GP Bahrain

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Ferrari unglücklich: Vettel mit Motorschaden out, Räikkönen verspielt Sieg ++ Bottas-Crash zerstört Hamilton-Rennen +++

11:27 Uhr

Hallo zum Renntag in Bahrain!

Unsere Redaktion zu Hause, sowie die Dieter Rencken, Kollegen von Haymarketund die der Bilderagenturen LATund xpb.cc. vor Ort sind schon sehr gespannt, ob wir einen spannenden zweiten Grand Prix der Formel-1-Saison 2016 zu sehen bekommen. Zunächst geht es in bahrain aber erst einmal wieder um das Qualifying. Im Meeting treffen sich heute alle Teamchefs mit FIA-Präsident Jean Todt und Promoter Bernie Ecclestone zur Beratung. Ob dabei schon eine verbindliche Entscheidung getroffen wird, ist ungewiss. Das haben wir schon in Melbourne fälschlicherweise angenommen...

Christian Horner Force India Sahara Force India F1 Team F1Red Bull Red Bull Racing F1 ~Vor dem Qualifying-Krisenmeeting~

  Zoom Download


11:40 Uhr

Mehrere Vorschläge auf dem Tisch

Bereits gestern hatte FIA-Präsident Jean Todt erklärt, wie er das Qualifying retten will. Mercedes-Motoportchef Toto Wolff hatte außerdem wieder einen harten Kurs für das Meeting am Sonntagmittag angekündigt: Jeder, der die Rückkehr zum 2015er-Qualifying blockiert, soll im Paddock öffentlich gekreuzigt werden, so der Mercedes-Teamchef.


12:04 Uhr

Lob für Fernando Alonso

McLaren-Boss Ron Dennis ist sauer auf die FIA, weil diese in Bahrain keine neuerliche CT von Fernando Alonsos Rippenfraktur machen wollte, um ihn vielleicht doch starten zu lassen. Die Story dazu gibt's hier. Währenddessen ist er voll des Lobes für seinen Superstar-Fahrer: "Er ist der schnellste Fahrer der Formel 1. Ich glaube nicht, dass es viele Menschen gibt, die das anders sehen."


12:06 Uhr

Aufwärmen für den Grand Prix

Nico Rosberg wärmt sich mit seinem Medienbetreuer Georg Nolte auf das Rennen auf. Ziemlich unkonventionell. Übrigens: Der Daimler-Konzern baut für das Mercedes-Team eine neue Kupplung, damit schlechte Starts wie in Melbourne Schnee von gestern sind.


12:08 Uhr

Warten auf News

Vor dem Race-Control-Tower, in dem sich die Teamchefs mit FIA-Präsident Jean Todt und FOM-Boss Bernie Ecclestone treffen, hat sich schon eine riesige Menschentraube gebildet. Alle warten auf die Nachricht: Das neue Qualifying wird abgeschafft. Hoffentlich.


12:40 Uhr

12:42 Uhr

Qualifying: Keine Entscheidung!

Niki Lauda hat das Meeting nach eineinhalb Stunden als Erster verlassen, wenig später folgten alle anderen. Da nur Strategiegruppe, Kommission und Weltrat die finale Entscheidung treffen können, hätte es heute ohnehin keine offizielle Entscheidung geben können. Jetzt setzt man sich am Donnerstag noch einmal zusammen.

Niki Lauda  ~Niki Lauda verlässt als Erster das Meeting~

  Zoom Download


12:52 Uhr

Harte Kritik auf Twitter

Die Formel-1-Medien prügeln nach dem ergebnislosen Meeting auf die Verantwortlichen ein. Das ist nicht gerechtfertigt. Eine definitive Entscheidung hätte heute in Bahrain nicht fallen können. Für jede Regeländerung muss zuerst die Formel-1-Strategiegruppe (je sechs Stimmen Teams, Ecclestone, Todt) zusammenkommen. Dann geht deren Vorschlag weiter an die Formel-1-Kommission, in der alle Teams, Rennstrecken, Pirelli, Sponsoren sitzen, unter dem Vorsitz von Bernie Ecclestone. Die Kommission ist ab 18 von 26 Stimmen mehrheitsfähig. Und letztendlich ratifiziert dann noch der FIA-Motorsport-Weltrat. All das wäre heute nicht möglich gewesen, also war von vornherein klar, dass keine finale Entscheidung kommuniziert werden kann. Da hat man aus dem Melbourne-Fiasko gelernt, als die Teamchefs an die Öffentlichkeit gegangen sind, bevor die formellen Prozesse zur Rückkehr zum 2015er-Modus durch waren.

Ob hinter den Kulissen vielleicht trotzdem eine gemeinsame Lösung gefunden wurde, über die am Donnerstag dann abgestimmt wird, wissen wir (noch) nicht. Abwarten.

Fotos & Fotostrecken

Seit 2014: Was aus den Formel-1-Auftaktsiegern wurde
Seit 2014: Was aus den Formel-1-Auftaktsiegern wurde
Sachir: Die Fahrernoten der Redaktion
Sachir: Die Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Samstag

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Freitag

Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000
Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000

Folge Formel1.de

Videos

Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?

Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Formel-1-Quiz

Aus welcher Stadt stammt Nick Heidfeld?

Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen