• 12. November 2022 · 15:21 Uhr

"Mico-Frage" geklärt: Gene Haas hat Entscheidung getroffen!

Teameigentümer Gene Haas hat laut Günther Steiner bereits entschieden, welche Fahrer 2023 für Haas in der Formel 1 an den Start gehen werden

(Motorsport-Total.com) - Die "Mico-Frage" ist geklärt: Haas-Teamchef Günther Steiner hat am Freitag in Sao Paulo auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com' bestätigt, dass die Entscheidung darüber, welcher Fahrer 2023 Teamkollege von Kevin Magnussen wird, hinter den Kulissen bereits gefallen ist.

Günther Steiner

Günther Steiner bestätigt: Die Fahrerentscheidung steht bereits fest Zoom Download

Auf die Frage, ob Gene Haas sich bereits auf einen Fahrer festgelegt habe und es nur noch darum gehe, Details zu klären und die Pressemitteilung zu verfassen, antwortet Steiner: "Ja, du hast recht. Wir müssen nur noch Details klären, wie wir das tun, was wir tun werden."

Welche Fahrer noch auf der Liste der möglichen Kandidaten standen, darüber hat Steiner zuletzt eisern geschwiegen. Die meisten Beobachter gehen jedoch davon aus, dass es am Ende ein Duell zwischen Mick Schumacher und Nico Hülkenberg war.

Noch am Donnerstag wollte Steiner nicht verraten, ob die Bekanntgabe vor oder nach Ende der Formel-1-Saison 2022 erfolgen wird. Jetzt hat das Rätselraten ein Ende: Die Entscheidung soll, so der Teamchef in der FIA-Pressekonferenz in Sao Paulo, nächste Woche offiziell kommuniziert werden.

"Erwartet die Bekanntgabe irgendwann nächste Woche", sagt er vor versammelter Weltpresse. "Ich sage aber nicht den Tag, sonst warten alle auf den Tag zu. Aber es wird nächste Woche passieren."

Noch ein paar Tage Rätselraten ...

Ob die Entscheidung für Schumacher oder Hülkenberg gefallen ist, darüber muss jetzt wohl noch ein paar Tage spekuliert werden. Viele haben aber das Gefühl, dass das Qualifying am Freitag der letzte Sargnagel für Schumacher gewesen sein könnte.


Quali kompakt: Sensation durch Magnussen

Video wird geladen…

JETZT NEU: Für alle, die unsere Analyse verpasst haben, gibt's ab sofort die Kompaktfassung mit den wichtigsten Passagen aus dem Livestream. Weitere Formel-1-Videos

"Gestern hat er mir fast leidgetan", sagt Steiner über den 23-Jährigen. "Er hat in Q1 einen guten Job gemacht. Die ersten zwei Runs waren sehr gut, aber mit den Trockenreifen fand er nicht das richtige Feeling. Er verlor auf seiner Out-Lap ein bisschen Reifentemperatur, als er von anderen Autos überholt wurde, und dann bekam er die Temperatur nicht mehr rein, verlor Selbstvertrauen und fing zu rutschen an."

Schumacher habe 2022 "sehr gute und auch sehr schlechte Momente" gehabt, zieht Steiner zwei Rennen vor Saisonende Zwischenbilanz und bewertet die Leistungen des Deutschen als "ein Auf und Ab".

Positiv hält er fest: "Er ist konstanter geworden. Da hat er sich verbessert. Am Saisonbeginn war es sehr hart, als er mit einem besseren Auto und einem sehr guten Teamkollegen ins kalte Wasser geschmissen wurde. Da wurde ihm erst bewusst, dass das jetzt die echte Formel 1 ist. Aber dann hat er sich gut erholt, und er wurde besser."

Aktuelles Top-Video

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?

Helmut Marko im Interview: Ist der Vertrag von Max Verstappen, der eigentlich...

Fotos & Fotostrecken

Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
3. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
2. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Folge Formel1.de

Videos

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!
Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!

RB20: Hat Red Bull bei Mercedes abgekupfert?
RB20: Hat Red Bull bei Mercedes abgekupfert?

Top-Motorsport-News

Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher
WEC - Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher

WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge
WSBK - WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
VLN - 12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
Anzeige motor1.com