• 28. November 2020 · 09:47 Uhr

Renault: Alonso hat nach Test keinen Vor-, sondern weniger Nachteil

Renault sieht die Testtage von Fernando Alonso nicht als Vorteil an, stattdessen möchte man damit einfach den Nachteil verringern, den der Spanier nach Auszeit hat

(Motorsport-Total.com) - Dass Fernando Alonso vor seinem Formel-1-Comeback nicht nur ein Auto von 2018, sondern auch ein aktuelles Auto im Rahmen eines Filmtags getestet hat, sieht man bei Renault nicht als Vorteil für den Spanier an: "Du meinst wohl eher: Wie viel weniger Nachteil hat er?", sagt Marcin Budkowski, der geschäftsführende Direktor in Enstone, auf Alonsos Vorteil durch die Testfahrten angesprochen.

Fernando Alonso

Fernando Alonso fuhr in Barcelona den aktuellen Renault-Boliden Zoom Download

Er versteht, dass Fahrer wie Carlos Sainz oder Daniel Ricciardo nicht glücklich darüber sind, dass sie nach einem Teamwechsel nur eineinhalb Tage Testzeit bekommen, um sich im Auto an ihren neuen Arbeitgeber zu gewöhnen. "Sich an ein anderes Team zu gewöhnen, ist schwierig", sagt er. "Es gibt eine Menge zu lernen."

Doch die Sachlage bei Alonso sei noch einmal eine andere: "Fernando ist zwei Jahre überhaupt nicht gefahren", betont Budkowski. "Darum versuchen wir ihm etwas Zeit auf der Strecke zu geben, auch im Auto von 2018 - einfach damit er wieder in den Rhythmus und die körperliche Form kommt, die er braucht."


Fotostrecke: Fernando Alonso testet den Renault R.S.20

"Ja, es wird für Fernando schwierig werden, sich in eineinhalb Testtagen an das neue Auto zu gewöhnen, aber das gilt noch mehr, weil er so lange nicht gefahren ist", so der Renault-Mann.

Fernando Alonso wird 2021 sein Comeback in der Formel 1 bei dem Team geben, mit dem er 2005 und 2006 Weltmeister geworden ist. In der kommenden Saison wird der Rennstall dann in Alpine umbenannt werden.

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Überraschung bei Haas-Launch: Mick "wird Russe"!
Überraschung bei Haas-Launch: Mick "wird Russe"!

Mick Schumacher bestreitet sein F1-Debüt in den russischen Nationalfarben,...

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Technik: Die wichtigsten Neuerungen am Aston Martin AMR21
Formel-1-Technik: Die wichtigsten Neuerungen am Aston Martin AMR21
Formel 1 2021: Das Autodesign von Mick Schumacher bei Haas
Formel 1 2021: Das Autodesign von Mick Schumacher bei Haas

Alle Formel-1-Autos von Haas seit 2016
Alle Formel-1-Autos von Haas seit 2016

Die Formel-1-Autos 2021 in Bildern
Die Formel-1-Autos 2021 in Bildern

Formel 1 2021: Designpräsentation Haas
Formel 1 2021: Designpräsentation Haas
Tickets
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Top-Motorsport-News

James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen
WEC - James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen

Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis
WRC - Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis

Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie
WSBK - Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie

VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
VLN - VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
Formel 1 App

Folge Formel1.de