• 23. Februar 2023 · 13:53 Uhr

Franz Tost: Nyck de Vries soll sich bloß nicht mit Max Verstappen vergleichen!

AlphaTauri-Teamchef Franz Tost hat schon mit Max Verstappen gearbeitet: Warum Nyck de Vries ein ganz anderer Fahrer ist

(Motorsport-Total.com) - Nyck de Vries ist unter ganz anderen Vorzeichen in die Formel 1 gekommen, als seinerzeit sein niederländischer Landsmann und Weltmeister Max Verstappen. Verstappen war noch nicht mal volljährig, als er sein Debüt als Stammfahrer gab. De Vries steigt im gesetzten Rennfahrer-Alter von 28 Jahren in die Königsklasse ein.

Foto zur News: Franz Tost: Nyck de Vries soll sich bloß nicht mit Max Verstappen vergleichen!

Der nächste Niederländer in der Formel 1: AlphaTauris Nyck de Vries Zoom Download

Ein direkter Vergleich zwischen den beiden Oranje-Stars verbietet sich, warnt de Vries' Teamchef bei AlphaTauri, Franz Tost. "Sicherlich das Schlimmste, was er tun kann: Sich mit Max Verstappen zu vergleichen", sagt Tost bei 'AD.nl'. "Max ist ein unglaublich begabter Fahrer mit einem noch nie dagewesenen Speed, der mit den besten Ingenieuren zusammenarbeitet."

"Wenn man anfängt, sich sofort mit ihm zu vergleichen, wird es sehr schwierig. Darauf sollte er sich im Moment nicht konzentrieren. Nein, Nyck muss sich einfach selbst ins Auto setzen, sein Bestes geben und dann werden sich die Ergebnisse von selbst einstellen."

Nyck de Vries ging einen ganz anderen Weg

Zumal Verstappen nach seiner Zeit im Kartsport gerade mal ein Jahr in der Formel 3 verbracht hat, ehe der Aufstieg in die Formel 1 perfekt war. De Vries war einerseits länger in den Nachwuchsformeln unterwegs, andererseits ging er in seiner Karriere noch einen Umweg über die WEC und die Formel E.

Dadurch erlangte der Niederländer aber einen Trumpf, der ihn von so gut wie allen anderen Rookies abhebt: Erfahrung und technisches Wissen. Damit ist er trotz seiner äußerst überschaubaren Karriere in der Königsklasse (eine Grand-Prix-Teilnahme für Williams, ansonsten Test- und Ersatzfahrer bei Mercedes) eine sehr wertvolle Personalie für AlphaTauri.

Foto zur News: Franz Tost: Nyck de Vries soll sich bloß nicht mit Max Verstappen vergleichen!

Nyck de Vries saß in Abu Dhabi erstmals im AlphaTauri Zoom Download

"Natürlich bringt ein neuer Fahrer, wenn es sich nicht um einen jungen Fahrer aus einer niedrigeren Serie handelt, immer einen gewissen Input und technische Ideen mit. Und mit Nyck hatten wir das Glück, dass er vergangenes Jahr mit vielen Teams und vielen Autos in Kontakt war", sagt Tost in einer Medienrunde am Rande der Bahrain-Testfahrten.

Erfahrener Rookie gab AlphaTauri "lange To-Do-Liste" mit

"Ich denke, dass unsere Ingenieure gutes technisches Feedback von ihm bekommen haben, vor allem nach dem Test in Abu Dhabi, wo er viele Runden drehte und sich glücklicherweise sehr über das Auto beschwerte. Denn das war ein Weckruf für die Ingenieure. Und ich hoffe, dass wir ihm ein Auto zur Verfügung stellen können, das so funktioniert, wie er es mag."

Besagter Test in Abu Dhabi war aber nicht nur wegen der großen Beschwerden de Vries' wertvoll. Der Niederländer gab seinem Arbeitgeber laut Tost auch "eine lange To-Do-Liste" mit auf den Weg. Die Arbeitsweise und die Einstellung des niederländischen Rookies hat auch beim Ingenieursteam von AlphaTauri Eindruck hinterlassen.

"Es braucht Zeit, um all das zu verarbeiten. Deshalb haben wir alle möglichen Chancen genutzt, um mit ihm zu sprechen, seine Gedanken zu verstehen und all diese Erfahrungen zu sammeln", erklärt Technikdirektor Jody Egginton. "Wenn wir es mit einem traditionellen Rookie zu tun haben, ist das ein ganz anderes Szenario. Für uns ist das also eine tolle Gelegenheit."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen

Foto zur News: Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen
Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen

Foto zur News: Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen