• 07. Oktober 2014 · 20:56 Uhr

Jerusalem: Fisichella begeistert im Formel-1-Auto

Rund 50.000 Fans verfolgen die "Jerusalem Formula 1 Road Show" in den Straßen der heiligen Stadt: Giancarlo Fisichella gibt dem Ferrari die Sporen

(Motorsport-Total.com) - Ungeachtet der anhaltenden Konflikte zwischen Israelis und Palästinensern hat der Motorsport für zwei Tage die heilige Stadt Jerusalem beschallt. Am Montag und Dienstag zeigten vor allem Stars der Zweiradszene eine umjubelte Show vor den Mauern der berühmten Altstadt, aber auch einige bekannte Lokalmatadoren aus dem Formelsport gaben sich auf der "Jerusalem Formula 1 Road Show" die Ehre. Unter anderem Roy Nissany (Formel 3) und Alon Day (GT Masters) jagten den zwei Kilometer langen Kurs entlang.

Giancarlo Fisichella Jerusalem

Giancarlo Fisichella war zum zweiten Mal mit einem Formel-1-Auto in Jerusalem Zoom Download

Star der Show war zweifellos Ex-Grand-Prix-Pilot Giancarlo Fisichella, der den lauten V8-Motor seines Ferrari F60 von 2009 aufheulen ließ. Der Italiener begeisterte die rund 50.000 Fans an der Strecke mit qualmenden Reifen, wilden Drifts und beeindruckender Beschleunigung. "Vielleicht werden wir irgendeines Tages die Formel 1 in Israel fahren sehen", träumt Eugene Kaspersky, Gründer des Ferrari-Sponsors Kaspersky Lab, von einem Grand Prix an gleicher Stelle.

"Es ist eine ganz große Nummer. Diese Show bringt dem israelischen Motorsport einen regelrechten Schub", meint Day, der im GT-Masters mit einem Mercedes SLS gefahren ist. Der große Event in den Straßen von Jerusalem sorgte vor Ort teils für übertriebene Begeisterung. Bürgermeister Nir Barkat schwärmte von 300.000 Fans an der Strecke, dabei waren nach offiziellen Angaben am Montag und Dienstag insgesamt "nur" 50.000 Zuschauer gekommen.

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion

F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Samstag
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Formel-1-Quiz

Wo findet man in der Formel 1 den Monkey Seat?

Top-Motorsport-News

AF-Corse-Sportchef über DTM-Entdeckung Lawson: "Beim ersten Test sprachlos"
DTM - AF-Corse-Sportchef über DTM-Entdeckung Lawson: "Beim ersten Test sprachlos"

Internationale FIA-Lizenz bei der GT Winter Series erwerben
WEC - Internationale FIA-Lizenz bei der GT Winter Series erwerben

Spannendes Finale in Sachsen: Marijan Griebel ist Deutscher Rallye-Meister 2021
DRM - Spannendes Finale in Sachsen: Marijan Griebel ist Deutscher Rallye-Meister 2021

Nach KTM-internen Kollisionen: "Sollte thematisiert werden", findet Oliveira
MotoGP - Nach KTM-internen Kollisionen: "Sollte thematisiert werden", findet Oliveira
Formel 1 App

Folge Formel1.de