• 23. Juni 2015 · 14:55 Uhr

Lewis Hamiltons einziges Formel-1-Ziel: Drei Titel wie Senna!

Lewis Hamilton interessiert sich nicht dafür, ob er die Rekorde von Michael Schumacher bricht oder viele Siege holt: Er will nur Ayrton Sennas WM-Zahl erreichen

(Motorsport-Total.com) - Zwar hat er den Rennsieg am Wochenende an Teamkollege Nico Rosberg abgeben müssen, doch noch immer führt Lewis Hamilton die Gesamtwertung mit zehn Punkten Vorsprung an und ist auf dem Weg zu seinem dritten WM-Titel. Aktuell sieht es nicht danach aus, als könnte Mercedes jemand gefährlich werden, außer Ferrari gelingt in dieser Saison noch ein kräftiger Sprung.

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton könnte bereits in diesem Jahr mit Ayrton Senna gleichziehen Zoom Download

Sollte sich das Reglement auch in den kommenden Jahren nicht revolutionär verändern, dann haben die Silberpfeile wohl die Chance, eine Ära der Dominanz aufzubauen, wie es in diesem Jahrtausend bereits Ferrari (2000 bis 2004) und Red Bull (2010 bis 2013) gelungen ist. Dann könnte sich Hamilton auch noch weitere WM-Titel sichern, die ihn in die Sphären der Allergrößten in diesem Sport katapultieren würden.

Landsmann Nigel Mansell sah kürzlich sogar die Rekorde von Michael Schumacher in greifbarer Nähe. Zwar ist der im Dezember 2013 bei einem Skiunfall schwer verunglückte Rekordweltmeister dem Briten mit seinen sieben Titeln noch fünf WM-Kronen voraus, doch bleibt Mercedes das Maß aller Dinge, dann sei dieser Rekord früher oder später in Gefahr. Doch damit beschäftigt sich Lewis Hamilton selbst noch gar nicht.


Fotostrecke: Lewis Hamilton: Eine einzigartige Karriere

"Michael ist eine Legende und war eine lange Zeit erfolgreich. Ich weiß nicht, wie viele Jahre ich mit dieser Rate habe", winkt der 30-Jährige laut 'The Independent' ab, denn seiner Meinung nach könne sich alles schnell ändern und man wisse nie, wann man einmal ein schlechtes Jahr hat. "Seit ich in der Formel 1 bin, habe ich das Gefühl, dass ich in jedem Jahr den Titel hätte gewinnen können, aber in manchen Jahren hat man ein gutes Auto und in manchen nicht."

Doch eigentlich interessiert sich der Mercedes-Pilot auch gar nicht für den Rekord von Michael Schumacher, ihm ist es lediglich wichtig, dass er noch einen weiteren WM-Titel holt, um zu seinem großen Idol aufzuschließen: "Ich wollte immer Ayrton nacheifern", sagt er über die brasilianische Legende Ayrton Senna, der mit drei WM-Titel 1994 viel zu früh verstarb. "Ich möchte diesen nächsten Titel, das ist das einzige, was mich interessiert - kein anderer Rekord. Mir ist es egal, wie viele Siege oder Pole-Positions ich hole. Was zählt, ist der Titel!"

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Kühne Prognose: Red Bull wird Konstrukteurs-WM!
Kühne Prognose: Red Bull wird Konstrukteurs-WM!

Red Bull Racings Chancen mit dem RB16B in der Analyse: Wir nehmen das neue...

Fotos & Fotostrecken

Mick Schumacher: Sitzanpassung bei Haas für Formel-1-Debüt 2021
Mick Schumacher: Sitzanpassung bei Haas für Formel-1-Debüt 2021
Alfa Romeo: Filmtag in Barcelona
Alfa Romeo: Filmtag in Barcelona

Wer wird der nächste Deutsche in der Formel 1?
Wer wird der nächste Deutsche in der Formel 1?

Die Formel-1-Karriere des Max Verstappen
Die Formel-1-Karriere des Max Verstappen

Die 10 kuriosesten Formel-1-Sponsoren
Die 10 kuriosesten Formel-1-Sponsoren
Tickets
Formel1.de auf YouTube

Top-Motorsport-News

James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen
WEC - James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen

Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis
WRC - Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis

Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie
WSBK - Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie

VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
VLN - VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
Formel 1 App

Folge Formel1.de