#LetzteNacht: Der F1-Talk zu den Kolumnen

Montagsabschluss: Der große F1-Livestream-Talk zum GP Spanien!

#LetzteNacht im Livestream: +++ Warum die erste Kurve gerade noch okay war +++ Was Red Bulls Chance gewesen wäre +++ Wie wichtig Bottas für Mercedes ist +++

13:55 Uhr

Kurve 10: Ist es jetzt wirklich besser?

Vor dem Rennen wurde viel über die neue Kurve 10 in Barcelona gesprochen. Fakt ist allerdings, dass sich für die Zuschauer nicht wirklich viel geändert hat. Fernando Alonso erklärte bereits zu Beginn des Wochenende, dass es nicht mehr Überholmanöver als früher geben werde. In dieser Meinung sei er "bestätigt" worden.

"Das Fahren macht mehr Spaß, weil sie schneller [als die alte Lösung] ist. Man kann mehr Geschwindigkeit mit in die Kurve nehmen. Das war positiv", erklärt Alonso. Beim Überholen habe sich aber nichts geändert. Dafür bräuchte man "vielleicht" eine DRS-Zone "direkt nach der letzten Schikane", so der Spanier.

"In Barcelona wird das Überholen immer schwierig sein", zuckt er die Schultern.


13:37 Uhr

Sainz: Starts müssen besser werden

Wo wir gerade beim Thema sind: Auch der Spanier muss sich noch immer an den Ferrari gewöhnen. Laut eigener Aussage zählen die Starts zu den Bereichen, an denen er arbeiten muss. "Ich muss noch etwas besser und etwas vertrauter mit dem Startsystem werden [...], um einen perfekten Start und perfekte erste 100 Meter hinzubekommen", erklärt er.

Gestern sei er nach dem Start zudem schlecht positioniert gewesen, weshalb er da Plätze verloren habe. Letztendlich gehe es für ihn darum, das Wochenende komplett zusammenzubringen. "In dieser Hinsicht war ich bei McLaren besonders gut", erinnert er. Bei Ferrari liegt dagegen noch ein kleiner Weg vor ihm.


13:15 Uhr

Surer: Vettel braucht länger als gedacht

Unser Experte Marc Surer war gestern zu Gast bei 'Sport1'. Dort hat er unter anderem über die Situation von Sebastian Vettel gesprochen und erklärt: "Ich habe Anfang der Saison gesagt, dass es nach drei bis vier Rennen klappen muss. Bei Ricciardo hat's jetzt geklappt, der ist zum ersten Mal richtig in Schwung gekommen. Aber auch Perez tut sich noch schwer."

"Auch Sainz schafft es zumindest im Rennen nicht, mit seinem Teamkollegen mitzuhalten. Alle tun sich schwer. Das sind die fehlenden Testfahrten. Die Autos sind heute sowas von kompliziert. Du musst das Auto abstimmen, du musst auf den Reifenverschleiß achten, du musst deinen Fahrstil darauf anpassen", erinnert er und erklärt: "Das braucht offensichtlich viel länger, als ich gedacht habe."


12:56 Uhr

TV-Quoten

Wirkliche Freude dürfte nach dem Grand Prix weder bei RTL noch bei Sky aufkommen. Hatten in Imola im Schnitt noch mehr als vier Millionen Fans das Rennen auf RTL geschaut, brachte es der Kölner Sender dieses Mal nur noch auf 2,5 Millionen. Einen ähnlichen Einbruch gab es bei Sky, wo 460.000 Fans einschalteten. In Portimao waren es noch 840.000 gewesen.

Zumindest bei den Marktanteilen sah es für beide Sender besser aus, weil am Sonntag einfach insgesamt weniger Menschen den Fernseher einschalteten.


12:30 Uhr

Hamilton: Neuer Vertrag vor der Sommerpause?

Seinen aktuellen Vertrag unterschrieb der Weltmeister erst Anfang des Jahres. Für den Kontrakt ab 2022 soll es nicht so lange dauern. "Wir wollen es jedenfalls nicht wieder bis Januar schleifen lassen. Das ist dann doch ein bisschen unkomfortabel", erklärt Toto Wolff, und auch Hamilton selbst sagt im Hinblick auf die jüngsten Verhandlungen: "Es hat meinen ganzen Winter ruiniert."

Man wolle auch dieses Mal nichts überstürzen, doch Hamilton erklärt: "Es wäre toll, vor der Pause etwas auf die Beine zu stellen, sodass wir in der Pause ein klares Bild von der Zukunft haben." Die Sommerpause der Formel 1 liegt in diesem Jahr im August.


12:10 Uhr

Weiße Weste für Mick Schumacher

Nach Barcelona führt der Rookie sowohl im Qualifying- als auch im Rennduell gegen seinen Teamkollegen Nikita Masepin mit 4:0. Damit ist er der einzige Fahrer im Feld neben George Russell, der in diesem Jahr noch kein einziges Duell gegen den Teamkollege verloren hat! Schau gerne mal in diese und die weiteren Übersichten auf unserem Schwesterportal motorsport.com:

Die Qualifying- und Renn-Duelle der Formel-1-Saison 2021

Formel 1 2021: Fahrer des Tages

Die schnellsten Boxenstopps der Formel 1 2021

Die schnellsten Rennrunden der Formel 1 2021


11:48 Uhr

Leclerc wie Alonso

Dir kam das Manöver von Leclerc gegen Bottas gestern bekannt vor? Vielleicht deshalb! "Kleiner" Unterschied: Alonso konnte das Rennen damals gewinnen. Es war übrigens bis heute der letzte Formel-1-Sieg des Spaniers. Und ein weiterer ist aktuell auch weiterhin nicht in Sicht.


11:32 Uhr

Fahrernoten der Redaktion

Wie angekündigt gibt es hier zunächst einmal unsere Noten für dieses Wochenende. Gleich dreimal haben wir dabei die Bestnote springen lassen! Später gibt's dann wie üblich unsere große Endabrechnung, in die auch die Noten von unserem Experten Marc Surer und die der Leser einfließen.


Fotostrecke: Barcelona: Fahrernoten der Redaktion

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion

F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Samstag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Bernie Ecclestone ist ...

Top-Motorsport-News

AF-Corse-Sportchef über DTM-Entdeckung Lawson: "Beim ersten Test sprachlos"
DTM - AF-Corse-Sportchef über DTM-Entdeckung Lawson: "Beim ersten Test sprachlos"

Internationale FIA-Lizenz bei der GT Winter Series erwerben
WEC - Internationale FIA-Lizenz bei der GT Winter Series erwerben

Spannendes Finale in Sachsen: Marijan Griebel ist Deutscher Rallye-Meister 2021
DRM - Spannendes Finale in Sachsen: Marijan Griebel ist Deutscher Rallye-Meister 2021

Nach KTM-internen Kollisionen: "Sollte thematisiert werden", findet Oliveira
MotoGP - Nach KTM-internen Kollisionen: "Sollte thematisiert werden", findet Oliveira
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de