• 26. Februar 2018 · 20:49 Uhr

Vorzeitiger Feierabend für Testmuffel Hamilton: Auto aber "gut"

Der W09 machte Lewis Hamilton und Valtteri Bottas ordentlich Spaß, doch das Wetter verhinderte eine mögliche Machtdemonstration - "Gutes Gefühl" bleibt

(Motorsport-Total.com) - Vorzeitiger Feierabend für Weltmeister Lewis Hamilton beim Auftakt der Formel-1-Tests 2018 in Barcelona: Der Mercedes-Pilot - bekannt für chronische Abneigung gegen Probefahrten - durfte den Fahrbetrieb am Montagnachmittag vorzeitig einstellen, weil sein Team das Unterfangen wegen starken Regens für sinnlos erachtete. Platz fünf in der Tageswertung (+1,248 Sekunden) war wenig belastbar, weil am trockenen Vormittag nur Teamkollge Valtteri Bottas im Cockpit gesessen hatte.

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton verhagelte das Wetter ein genaueres Kennenlernen mit dem W09 Zoom Download

Trotzdem zeigt sich Hamilton mit dem W09 und wenigen Runden unter vergleichbaren Bedingungen zufrieden. Er spricht von einem "guten ersten Gefühl". Nach drei Monaten Pause sei es spitze, wieder im Auto zu sitzen, befindet er nach nur 25 Umläufen. "Die Strecke war am Nachmittag sehr kalt, weshalb es sehr schwierig war, die Reifen auf Temperatur zu bringen. Sie funktionierten nicht richtig, wodurch ich kein richtiges Gefühl für die Reifen bekommen konnte." Ergo verzichtete er auf Runden mit Vollgas.

Anders Bottas, der im Klassement mit 0,170 Sekunden Rückstand auf Daniel Ricciardo (Red Bull) auf Rang zwei landete und 58 Runden abspulte. "Unser erster Vormittag war sehr positiv", sagt der Finne. "Wir konnten alles erledigen, was wir geplant hatten." Es ging den Silberpfeilen um Aerodynamikdaten. "Wir sind noch keine Performance-Runs gefahren, also bin ich mit dem W09 nicht bis ans Limit gegangen", warnt Bottas die Konkurrenz vor dem Glauben an ein Ende der Mercedes-Dominanz.

Seine Handlingsprobleme mit dem alten Silberpfeil scheinen sich (bisher) in Luft aufgelöst zu haben: "Im Vergleich zum Vorjahresauto konnte ich nichts Negatives ausmachen, bislang war alles positiv", so Bottas, der nach eigener Aussage keine Aufwärmphase benötigte - über sommerlichere Bedingungen aber nicht geklagt hätte: "Weder die Autos noch die Reifen sind dafür geschaffen, bei fünf Grad Celsius gefahren zu werden."

Fotos & Fotostrecken

Top 10: Formel-1-Piloten in Le Mans
Top 10: Formel-1-Piloten in Le Mans
Die Formel-1-Karriere des Jackie Stewart
Die Formel-1-Karriere des Jackie Stewart

Kanada: Fahrernoten der Redaktion
Kanada: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Kanada
Grand Prix von Kanada
Sonntag

Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada
Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada

Formel-1-Quiz

Was benötigt ein Rennfahrer, um an einem Rennen in der Formel 1 teilnehmen zu dürfen?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Rene Binder mit Debüt bei den 24 Stunden von Le Mans zufrieden
WEC - Rene Binder mit Debüt bei den 24 Stunden von Le Mans zufrieden

Mercedes-Vorschau 24h Nürburgring 2019: Kann der Stern glänzen?
NR24 - Mercedes-Vorschau 24h Nürburgring 2019: Kann der Stern glänzen?

Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab
NASCAR - Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab

Auto kaufen & verkaufen leicht gemacht: 10 Gründe für das neue Portal CARIO
Auto - Auto kaufen & verkaufen leicht gemacht: 10 Gründe für das neue Portal CARIO

Die aktuelle Umfrage

Videos

Vettel-Strafe: Wie wirkt sich die Kontroverse aus?
Vettel-Strafe: Wie wirkt sich die Kontroverse aus?
Toro-Rosso-Analyse: Kwjat über Montreal
Toro-Rosso-Analyse: Kwjat über Montreal

Rosberg zu Vettel-Strafe: "100 Prozent verdient"
Rosberg zu Vettel-Strafe: "100 Prozent verdient"

Kanada 2010: Ein Rennen und sein Vermächtnis
Kanada 2010: Ein Rennen und sein Vermächtnis

Folge Formel1.de

// //