GP Monaco

F1-Talk am Donnerstag im Video: Wie schnell ist Ferrari wirklich?

Der F1-Livetalk am Donnerstag: +++ Mick Schumachers Crash in Monaco +++ WM-Duell: Verstappen widerspricht Horner +++ "Flexiwings": Jetzt wird's politisch! +++

21:04 Uhr

F1-Talk am Donnerstag: Wie schnell ist Ferrari?

Hier im Ticker war es das an dieser Stelle für heute! Zum Abschluss des Tages gibt es wie gewohnt den Hinweis auf unser Analysevideo. Dieses Mal ohne Kevin Scheuren (Gute Besserung!), dafür aber wie üblich mit Chefredakteur Christian Nimmervoll und der gewohnten Dosis an Hintergrundinfos aus Monaco.

Die Themen des Livestreams am Donnerstag:
- Das sagt der Teamchef über Mick Schumachers Crash
- Norris schickt Nachricht an Sainz: Ferrari gewinnt!
- WM-Duell: Verstappen widerspricht Horner
- Mercedes stellt Weiterentwicklung ein
- Horner: Seitenhieb gegen Hamilton
- Vettel mit Augenklappe
- "Flexiwings": Jetzt wird?s politisch!
- Vorschau auf den Ruhetag

Morgen ist dann Ruhetag in Monaco, aber wir sind natürlich trotzdem mit einem neuen Liveticker wieder für Dich da. Hab noch einen schönen Abend uns bis dann!


Was war bei Micks Crash und mit Vettels Auge los?

Video wird geladen…

Was war bei Micks Crash und mit Vettels Auge los?

Was sagen die, die es wissen müssen, über die Doppelbestzeit von Ferrari? Und wie lief's für Mick Schumacher und Sebastian Vettel? Weitere Formel-1-Videos


20:00 Uhr

Aston Martin hofft auf beide Autos in Q3

"Das ist unser Ziel", bestätigt Teamchef Otmar Szafnauer. Vettel landete heute bereits auf P10, Stroll wurde allerdings nur 13. "Lance hat einfach etwas mehr Arbeit vor sich und muss versuchen, den Reifen zur richtigen Zeit ins Fenster zu bekommen und dann auch die Runde zusammenzubringen", sagt Szafnauer und erklärt: "In fast jeder Runde wurde er entweder aufgehalten oder etwas ging schief."

Der Kanadier habe auf jeden Fall noch etwas Rundenzeit in der Hinterhand. Mal schauen, ob das übermorgen reicht.


19:51 Uhr

Flexible Flügel werden zum Kostenfaktor

Frederic Vasseur ist sauer über die neuen FIA-Tests. Er erklärt, dass es "ein Vermögen" kosten werde, die Flügel jetzt mitten in der Saison anzupassen. Eigentlich gehe es in der Formel 1 aktuell darum, möglichst viel Geld einzusparen. "Und dann kommen solche Sachen", winkt er ab und wettert: "Das ist einfach ein Witz!" Zumal die Änderungen nur einen "marginalen" Unterschied bei der Rundenzeit ausmachen würden.

Da ist jemand richtig angefressen ...


19:42 Uhr

So kamen die Namen aufs Halo

Zu Beginn des Tages haben wir den Hintergrund der Namen auf dem Williams-Halo in Monaco erklärt. Hier gibt's jetzt ein passendes Video dazu, das zeigt, wie die Namen aufs Halo gekommen sind.


19:35 Uhr

Die besten Bilder des Tages ...

... findest Du natürlich auch heute wieder in unserer Fotogalerie!


Fotos: F1: Grand Prix von Monaco (Monte Carlo) 2021



19:25 Uhr

Leclerc von eigener Bestzeit überrascht

Gegen Ende des Tages wollen wir natürlich auch noch den schnellsten Mann hören! Leclerc selbst sagt, dass er "ziemlich überrascht" war, am Ende vorne zu sein, obwohl er zuvor fast das komplette erste Training verpasst hatte. Er habe daher auch noch immer etwas Luft nach oben. "Andererseits bin ich mir sicher, dass Mercedes und Red Bull noch mehr Luft nach oben als wir haben", stellt er auch klar.

Er wolle daher nicht zu überschwänglich werden.


19:16 Uhr

Williams: Wie viel Luft nach oben ist da noch?

P16 und P17 für Russell und Latifi. Nach der ganz großen Überraschung sieht das (noch) nicht aus. Russell spricht von einem "produktiven" Tag und erklärt: "Das Auto ist ungefähr da, wo wir es erwartet hatten. Der Alfa Romeo sieht wirklich schnell aus, was wir auf einer Strecke wie dieser erwartet hatten." Er sei aber zuversichtlich, dass auch Williams am Samstag noch einmal zulegen kann.

Das muss man auch, ansonsten wird es bereits eine Herausforderung werden, Q1 zu überstehen.


19:07 Uhr

Ricciardo: "Frustrierender" Trainingstag

P15 war heute ohne Frage eine Enttäuschung. "Ich habe eigentlich Selbstvertrauen im Auto gespürt. Das hat sich aber noch nicht in der Rundenzeit gezeigt", grübelt der Australier und erklärt: "Ehrlich gesagt ist das hinterm Lenkrad ziemlich frustrierend. Denn als ich über die Ziellinie gefahren bin, dachte ich eigentlich, das wäre eine ordentliche Runde gewesen. Und dann war ich auf P12 oder P15. Und einmal sogar nur auf P17."

"Es ist einfach noch nicht gut genug", weiß der McLaren-Pilot und erklärt: "Der zweite Sektor war meine Schwachstelle, dort hast du die Kurven 5 und 6, alle langsamen Kurven. Das ist schon ein wenig überraschend, warum ich dort so viel Zeit verliere. [...] Es geht vor allem um den Kurveneingang, und die Balance. [...] Ich muss mir das noch einmal in aller Ruhe anschauen."

Dazu hat er am Ruhetag zumindest genug Zeit.

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Vettel & Aston Martin 2022: Das steckt dahinter!
Vettel & Aston Martin 2022: Das steckt dahinter!

Ein Kommentar von Chefredakteur Christian Nimmervoll zur Vertragsverlängerung...

Fotos & Fotostrecken

Spatenstich: So wird die neue F1-Fabrik von Aston Martin
Spatenstich: So wird die neue F1-Fabrik von Aston Martin
Monza: Fahrernoten der Redaktion
Monza: Fahrernoten der Redaktion

Bild für Bild: Der Unfall von Verstappen und Hamilton in Monza
Bild für Bild: Der Unfall von Verstappen und Hamilton in Monza

F1: Grand Prix von Italien (Monza) 2021
F1: Grand Prix von Italien (Monza) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Italien (Monza) 2021
F1: Grand Prix von Italien (Monza) 2021
Samstag
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Top-Motorsport-News

"Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern
DTM - "Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern

Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP
WEC - Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP

WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf
WRC - WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf

Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Moto2 - Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Formel 1 App

Folge Formel1.de