GP Bahrain

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Ferrari unglücklich: Vettel mit Motorschaden out, Räikkönen verspielt Sieg ++ Bottas-Crash zerstört Hamilton-Rennen +++

23:02 Uhr

Das war's vom Bahrain-Grand-Prix!

Zumindest was den Live-Ticker betrifft, denn natürlich liefern wir dir weiterhin Analysen und Reaktionen nach dem Rennen in der Wüste. Morgen wieder mit unseren beliebten Specials wie der Fotostrecke "F1 Backstage", der Fotostrecke mit den Rennhighlights und einer Tiefenanalyse in den Bildunterschriften, sowie natürlich mit der beliebten Kolumne "Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat". Hast du dafür einen Vorschlag? Gerne kannst du uns mit dem Kontaktformular einen Vorschlag schicken!

Von euch verabschieden sich, direkt aus Bahrain, unser Journalist Dieter Rencken, die Journalisten unseres Kooperationspartners Haymarket (Autosport) sowie die Fotografen unserer Partneragenturen LAT und xpb.cc. Sowie natürlich das insgesamt 12-köpfige Team, das die Inhalte von zu Hause aus aufbereitet hat.

An den Tasten des Live-Tickers hat dich Maria Reyer durch das Wochenende begleitet. Wir danken für die Aufmerksamkeit! Ciao, schönen Sonntag noch!


Großer Preis von Bahrain - Sonntag


22:55 Uhr

Bild des Tages


22:54 Uhr

Ein Bier für Kimi

"Er ist so ein starker Kerl! Ich hoffe, jemand gibt ihm heute ein Bier aus, weil ich nicht bei ihm sein kann", schreibt Minttu Virtanen auf Instagram. Wir glauben, Kimi hat schon einen Weg gefunden, auch in Bahrain kein Rosenwasser trinken zu müssen... ;-)


22:46 Uhr

Nico feiert beim Italiener

Bevor wir den Ticker schließen, wollen wir dir diese nette Videobotschaft von Bahrain-Sieger Nico Rosberg nicht vorenthalten. Der Deutsche ist bereits am Flughafen - und feiert seinen Sieg beim Italiener ;-)


22:37 Uhr

Reifenstrategie

Im Vorfeld des Rennens wurde wieder viel über die richtige Reifenstrategie spekuliert. Nach dem Rennen wissen wir's nun besser. Die beste Strategie hatte - natürlich - Sieger Nico Rosberg. Der Deutsche fuhr auf gebrauchten Supersofts aus dem Qualifying los, wechselte in Runde 13 auf Softs, in Runde 30 noch einmal auf gebrauchte Supersofts und schließlich in Runde 39 noch einmal auf Softs. Auch Kimi Räikkönen fuhr die gleiche Abfolge, kam aber jeweils ein oder zwei Runden vor Rosberg an die Box. Lewis Hamilton setzte beim ersten Boxenstopp auf die Mediums, wechselte danach auf Supersofts und fuhr das Rennen ebenfalls auf den Softs zu Ende.

Insgesamt haben die ersten Zehn neun verschiedene Strategien verwendet. Felipe Massa fuhr sogar eine Zweistoppstrategie. Die längsten Stints: Auf dem Supersoft (19 Runden) und auf dem Soft (23 Runden) konnte jeweils Sergio Perez am längsten auf der Strecke bleiben. Auf dem Medium (27 Runden) schafften es Marcus Ericsson und Felipe Massa am längsten.


22:22 Uhr

Bremsschaden bei Gutierrez

Natürlich wollen wir auch nicht auf den zweiten Haas-Piloten Esteban Gutierrez vergessen. Der Grund für seinen Ausfall heute: ein Bremsdefekt. "Anscheinend ist eine der Bremsscheiben kaputtgegangen. Ich kann nicht viel dazu sagen. Wir hatten einen fantastischen Start und habe viele Positionen gutgemacht. Danach habe ich Reifen und Benzin gemanagt und alles lief gut, aber leider hatten wir das Problem, weswegen wir nicht weitermachen konnten", analysiert der Mexikaner seinen Ausfall.


22:18 Uhr

Arrivabene über Quali-Format: "Die Tür steht offen"

Kommen wir nun noch einmal zu jenem Thema zurück, das diesen Sonntag vor dem Bahrain-Rennen geprägt hat: das Qualifying. Heute gab es ja bekanntlich eine weitere Krisensitzung der Teamchefs mit Bernie Ecclestone (FOM) und Jean Todt (FIA). Hier kannst du über das Meeting alle Details nachlesen!

Auch Maurizio Arrivabene war bei dem Treffen anwesend. Er meint zu dem Vorschlag, dass die zwei schnellsten Runden pro Fahrer in jedem Abschnitt addiert werden sollen: "Nach diesem Treffen steht die Tür offen. Wir müssen an dem Vorschlag arbeiten. Jeder versteht, dass dieses Format nicht ideal ist. Ich denke, wir wissen alle, dass wir nächste Woche reden und an dem Vorschlag gemeinsam arbeiten müssen. Es klingt nicht so schlecht." Am Donnerstag wird darüber weiter diskutiert werden.


22:00 Uhr

Verstappen glücklich mit P6

Nachdem Max Verstappen in Australien noch einen sehr turbulenten Saisonstart erlebt hat, konnte er in Bahrain auf einen soliden sechsten Platz fahren. Im Interview mit 'Sky Sports F1' war er sichtlich erleichtert: "Platz sechs ist ein großartiger Erfolg, speziell auf einer Strecke, auf der wir sonst nicht so stark sind. Das Auto hat sich gut verhalten und die Reifen haben gut gehalten."

Im Freien Training hatte er noch einige Probleme mit der Abstimmung, im Rennen lief es hingegen besser. "Im Qualifying können wir uns immer noch verbessern, aber im Rennen hat es gut funktioniert. Darauf müssen wir aufbauen."

Fotos & Fotostrecken

Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
3. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
2. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Folge Formel1.de

Videos

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!
Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!

RB20: Hat Red Bull bei Mercedes abgekupfert?
RB20: Hat Red Bull bei Mercedes abgekupfert?

f1 live erleben: hier gibt's tickets

Bahrain
Sachir
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Saudi-Arabien
Dschidda
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Australien
Melbourne
Hier Formel-1-Tickets sichern!