• 04. Dezember 2020 · 10:14 Uhr

Pietro Fittipaldi über Günther Steiner: Ein Mann, ein Wort!

Bei Haas darf in Sachir wirklich der Ersatzfahrer ins Auto klettern: Dass Günther Steiner damit sein Wort gehalten hat, schätzt Pietro Fittipaldi an ihm

(Motorsport-Total.com) - "Ich habe ihm gesagt, dass er nicht als Maskottchen hier ist, sondern eine Aufgabe hat, falls etwas passiert. Und darum konnte ich niemand anderes einsetzen als ihn", erklärt Haas-Teamchef Günther Steiner, warum Pietro Fittipaldi in Bahrain Romain Grosjean ersetzen darf. Der Südtiroler hatte Fittipaldi sein Wort gegeben und dazu gestanden.

Pietro Fittipaldi

Pietro Fittipaldi kommt in Sachir zu seinem Formel-1-Debüt Zoom Download

"Günther steht immer zu seinem Wort. Er war immer geradeheraus mit mir. Und darum arbeite ich so gerne mit ihm zusammen", sagt der Brasilianer, der dadurch am Sonntag zu seinem Formel-1-Debüt kommen wird. "Ich halte ihn für einen großartigen Teamchef."

Steiner hatte Fittipaldi vor dem ersten Rennen in Bahrain einbestellt, falls ein Fahrer mit Corona ausfallen sollte - das war seine Sorge. Zwar hätte es mit Louis Deletraz noch einen weiteren Reservepiloten gegeben, der ohnehin vor Ort ist, doch Steiner hatte diese Aufgabe vorher Fittipaldi anvertraut.

Nach dem Unfall von Grosjean wurde der Einsatz nun nötig. Fittipaldi selbst habe nicht beim Team nachgefragt, weil er wusste, dass der Fokus erst einmal auf Grosjean und dessen Gesundheit liegen würde. "Am Montag hat mich Günther dann an die Strecke bestellt und mir gesagt, dass ich fahren würde."

Das ist in der aktuellen Saison nicht selbstverständlich. Denn die Ausfälle von Sergio Perez, Lance Stroll und Lewis Hamilton zeigen, dass die Verträge als Ersatzfahrer nicht viel wert sein müssen, wie Stoffel Vandoorne leidvoll erfahren musste.

Doch Steiner blieb bei seinem Wort. "Das schätze ich an ihm", sagt Fittipaldi. "Und jetzt fokussiere ich mich einfach darauf, bereit zu sein, um am Freitag zu fahren."

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

20 Jahre Formel 1: Kimi Räikkönen
20 Jahre Formel 1: Kimi Räikkönen

F1-Fahrer Kimi Räikkönen blickt auf seine Karriere zurück - von den Anfängen...

Fotos & Fotostrecken

Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion
Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Freitag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Technik
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie wird die Startreihenfolge für ein Formel-1-Rennen ermittelt?

Top-Motorsport-News

DTM-Qualifying Monza 2: Kelvin van der Linde sorgt für Audi-Pole, AMG zurück
DTM - DTM-Qualifying Monza 2: Kelvin van der Linde sorgt für Audi-Pole, AMG zurück

WEC-Bosse: Kalender mit acht Rennen im Jahr 2022 noch nicht möglich!
WEC - WEC-Bosse: Kalender mit acht Rennen im Jahr 2022 noch nicht möglich!

Wegen COVID-19: Extreme E sagt geplante Rennen in Südamerika ab
XE - Wegen COVID-19: Extreme E sagt geplante Rennen in Südamerika ab

Suzuki ohne Podestchance: Joan Mir wartet auf neue Entwicklungen
MotoGP - Suzuki ohne Podestchance: Joan Mir wartet auf neue Entwicklungen
Formel 1 App

Folge Formel1.de