• 01. März 2021 · 14:18 Uhr

Mattia Binotto: Haben Carlos Sainz vor Verpflichtung genau analysiert

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hofft, dass Carlos Sainz 2021 ähnlich stark wie Charles Leclerc performen wird - Man habe die Stärken des Spaniers genau analysiert

(Motorsport-Total.com) - Bei Ferrari bricht in diesem Jahr eine neue Ära an. Die Scuderia hat sich nach sechs gemeinsamen Saisons von Sebastian Vettel getrennt. Der Deutsche wird durch Carlos Sainz ersetzt. "Bevor wir ihn unter Vertrag genommen haben, haben wir eine Menge Analysen betrieben", verrät Teamchef Mattia Binotto.

Carlos Sainz

Carlos Sainz absolviert 2021 seine erste Saison für Ferrari Zoom Download

"Wir haben uns vergangene Saisons angeschaut und wie er sich verbessert hat - nicht nur in der letzten Saison sondern insgesamt, seit er in der Formel 1 angefangen hat", berichtet Binotto und stellt klar: "Wir wussten, dass er ein sehr guter Fahrer ist, ein starker Racer, sehr konstant im Rennen."

"Daher haben wir im Hinblick auf die Konstrukteurs-WM gedacht, dass er ein sehr guter Teamkollege für Charles [Leclerc] wäre", so Binotto, der nach den ersten gemeinsamen Wochen "sehr zufrieden" mit der Entscheidung ist. Zwar ist Sainz bislang noch kein Rennen gefahren. Er hat aber schon für Ferrari getestet.

"Während der Saison 2020 hat Carlos noch einmal gezeigt, dass er der richtige Fahrer für Ferrari und der richtige Teamkollege für Charles ist", lobt Binotto. Der Spanier beendete die Saison für McLaren auf WM-Rang sechs und holte zudem mit Platz zwei in Monza sein bislang bestes Ergebnis in der Formel 1.


War der FIA-Ferrari-Deal wirklich so plump?

Video wird geladen…

War der FIA-Ferrari-Deal wirklich so plump?

Wir zoomen rein in die wichtigsten F1-News der Woche: Mika Salo befeuert Verschwörungstheorien, und warum BWT doch bei Aston Martin bleibt Weitere Formel-1-Videos

"Die Konstrukteurs-WM ist natürlich sehr wichtig für uns", erinnert Binotto. In der Vorsaison holte Leclerc 98 Punkte, Teamkollege Vettel nur magere 33. Für 2021 hofft Binotto, dass Sainz deutlich näher an Leclerc dran sein wird. "Ich erwarte, dass Carlos in dieser Saison sehr schnell und konkurrenzfähig sein wird", so der Italiener.

"Und ich weiß, dass Charles sich so wie im vergangenen Jahr schlagen wird. Wir brauchen natürlich ein gutes Auto, um besser zu performen. Aber ich erwarte, dass sie sich beide gut anstellen werden, und dass wir hoffentlich eine bessere Saison als im vergangenen Jahr haben", erklärt Binotto.

Mit Rang sechs in der Konstrukteurs-WM erlebte Ferrari 2020 seine schlechteste Saison seit 40 Jahren.

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Adventskalender #7: Formel-1-Ergebnisse, die nicht zählten
Adventskalender #7: Formel-1-Ergebnisse, die nicht zählten

Sieben Rennen in der ersten WM-Saison 1950, aber nur vier davon gingen in die...

Fotos & Fotostrecken

Saudi-Arabien: Die Fahrernoten der Redaktion
Saudi-Arabien: Die Fahrernoten der Redaktion
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Freitag

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Technik
Tickets
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie alt war Nelson Piquet, als er erstmals Formel-1-Weltmeister wurde?

Top-Motorsport-News

BMW-M2-Cup auch 2022 bei der DTM: Kalender enthüllt, Tolimit bleibt Partner
DTM - BMW-M2-Cup auch 2022 bei der DTM: Kalender enthüllt, Tolimit bleibt Partner

WEC 2022 mit neuem LMP2-Team und Nico Müller
WEC - WEC 2022 mit neuem LMP2-Team und Nico Müller

Rallye Dakar 2022 in Saudi-Arabien mit kurzfristig veränderter Route
Dakar - Rallye Dakar 2022 in Saudi-Arabien mit kurzfristig veränderter Route

Analyse von Casey Stoner: Was Ducati 2021 den MotoGP-Titel kostete
MotoGP - Analyse von Casey Stoner: Was Ducati 2021 den MotoGP-Titel kostete
Formel 1 App

Folge Formel1.de