• 16. Januar 2023 · 09:08 Uhr

Toto Wolff: Andretti hat mit Cadillac ein "Statement" gesetzt

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff spricht deutlich positiver über das Andretti-Projekt, nachdem der Amerikaner einen Hersteller für sich gewinnen konnte

(Motorsport-Total.com) - Hat Andretti dank seiner Verbindung zu Cadillac den Widerstand der anderen Teams etwas gebrochen? Zwar sollen dem Vernehmen nach immer noch nur Alpine und McLaren-Geschäftsführer Zak Brown für einen Einstieg des Amerikaners sein, doch nun hat sich auch Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff zu positiven Aussagen hinreißen lassen und das Projekt als "Statement" bezeichnet.

Foto zur News: Toto Wolff: Andretti hat mit Cadillac ein "Statement" gesetzt

Toto Wolff steht Andretti etwas positiver gegenüber als zuvor Zoom Download

Wolff gehört in den vergangenen Monaten zu den größten Kritikern von Andretti und war sich nicht sicher, ob dieser mit seinem Team wirklich einen Mehrwert für die Formel 1 bieten kann: "Andretti ist ein großartiger Name, aber das ist Sport und das ist Business, und wir müssen verstehen, was es ist, was du dem Sport bieten kannst", hatte der Österreicher gesagt.

Er war vom Projekt nicht überzeugt und hätte lieber einen Hersteller in der Formel 1 gesehen. Und genau den hat Andretti mit General Motors, der größten Automarke in den USA, gebracht, auch wenn viele anzweifeln, dass deren Marke Cadillac mehr mitbringt als nur Sponsorenaufkleber.

Trotzdem ist die Verbindung für Wolff eine deutliche Verbesserung zu vorher: "Cadillac und GM, das ist ein Statement", sagt er. "Dass sie sich mit Andretti zusammengetan haben, ist definitiv positiv."

"Es gibt ihnen einen anderen Winkel, der für die Formel 1 von Vorteil sein kann oder auch nicht, aber definitiv würde niemand jemals den Stammbaum von GM oder Cadillac im Motorsport und natürlich als globales Automobilunternehmen in Frage stellen", so der Österreicher.

Wolffs früherer Kollege James Vowles, der ab 2023 neuer Teamchef bei Williams sein wird, ist noch etwas zurückhaltender, was die Bewertung angeht und betont noch einmal den Nutzen, den ein neues Team mitbringen muss - schließlich würde der Preisgeldtopf dann unter elf Teams aufgeteilt werden, was jedem anderen Team Einnahmen kostet.


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos

"Wir sind immer offen dafür, dass der Sport wächst, aber die Wahrheit dahinter ist, dass der Sport finanziell immer erfolgreicher werden muss", sagt Vowles.

"Wer auch immer in diesem Umfeld einsteigt, muss tatsächlich das Wachstum mitbringen, das erforderlich ist, damit alle anderen eine bessere oder zumindest eine neutrale Position haben. Und ich denke, das war von Anfang an die Aussage", so der Brite.

"Es gibt eine Menge schöner Dinge über Andretti und über Cadillac. Man muss nur ein gutes Verständnis dafür haben, wie sie den Sport weiterbringen, auf welche Art und Weise, und wie das Wachstum aussehen wird."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen

Foto zur News: Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen

Foto zur News: Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen
Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen

Foto zur News: Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige InsideEVs