• 31. Oktober 2021 · 15:49 Uhr

Carlos Sainz: Ferrari muss die Boxenstopps in den Griff bekommen

Nachdem Carlos Sainz in Austin erneut durch einen langsamen Boxenstopp gehandicapt wurde, fordert er von Ferrari bessere Arbeit in diesem Bereich

(Motorsport-Total.com) - Carlos Sainz wünscht sich von Ferrari, dass die Scuderia ihre Probleme mit den Boxenstopps in den Griff bekommt. Am Sonntag in Austin stand der Spanier bei seinem zweiten Reifenwechsel fast sechs Sekunden lang und verlor so eine Menge Zeit - und die Chance, Daniel Ricciardo von Hauptkonkurrent McLaren mittels Undercut zu überholen.

Foto zur News: Carlos Sainz: Ferrari muss die Boxenstopps in den Griff bekommen

Carlos Sainz wurde durch einen schlechten Stopp gehandicapt Zoom Download

Das wäre eigentlich wichtig gewesen, bedenkt man, dass beide Teams im Kampf um WM-Rang drei nur dreieinhalb Punkte trennt. Wäre Sainz, der auch noch Mercedes' Valtteri Bottas im weiteren Rennverlauf passieren lassen musste, vor Ricciardo ins Ziel gekommen, wäre Ferrari jetzt WM-Dritter.

Laut Teamchef Mattia Binotto soll Ferrari in Austin Probleme gehabt haben, das rechte Hinterrad vom Auto zu bekommen. Warum genau, das will sich das Team noch anschauen. "Aber das war wieder einmal Pech", hadert Sainz und fordert Besserung. Denn: Es ist nicht das erste Mal, dass Ferrari in dieser Saison durch einen schlechten Boxenstopp Boden verliert.

"Wir sind nicht zufrieden mit der Situation. Wir haben jetzt schon einige Boxenstopps hinter uns, bei denen wir Probleme hatten. Für mich war es der zweite in Folge und der dritte in dieser Saison", sagt er. "Das sind also eine Menge Punkte, die wir wegen dieser kleinen Probleme liegen lassen."

"Vielleicht sind die Punkte in diesem Jahr nicht so wichtig", fügt er an, "aber wenn wir in Zukunft um die Weltmeisterschaft kämpfen wollen, sind das die Dinge, in denen wir exzellent werden müssen und wo uns vielleicht noch ein wenig fehlt."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Freitag
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Samstag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Pre-Events

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Technik

Foto zur News: Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Folge Formel1.de
Top-Motorsport-News
Foto zur News: Keine Erweiterung des Rennkalenders: WEC bleibt auch 2025 bei acht Rennen!
WEC - Keine Erweiterung des Rennkalenders: WEC bleibt auch 2025 bei acht Rennen!

Foto zur News: WRC Rallye Portugal 2024: Sebastien Ogier führt nach Rovanperäs Crash
WRC - WRC Rallye Portugal 2024: Sebastien Ogier führt nach Rovanperäs Crash

Foto zur News: Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

Foto zur News: mcchip-dkr kriegt kein GT3-Auto: "Fühle mich verarscht"
NR24 - mcchip-dkr kriegt kein GT3-Auto: "Fühle mich verarscht"
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz