERS-Problem bei Haas am Nachmittag ...
-... und auch Toro Rosso fährt nur eine Runde
-Aktuelle Bestzeit für Vettel vor Bottas und Verstappen
-Mercedes mit den meisten Runden

Einen Überblick über alle Zeiten gibt es in unserem Live-Timing!


16:50 Uhr

Verbesserung

Eigentlich nennen wir hier im Ticker ja nicht jede einzelne Verbesserung. Aber am Nachmittag sind die so überschaubar, dass wir durchaus einmal kurz erwähnen, dass sich Perez um eine Position verbessert hat. Eine 1:21.868 auf Soft macht jetzt P9 für ihn. In den Top 4 gab es übrigens am gesamten Nachmittag noch keine einzige Verbesserung. Perez legt dafür aber noch einmal nach: 1:21.643 jetzt für ihn. Damit bleibt er aber Neunter.

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz
Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen

Aktuelles Top-Video

Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Mick Schumacher versucht sich 2024 an dem Autorennen, das sein Vater Michael...

Anzeige motor1.com

Fotos & Fotostrecken

Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
3. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
2. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Anzeige InsideEVs
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Bei wie vielen Formel-1-Vorqualifikationen scheiterte Ex-Formel-1-Weltmeister Keke Rosberg?

Top-Motorsport-News

Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher
WEC - Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher

WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge
WSBK - WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
VLN - 12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
Formel 1 App

Folge Formel1.de