• 27. Oktober 2023 · 23:29 Uhr

Noch kein Vertrag, aber: Alpine "sehr happy" mit Mick Schumacher

Mick Schumacher hat bei seinem WEC-Test für Alpine einen guten Eindruck hinterlassen - Bruno Famin kann sich eine Zusammenarbeit 2024 vorstellen

(Motorsport-Total.com) - Weil Mick Schumacher mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit auch 2024 kein Stammcockpit in der Formel 1 bekommen wird, zeichnet sich bereits seit einiger Zeit ein Wechsel des Deutschen zu Alpine in die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) ab.

Foto zur News: Noch kein Vertrag, aber: Alpine "sehr happy" mit Mick Schumacher

Bruno Famin lobt Mick Schumacher nach dessen WEC-Test Zoom Download

Am Mittwoch vor einer Woche testete Schumacher in Jerez erstmals den Alpine A424_Beta. Im Rahmen des Formel-1-Wochenendes in Mexiko erklärt Bruno Famin: "Mick hat das Auto vor acht Tagen in Jerez getestet. Wir waren sehr happy mit seiner Performance."

Famin ist nicht nur Teamchef des Alpine-Formel-1-Rennstalls, er ist als Vizepräsident von Alpine Motorsport auch für das WEC-Programm verantwortlich. Er verrät, man sei beim Jerez-Test zufrieden damit gewesen, "wie [Mick] mit dem Team gearbeitet hat."

"Ich denke, er war auch happy. Das bedeutet, dass wir darüber sprechen können, nächstes Jahr zusammen etwas zu machen", so Famin. Allerdings: Einen Vertrag mit Schumacher gebe es aktuell noch nicht.

Der Deutsche selbst erklärte vor wenigen Tagen gegenüber Sky im Rahmen des Formel-1-Rennens in Austin: "Wenn wir dann hier wegreisen, dann schauen wir uns nochmal alles an und hoffentlich haben wir dann ein paar Optionen."

Beim Alpine A424_Beta handelt es sich um ein komplett neues LMDh-Auto, das in der WEC-Saison 2024 erstmals an den Start gehen soll. Das Debüt des Boliden wird gleichzeitig die Rückkehr von Alpine in die höchste Klasse im Langstreckensport sein.


Gerüchte um Audi-Rückzieher aus der Formel 1

Video wird geladen…

Der Medien-Donnerstag in Mexiko wird überlagert von Gerüchten um einen angeblichen Rückzieher von Audi aus der Formel 1. Weitere Formel-1-Videos

Ein unbeschriebenes Blatt sind die Franzosen allerdings keinesfalls: 1978 konnte Alpine mit dem A442 bereits einmal die legendären 24 Stunden von Le Mans gewinnen, bei denen 2024 dann auch Mick Schumacher an den Start gehen könnte.

Bei Alpine scheint man jedenfalls keinesfalls abgeneigt zu sein, dem 24-Jährigen eine Chance zu geben. Schumacher würde 2024 andernfalls bereits die zweite rennfreie Saison in Folge drohen.

In diesem Jahr ist er lediglich Formel-1-Ersatzpilot bei Mercedes und nimmt an keiner anderen Rennserie teil.

Aktuelles Top-Video
Foto zur News: Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?

Welche Folgen die Horner-Affäre hat, wie knapp es mit Alonso wirklich war,...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Monaco: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Monaco: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Sonntag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Freitag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Samstag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Pre-Events
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Foto zur News: Helmut Marko: Warum ich Mick Schumacher bei Red Bull verhindert habe
Helmut Marko: Warum ich Mick Schumacher bei Red Bull verhindert habe

Foto zur News: Ist der Aston Martin langsamer als vorher?
Ist der Aston Martin langsamer als vorher?

Foto zur News: Das neue Hockenheim: Ist die Formel 1 Teil der Vision?
Das neue Hockenheim: Ist die Formel 1 Teil der Vision?
formel-1-countdown
Top-Motorsport-News
Foto zur News: Keine Erweiterung des Rennkalenders: WEC bleibt auch 2025 bei acht Rennen!
WEC - Keine Erweiterung des Rennkalenders: WEC bleibt auch 2025 bei acht Rennen!

Foto zur News: WRC Rallye Portugal 2024: Sebastien Ogier führt nach Rovanperäs Crash
WRC - WRC Rallye Portugal 2024: Sebastien Ogier führt nach Rovanperäs Crash

Foto zur News: Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

Foto zur News: mcchip-dkr kriegt kein GT3-Auto: "Fühle mich verarscht"
NR24 - mcchip-dkr kriegt kein GT3-Auto: "Fühle mich verarscht"
Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz