Best of Social Media

Der Formel-1-Montag im Rückblick: Best of Social Media

Das war heute auf Twitter, Instagram und Co. los: +++ #OnThisDay: Schumacher im Silberpfeil +++ McLaren ändert Logo +++ Correa wagt Comeback in der Formel 3 +++

17:37 Uhr

Heute vor elf Jahren ...

... fuhr Michael Schumacher erstmals ein paar Runden im Silberpfeil. In Valencia absolvierte er 2010 den ersten Test mit Mercedes nach seiner Comeback-Ankündigung. Wie schnell doch die Zeit vergeht!


17:35 Uhr

Training und Entspannung

Max Verstappen trainiert derzeit in Monaco, um sich für die Rekord-Saison fit zu halten. Valtteri Bottas hat im hohen Norden hingegen ein wenig mehr Zeit, die Landschaft zu genießen. Er verbringt sein Trainingscamp mit Freundin Tiffany in Finnland.


17:31 Uhr

17:31 Uhr

Magnussen verpasst Sieg in Daytona

Bitter! Kevin Magnussen hätte gleich sein erstes Rennen mit seinem neuen Team in den USA gewinnen können. Im Cadillac von Chip Ganassi lag der Däne auf Siegkurs, bis ein Reifenschaden alle Träume zerstörte. Am Ende wurde er Fünfter.


17:28 Uhr

Correa fährt 2021 Formel 3!

Was für ein Comeback! Juan Manuel Correa wird in diesem Jahr wieder in den professionellen Rennsport zurückkehren. Der Kolumbianer musste nach dem schrecklichen Unfall in Belgien 2019 mit Anthoine Hubert zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen. Er hat sich derart gut erholt, dass er nun bereit ist, wieder Rennen zu fahren. Chapeau!


13:11 Uhr

Stroll: Aston Martin wird nicht verkauft

Aston Martin steht nicht zum Verkauf, das hat Teambesitzer Lawrence Stroll einmal mehr klargestellt. Nachdem Gerüchte aufkamen, der Kanadier könnte sein Formel-1-Team schon bald wieder an ein chinesisches Konsortium verkaufen, nahm der Inhaber des Teams dazu Stellung. Das sei "absoluter Bullshit und völlig unwahr", wird Stroll von 'RaceFans.net' zitiert.

Ein Sprecher des Teams hat außerdem hinzugefügt: Stroll könne nicht aufgeregter sein über die langfristige Zukunft seines Teams, er sei überzeugt vom Erfolg seiner Mannschaft.


12:10 Uhr

McLaren ändert das Team-Logo

Das McLaren-Team hat das Logo ein wenig verändert. Das Markenzeichen wird zukünftig in Papaya-Orange noch heller erstrahlen, der Schriftzug ist hingegen ein wenig schlanker geworden. Damit möchte das Team "Agilität und Geschwindigkeit" ausstrahlen.


11:18 Uhr

Fittipaldi gewinnt #VirtualGP in Österreich!

Der erste Saisonsieg im neuen Jahr geht an Haas! Enzo Fittipaldi konnte gestern Abend das erste Rennen der virtuellen Formel-1-Serie gewinnen. Er setzte sich im Kampf gegen Ferrari-Pilot Arthur Leclerc, jüngerer Bruder von Charles, durch. Auch Enzos Bruder Pietro, der Fünfter wurde, ist stolz. Wir gratulieren!

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen bis zum ersten WM-Titel
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen bis zum ersten WM-Titel
Die erste Arbeitswoche von Alexander Albon bei Williams
Die erste Arbeitswoche von Alexander Albon bei Williams

"Rush" - Szenen aus dem Kinofilm
"Rush" - Szenen aus dem Kinofilm

Max Verstappen & Helmut Marko bei ServusTV
Max Verstappen & Helmut Marko bei ServusTV

FIA-Gala 2021 in Paris
FIA-Gala 2021 in Paris
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie nannte Sebastian Vettel 2011 sein Formel-1-Auto?

Top-Motorsport-News

Ulrich Fritz verteidigt AMG-Teamorder: "Warum war der Ferrari so stark?"
DTM - Ulrich Fritz verteidigt AMG-Teamorder: "Warum war der Ferrari so stark?"

WEC 2022: WRT bestätigt Neuzugang Sean Gelael und zweites Auto
WEC - WEC 2022: WRT bestätigt Neuzugang Sean Gelael und zweites Auto

Stephane Peterhansel vom neuen Audi überzeugt: "2023 müssen wir gewinnen"
Dakar - Stephane Peterhansel vom neuen Audi überzeugt: "2023 müssen wir gewinnen"

"Grello"-Fahrer 2022: Manthey-Porsche mit vier Werks-Assen
VLN - "Grello"-Fahrer 2022: Manthey-Porsche mit vier Werks-Assen
Formel 1 App

Folge Formel1.de