• 10. Juni 2017 · 03:11 Uhr

Alonsos Vertragspoker: Keine Ecclestone-Methoden

FOM-Sportdirektor Ross Brawn stellt klar, dass es kein Fahrer-Schachern von der Führungsebene aus geben wird - Es wäre nicht das erste Mal

(Motorsport-Total.com) - Wo fährt Fernando Alonso 2018? Bei McLaren, einem anderen Team oder überhaupt noch in der Formel 1? Es ist das Top-Thema der diesjährigen Silly Season. Die neue FOM-Führungsebene will sich dabei aber gänzlich raushalten. Unter Liberty Media soll es keine Einmischung in Vertragsverhandlungen geben, wie es früher durchaus gang und gäbe war.

Foto zur News: Alonsos Vertragspoker: Keine Ecclestone-Methoden

Keine Verhandlungspartner: Ross Brawn will sich aus Fahrermarkt raushalten Zoom Download

"Wenn wir jetzt anfangen zu manipulieren, wo hört das dann auf?", fragt FOM-Sportdirektor Ross Brawn bei der 'BBC'. "Mir ist bewusst, dass manche Leute das in der Vergangenheit gemacht haben. Aber wir wollen das nicht unbedingt." Ein Seitenhieb gegen alte Ecclestone-Methoden?

Denn unter der ehemaligen Formel-1-Führung wurden die Piloten hinter den Kulissen gerne einmal wie Schachfiguren unter den Teams verschoben. Bekannt ist zum Beispiel, dass Bernie Ecclestone Michael Schumacher von Jordan zu Benetton vermittelte. Auch Nigel Mansells Comeback 1994 war nicht nur dessen eigene Idee.

Die neue Königsklasse-Linie lautet aber: lenken, ohne einzugreifen. So könnte sich Brawn vorstellen, Alonsos Vertragssituation auf andere Weise zu unterstützen. "Wenn es etwas gibt, das wir tun können, um McLaren und Honda dabei zu helfen, sich zu verbessern, sind wir dafür gerne bereit", sagt er.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen

Foto zur News: Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen
Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen

Foto zur News: Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

formel-1-countdown
Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen