• 05. August 2020 · 10:30 Uhr

Toto Wolff: Hülkenberg als Ersatzfahrer "eine interessante Idee"

Nach langer Abstinenz hinterließ Nico Hülkenberg beim Formel-1-Comeback in Silverstone einen positiven Eindruck, auch bei Mercedes-Teamchef Toto Wolff

(Motorsport-Total.com) - Im Formel-1-Rennen von Silverstone kam Nico Hülkenberg am vergangenen Wochenende aufgrund eines Defekts zwar nicht zum Zug. Die Performance des Racing-Point-Ersatzmannes in den Trainings und im Qualifying stieß aber auf positives Echo - sowohl bei Experten als auch vielen Fahrerkollegen.

Nico Hülkenberg

Formel-1-Rückkehrer: Nico Hülkenberg hofft nach Silverstone auf weitere Einsätze Zoom Download

Auch Mercedes-Teamchef Toto Wolff goutiert: "Was er am Freitag geliefert hat, war wirklich solide. Und auch am Samstag im Rahmen dessen, was zu erwarten war. Positiv." Den Trainingsfreitag hatte Hülkenberg als Achter beendet, im Qualifying wurde er 13.

"Ich finde, er hat sich sehr gut verkauft", sagt Wolff. Zumal Hülkenbergs Rennpause noch deutlich länger war als die durch Corona bedingte Zwangspause der übrigen Piloten. "Wenn man neun Monate nicht im Auto sitzt, ist das schon eine sehr solide Leistung. Mir tut's leid, dass er das Rennen nicht gefahren ist."


Surer: Warum Hülkenberg kein Podiumskandidat ist

Video wird geladen…

Surer: Warum Hülkenberg kein Podiumskandidat ist

"Locker in den ersten Zehn" sieht Marc Surer den deutschen Comeback-Star Nico Hülkenberg beim zweiten Grand Prix in Silverstone 2020 Weitere Formel-1-Videos

Auf die Möglichkeit angesprochen, Hülkenberg selbst als Ersatzfahrer zu verpflichten, sagt der Mercedes-Teamchef: "Er ist ein guter Kandidat jedenfalls. Ein deutscher Fahrer kann immer eine interessante Idee sein. Auch als Reservefahrer."

Wolff betont aber auch, dass man bei Mercedes bereits gut aufgestellt sei. "Ich glaube, wir müssen einfach die Situation global betrachten", sagt er. "Was wollen wir im nächsten Jahr erreichen mit unserem Fahrer-Line-up? Kann schon ein Kandidat sein."

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

"Antagonistisch": Horner arbeitet sich an Wolff ab
"Antagonistisch": Horner arbeitet sich an Wolff ab

Bei der FIA-PK am Hungaroring kam's zur ersten Begegnung zwischen den...

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Technik
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Freitag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Ungarn-Grand-Prix 2021
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Ungarn-Grand-Prix 2021

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Pre-Events

Die 14 dramatischsten Teamduelle um den Titel
Die 14 dramatischsten Teamduelle um den Titel
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welcher Fahrer hatte nicht die Ehre, ein nach sich benanntes Formel-1-Auto fahren zu sehen?

Top-Motorsport-News

Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte
DTM - Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte

WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest
WEC - WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest

Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt
Sonst - Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt

BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
WSBK - BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de