• 30. Juni 2022 · 16:36 Uhr

Alpine-Teamchef rechnet 2023 mit Piastri-Debüt in der Formel 1

Otmar Szafnauer bejaht die Frage, ob Oscar Piastri 2023 sein Grand-Prix-Debüt geben wird, doch bei den Details schweigt der Alpine-Teamchef

(Motorsport-Total.com) - Die Frage, ob Oscar Piastri 2023 Formel-1-Rennen fahren wird, beantwortet Otmar Szafnauer in aller Klarheit: "Ja." Doch mit Details zur Grand-Prix-Premiere des 21-jährigen Australiers, der von Mark Webber gemanagt wird, hält sich der Alpine-Teamchef zurück: "Wir haben keine Eile. Wir nehmen uns die Zeit und warten den richtigen Moment ab, um diese Entscheidungen zu treffen", sagt Szafnauer.

Oscar Piastri

Formel-2-Meister Oscar Piastri wartet auf ein Cockpit in der Formel 1 Zoom Download

Mitte Juni waren Gerüchte akut geworden, wonach Piastri bereits ab Silverstone 2022 bei Williams fahren könnte, anstelle von Nicholas Latifi. Ein Gerücht, das sich als unwahr herausgestellt hat - genau wie damals in einem Erklärvideo auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de vorhergesagt.

Williams-Teamchef Jost Capito bleibt nämlich bei seiner Haltung: Er habe "keine Pläne", die Fahrer während der Saison zu tauschen. Sowohl Latifi als auch Alexander Albon "haben einen Vertrag für diese Saison. Unser Plan ist, diesen auch einzuhalten."

Capito zeigt Interesse an Piastri

Im Hinblick auf 2023 räumt Capito jedoch ein: "Ich bin mir sicher, dass Oscar bereit ist, in die Formel 1 aufzusteigen." Und: "Er steht mit Sicherheit auf unserer Liste."

Dass Piastri kein weiteres Jahr auf der Ersatzbank warten kann, ist allen Beteiligten klar. Die große Frage ist, ob Alpine dem hauseigenen Junior im eigenen Werksteam einen Platz bietet (was stark von Fernando Alonso abhängt) - oder ob er bei Williams zwischengeparkt werden muss.

Die Gerüchte wurden neu angefacht, als Szafnauer kürzlich bei einem Gespräch mit Capito beobachtet wurde. Dabei ging's aber um was ganz anderes: "Wir haben einen gemeinsamen Freund, Michael Andretti. Also ging ich zu ihnen runter. Jost kennt ihn aus der Zeit, als er in Detroit gelebt hat, gut. Und ich habe gerade rausgefunden, dass wir in Detroit fast Nachbarn waren!"

Szafnauer: Alonso immer noch ein Topfahrer

Altstar Alonso sei jedenfalls "immer noch ein formidabler Fahrer", der sich "gesteigert hat" und einen "sehr guten Job" macht, wie Szafnauer unterstreicht. Frage: Macht ihr dann mit ihm weiter? "Das ist eine gute Frage", weicht der Alpine-Teamchef aus. "Ich habe darüber noch nicht nachgedacht. Reden wir drüber, wenn die Sommerpause bevorsteht. Das ist dann die richtige 'Silly Season'."


Oscar Piastri: Fliegt Latifi bei Williams raus?

Video wird geladen…

Oscar Piastri: Fliegt Latifi bei Williams raus?

Es ist das derzeit heißeste Gerücht der Formel 1: Oscar Piastri soll bereits in Silverstone sein Debüt geben, im Cockpit von Nicholas Latifi. Weitere Formel-1-Videos

Piastri muss sich indes weiter gedulden. Sein erster Schritt wird sein, demnächst ein Freitagstraining zu bestreiten. Laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' könnte das am 22. Juli beim Alpine-Heimspiel in Le Castellet passieren. "Er wird ein FT1 fahren", bestätigt Szafnauer und grenzt ein: "Nicht in Silverstone, aber auch nicht weit weg."

Ob das Gerücht stimmt, dass Piastris Juniorvertrag mit Alpine vorsieht, dass er 2023 Formel-1-Rennen fahren muss, darüber spricht Szafnauer nicht: "Die Vertragsdetails bleiben geheim. Ich würde gern drüber reden, aber ich kann nicht. Aber wenn ich sage, dass er 2023 Formel 1 fahren wird, dann meine ich, dass das eindeutig der Plan ist."

Motorsport-Gewinnspiel

Tickets
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Alle WM-Entscheidungen in Suzuka
Alle WM-Entscheidungen in Suzuka
Singapur: Die Fahrernoten der Redaktion
Singapur: Die Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Singapur 2022
F1: Grand Prix von Singapur 2022
Sonntag

Formel 1 2022 in Singapur: Das Wichtigste zum Samstag
Formel 1 2022 in Singapur: Das Wichtigste zum Samstag

F1: Grand Prix von Singapur 2022
F1: Grand Prix von Singapur 2022
Samstag
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

In welchem Jahr ging Alain Prost zum ersten Mal bei einem Formel-1-Rennen an den Start?

Top-Motorsport-News

Fehlende Repeater-Lights Ursache für DTM-Startcrashes?  "Das ist nicht fair"
DTM - Fehlende Repeater-Lights Ursache für DTM-Startcrashes? "Das ist nicht fair"

WRC Rallye Estland 2022: Rovanperä konsolidiert Führung
WRC - WRC Rallye Estland 2022: Rovanperä konsolidiert Führung

WSBK 2023: Jonathan Rea und Kawasaki einigen sich auf neuen Vertrag
WSBK - WSBK 2023: Jonathan Rea und Kawasaki einigen sich auf neuen Vertrag

12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
VLN - 12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
Formel 1 App

Folge Formel1.de