GP Spanien

F1-Talk am Donnerstag im Video: Was steckt hinter den Gerüchten?

Der F1-Livetalk am Mediendonnerstag: +++ Was wir über die Bottas-Gerüchte rausgefunden haben +++ Wie Vettel seine Chancen mit dem Update bewertet +++

07:16 Uhr

Da sind wir schon wieder!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Nach dem Rennen ist bekanntlich vor dem Rennen, und wir sind schon wieder am nächsten Medientag angekommen! Der Große Preis von Portugal liegt gerade erst hinter uns, da steht der Spanien-GP schon in den Startlöchern. Und hier im Ticker wirst Du an den kommenden Tagen wie gewohnt mit allen wichtigen Infos aus dem Paddock versorgt.

Ruben Zimmermann begleitet Dich an dieser Stelle durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Los geht es zunächst einmal mit einem kleinen Rückblick auf Portimao ...


07:25 Uhr

Mercedes erklärt Bottas' Sensorproblem

In Portugal war immer wieder von einem Sensorproblem die Rede, das Valtteri Bottas mehrere Sekunden gekostet habe. James Vowles von Mercedes erklärt nun, was genau da los war: "Wir haben zahlreiche Sensoren am ganzen Auto und besonders im Bereich des Antriebs. Alle Sensoren sind da, um die Power-Unit zu schützen, falls es Probleme gibt."

Im Fall von Bottas sei zwar alles okay gewesen, doch ein Sensor habe "sehr inakkurate" Zahlen ausgespuckt. Dadurch dachte der Sensor, dass es ein Problem gebe - und schaltete den Motor in einen Schonmodus, der Bottas Leistung kostete. Nach zwei Runden habe der Sensor dann den Geist aufgegeben. "Dadurch bekam die Power-Unit ihre normale Leistung zurück", so Vowles.

Da habe Bottas aber bereits den Anschluss nach vorne verloren gehabt.


Mercedes-Debrief Portugal: Sensor- und Reifenprobleme

Video wird geladen…

Mercedes-Debrief Portugal: Sensor- und Reifenprobleme

Chefstratege James Vowles erklärt, welche Lektionen Mercedes aus dem Grand Prix von Portugal 2021 gelernt hat. Weitere Formel-1-Videos


07:36 Uhr

Das erwartet Dich heute

Wie immer geht der Medientag am Nachmittag in seine heiße Phase. Um 14:00 Uhr steht unter anderem die deutsche Medienrunde mit Mick Schumacher an, zusätzlich startet dann die XXL-Pressekonferenz mit allen 20 Fahrern. Beides werden wir im Ticker live begleiten. Hier die Übersicht über die heutigen Paarungen bei der PK:

Fernando Alonso/Carlos Sainz
Mick Schumacher/Valtteri Bottas
Yuki Tsunoda/Max Verstappen
Lance Stroll/Lando Norris
Pierre Gasly/Charles Leclerc
Sebastian Vettel/Nicholas Latifi
Esteban Ocon/George Russell
Daniel Ricciardo/Lewis Hamilton
Nikita Masepin/Sergio Perez
Antonio Giovinazzi/Kimi Räikkönen

Auch hier im Ticker ist der Nachmittag daher die wichtigste Phase für uns. Sollte sich vorher etwas im Paddock tun, erfährst Du es aber natürlich auch!


07:45 Uhr

Heute vor 37 Jahren ...

... fand der Große Preis von San Marino 1984 in Imola statt - und zwar ohne Ayrton Senna. Warum das so besonders ist? Weil es das einzige Rennen in der Karriere des dreimaligen Champions war, bei dem er die Qualifikation verpasste. Den Grand Prix gewann damals Alain Prost (McLaren) vor Landsmann Rene Arnoux (Ferrari) und Elio de Angelis (Lotus).

Alle Hintergründe zu Sennas Nicht-Qualifikation gibt es hier!

 ~~

  Zoom Download


07:57 Uhr

Neues Layout

Das Layout in Barcelona wurde über die Jahre immer wieder leicht angepasst. Auch 2021 gibt es wieder eine Änderung. Kurve 10 sieht jetzt anders aus. Statt wie zuvor zwei Kurven und eine kleine Gerade dazwischen zu haben, verläuft die neue Kurve 10 nun deutlich runder und fährt im großen Bogen auf die folgende Rechtskurve zu. Alle Infos und Bilder dazu gibt es hier!

Weiterhin dabei ist übrigens die Schikane im letzten Sektor - leider ...


Fotostrecke: Die 10 schrecklichsten Kurven des Formel-1-Kalenders


10:54 Uhr

Ferrari: Halbe Sekunde Rückstand auf die Spitze

Das ist die Schätzung von Teamchef Mattia Binotto nach den ersten drei Saisonrennen. Mal war Ferrari etwas näher dran, mal war man etwas weiter weg. Gegenüber 'auto motor und sport' erinnert er: "Max Verstappen hatte in seiner schnellsten Runde in Imola einen Fehler. Bei einer perfekten Runde wäre der Abstand wohl größer ausgefallen."

"Dann hängt es auch noch von der Charakteristik und der Länge der Strecke ab", erklärt er und kommt daher zu dem Fazit: "Ich glaube, eine halbe Sekunde Rückstand auf die Poleposition ist ein guter Mittelwert."


11:13 Uhr

Red Bull holt weitere Motorenleute

Red Bull hat weitere Mitarbeiter für sein neues Motorenprogramm verpflichtet. Folgende Verpflichtungen hat man heute verkündet:

PU Production Director: Steve Blewett
Head of Powertrains Electronics and ERS: Omid Mostaghimi
Head of Mechanical Design ERS: Pip Clode
Head of PU Design ICE: Anton Mayo
Group Leader ICE Operations: Steve Brodie

Außerdem kündigt man eine neuen "Head of Mechanical Development" an, dessen Namen man in den kommenden Wochen bekanntgeben möchte.

Besonders spannend: Alle fünf Personen kommen erneut von Mercedes! Dort hatte Red Bull zuvor bereits Ben Hodgkinson abgeworben.

Das dürfte Toto Wolff und Co. gar nicht freuen ...


11:30 Uhr

Honda: Barcelona ein wichtiger Maßstab

Noch fährt Red Bull bekanntlich mit Honda-Power. Dort erklärt Toyoharu Tanabe: "Nach den ersten drei Rennen ist klar, dass beide Teams [Red Bull und AlphaTauri] auf einem höheren Level als im Vorjahr performen. Wir werden nach einem Wochenende und einem Rennen auf dieser Benchmark-Strecke besser verstehen, wie wir uns noch weiter verbessern können."

"In Portugal hatten wir keine Probleme an der Power-Unit-Front, und es wird wichtig sein, diese Situation in diesem engen Kampf um die Meisterschaften beizubehalten", weiß Tanabe. Barcelona gilt für alle Teams und Motorenhersteller als wichtiger Maßstab, weil man durch zahlreiche Testfahrten viele Daten von dieser Strecke zum Analysieren hat.

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

"Rush" - Szenen aus dem Kinofilm
"Rush" - Szenen aus dem Kinofilm
Max Verstappen & Helmut Marko bei ServusTV
Max Verstappen & Helmut Marko bei ServusTV

FIA-Gala 2021 in Paris
FIA-Gala 2021 in Paris

Zum Mitraten: Die ursprünglichen Helmdesigns der Formel-1-Piloten 2021
Zum Mitraten: Die ursprünglichen Helmdesigns der Formel-1-Piloten 2021

Reifen- und Young-Driver-Test in Abu Dhabi
Reifen- und Young-Driver-Test in Abu Dhabi
Dienstag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie viel PS erreichte 1986 der Formel-1-Turbomotor BMW M12/13/1 in der Qualifikation?

Top-Motorsport-News

Ulrich Fritz verteidigt AMG-Teamorder: "Warum war der Ferrari so stark?"
DTM - Ulrich Fritz verteidigt AMG-Teamorder: "Warum war der Ferrari so stark?"

WEC 2022: WRT bestätigt Neuzugang Sean Gelael und zweites Auto
WEC - WEC 2022: WRT bestätigt Neuzugang Sean Gelael und zweites Auto

Stephane Peterhansel vom neuen Audi überzeugt: "2023 müssen wir gewinnen"
Dakar - Stephane Peterhansel vom neuen Audi überzeugt: "2023 müssen wir gewinnen"

"Grello"-Fahrer 2022: Manthey-Porsche mit vier Werks-Assen
VLN - "Grello"-Fahrer 2022: Manthey-Porsche mit vier Werks-Assen
Formel 1 App

Folge Formel1.de