• 04. August 2019 · 11:17 Uhr

Offiziell: Simone Resta kehrt von Alfa Romeo zu Ferrari zurück

Nach seinem Abgang von Alfa Romeo wird Simone Resta ab November wieder bei Ferrari arbeiten und eine Management-Rolle in der Technikabteilung bekommen

(Motorsport-Total.com) - Ferrari hat bestätigt, dass der ehemalige Chefdesigner Simone Resta noch in diesem Jahr zum Team zurückkehren und eine hohe Technische Position bekleiden wird. Resta war im vergangenen Jahr als Technikchef zu Alfa Romeo gewechselt, wurde aber nun von Teamchef Mattia Binotto zurückgeholt, um eine Management-Rolle in der Technikabteilung zu übernehmen.

Simone Resta

Simone Resta kehrt im November zu seinem früheren Arbeitgeber zurück Zoom Download

"Für mich und das Team war wichtig, dass wir mich irgendwie in meiner Rolle unterstützen können", sagt Binotto zu 'Motorsport-Total.com'. "Wir haben ein paar Leute für gewisse Bereiche nominiert und verantwortlich gemacht - sei es Chassis, Power-Unit oder Versorgungskette. Diese Leute sind die Hauptsäulen unserer Organisation."

"Simone Resta wird am 1. November zu uns stoßen und eine dieser Säulen bilden", bestätigt der Italiener. "Ich glaube, dass wir dann unsere Neuorganisation abgeschlossen haben werden." Restas offizieller Titel lautet dann: "Head of Chassis Engineering".

Binotto selbst sieht seinen Fokus weiterhin auf den technischen Aspekten, auch wenn er seit seiner Beförderung zum Teamchef nicht mehr in die alltägliche Arbeit eingebunden ist. "Das ist immerhin mein Hintergrund", sagt er. "Und weil 2021 kommt und wir für die Zukunft gerüstet sein wollen, helfen mir die Jungs dabei, den Blick auf die mittel- und langfristigen Dinge zu richten - nicht nur das Alltägliche."

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Technik: Der verbotene Coanda-Auspuff
Formel-1-Technik: Der verbotene Coanda-Auspuff
Strenge Richtlinien: So fahren die F1-Teams ihren Betrieb wieder hoch
Strenge Richtlinien: So fahren die F1-Teams ihren Betrieb wieder hoch

Nico Hülkenberg im Lamborghini Huracan GT3
Nico Hülkenberg im Lamborghini Huracan GT3

Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?
Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?

Die 10 schlechtesten Formel-1-Fahrer des Jahrtausends
Die 10 schlechtesten Formel-1-Fahrer des Jahrtausends
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE

Formel-1-Quiz

Wann fuhr letztmals ein Formel-1-Auto mit der Startnummer 13 auf der Strecke?

Top-Motorsport-News

24h Le Mans virtuell: Pagenaud und Norris treffen wieder aufeinander
WEC - 24h Le Mans virtuell: Pagenaud und Norris treffen wieder aufeinander

Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld
VLN - Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld

Coronavirus: NASCAR-Rennen in Homestead verschoben
NASCAR - Coronavirus: NASCAR-Rennen in Homestead verschoben

BMW M3 CS (2022): Hardcore-Version zum ersten Mal erwischt
Auto - BMW M3 CS (2022): Hardcore-Version zum ersten Mal erwischt
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de