GP Spanien

F1-Talk im Video: Warum so niedergeschlagen, Mick?

Der F1-Livetalk am Sonntag: Warum Mick Schumacher viel geknickter war als sein Chef Günther Steiner und wie Sebastian Vettel unter Wert geschlagen wurde

07:38 Uhr

Raceday!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Renntag #4 der Saison 2021 steht auf dem Plan, und der Kampf zwischen Mercedes und Red Bull geht in die nächste Runde! Start in Barcelona ist heute um 15:00 Uhr, und wir wollen die Stunden vorher wie gewohnt nutzen, um dich angemessen auf den Grand Prix einzustimmen.

Ruben Zimmermann begleitet Dich an dieser Stelle erneut durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!


07:46 Uhr

Das Qualifying in der Videoanalyse!

"Enemy-Building": So macht Toto Wolff seine Mitarbeiter scharf! Am Ende eines langen Qualifyingsamstags hat Toto Wolff verraten, wie er seine Mitarbeiter für das WM-Duell mit Red Bull heiß macht. Chefredakteur Christian Nimmervoll erklärt anhand der Minisektoren in Barcelona außerdem, wie Verstappen beinahe doch auf Poleposition gefahren wäre und wie gut Sebastian Vettel im ersten Drittel seiner entscheidenden Runde unterwegs war.

Um folgende Themen geht es außerdem:
- Ferrari: Sorgen vor dem Rennen
- Alpine: Wäre mehr gegangen?
- Schumacher stellt auf 4:0
- Strafe für "Rüpel-Russe" Masepin
- AlphaTauri & McLaren
- Vettel: Was ist da schiefgelaufen?
- Verstappen: Beinahe statt Hamilton auf Pole!
- Psychotrick: So baut Wolff Feinde auf!


"Enemy-Building": So macht Wolff sein Team scharf!

Video wird geladen…

"Enemy-Building": So macht Wolff sein Team scharf!

Toto Wolff hat verraten, wie er sein Team für das Duell mit Red Bull heiß macht. Das übrigens zwischen Hamilton und Verstappen enger kaum sein könnte. Weitere Formel-1-Videos


07:54 Uhr

Alonso: Was geht im Rennen noch?

Der Spanier wurde gestern nur Zehnter, während Teamkollege Ocon auf P5 landete. "Natürlich ist P10 nicht ideal, denn man startet mit den alten Reifen aus Q2 und steht auch noch auf der schmutzigen Seite", grübelt er und erklärt, dass da zum Beispiel P11 und P13 einen Vorteil hätten. Das sind die Positionen der Aston-Martin-Piloten Lance Stroll und Sebastian Vettel.

"Ich denke, es wird hart werden, in die Punkte zu kommen", sagt er daher. Trotzdem seien die Top 10 das Ziel. "Wir müssen aggressiv sein und brauchen einen guten Start, eine gute erste Kurve. Und nach zwei oder drei Runden sollten die Positionen für den Rest des Rennens mehr oder weniger bezogen sein, weil das Überholen so schwierig ist", erinnert er.


08:08 Uhr

Alles Gute!

Neben Sky überträgt heute auch RTL den Großen Preis von Spanien. Für Reporterlegende Kai Ebel ist es das 500. Formel-1-Rennen seiner Laufbahn. Wir gratulieren natürlich! US-Reporter Will Buxton verrät, dass selbst er als Kind via Satellit die Übertragungen auf RTL geschaut habe. Ebels Leidenschaft habe ihn damals immer beeindruckt. Nur was er gesagt hat, das habe er nicht verstanden ...


08:16 Uhr

Ferrari: Dauerhaft dritte Kraft im Quali?

Leclerc wurde gestern starker Vierter und Renndirektor Laurent Mekies erklärt: "Ein gutes Qualifying, das unseren dritten Platz in der Reihenfolge bestätigt - zumindest an Samstagen." Ziel sei es nun, diese Performance heute zu wiederholen. Mekies weiß, dass man das bislang nicht regelmäßig geschafft hat. Er erwartet daher "ein sehr hartes Rennen", weil die Lücke zu den direkten Gegner sehr eng sei.


08:24 Uhr

Heute vor 17 Jahren ...

... gewann Michael Schumacher den Großen Preis von Spanien 2004. Ein historischer Sieg, denn für "Schumi" war es der fünfte Sieg im fünften Saisonrennen. Damit stellte er den Startrekord von Nigel Mansell aus der Saison 1992 ein. Beim folgenden Rennen in Monaco endete die Serie nach einer Kollision Schumachers mit Juan Pablo Montoya.

Der Rekord hat übrigens bis heute Bestand. Die ersten sechs Rennen einer Saison konnte noch nie ein Fahrer gewinnen.


11:03 Uhr

Reifen fürs Rennen

Bei Pirelli ist man sich noch nicht sicher, ob es heute einen oder zwei Stopps geben wird. Hier auf jeden Fall einmal die Übersicht, wer noch welche Reifen zur Verfügung hat. Zur Erinnerung: Die Top 10 starten allesamt auf Soft, dahinter ist freie Wahl. Interessant: Von den drei Topfahrern hat nur Verstappen noch einen neuen Satz Softs. Könnte ein Vorteil sein, wenn man zum Beispiel einen Zweistopper mit Soft-Soft-Medium fahren will.

Bei Mercedes hat man dafür noch einen Satz Mediums mehr, auch wenn einer davon gebraucht ist. Theoretisch könnte man aber einen Zweistopper Soft-Medium-Medium fahren. Oder wird's am Ende doch ganz klassisch ein Einstopper mit Soft-Medium oder Soft-Hard? Es gibt auf jeden Fall zahlreiche Optionen! Wir behalten die Reifenlage mal im Hinterkopf.


11:14 Uhr

Zur Erinnerung

Auch 2020 gab es bereits verschiedene Strategien in Barcelona. Während Ferrari und Renault damals zum Beispiel mit nur einem Stopp auf Medium-Soft durchfuhren, legte man bei Mercedes und Red Bull jeweils zwei Stopps ein. Die bevorzugte Variante war dort Soft-Medium-Medium. Zur Erinnerung: Das geht heute bei Verstappen nicht, weil er nur noch einen Medium hat.

Ganz vergleichbar ist die Situation allerdings nicht, weil sich a) die Reifen im Vergleich zum Vorjahr verändert haben und es b) an diesem Wochenende nicht so heiß ist wie 2020. Trotzdem gehen wir auch in diesem Jahr wieder von verschiedenen Strategien aus.

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Top 10: Die größten Duselmomente von Lewis Hamilton in der F1
Top 10: Die größten Duselmomente von Lewis Hamilton in der F1

Hat Lewis Hamilton wirklich so viel Glück, wie es immer heißt? Wir zeigen...

Fotos & Fotostrecken

Mick Schumacher im Jordan 191 von Papa Michael
Mick Schumacher im Jordan 191 von Papa Michael
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Silverstone: Fahrernoten der Redaktion
Silverstone: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2021
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2021
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2021
Technik
Formel1.de auf YouTube

Top-Motorsport-News

Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte
DTM - Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte

WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest
WEC - WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest

Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt
Sonst - Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt

BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
WSBK - BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de