GP Österreich

Formel-1-Liveticker: Red-Bull-Protest gegen Mercedes abgelehnt!

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Wie lief die Trennung von Ferrari und Vettel wirklich? +++ Rosberg zweifelt an Vettel-Aussage +++ Mercedes dominiert +++

01:16 Uhr

Protest abgelehnt!

Da war ich etwas voreilig! Wir haben doch noch eine Entscheidung bekommen. Der Protest wurde - wenig überraschend - abgelehnt. Um 0:30 Uhr wurde das offizielle FIA-Dokument ausgestellt. Die genauen Hintergründe findest du dann nachher auf unserem Portal. Fakt ist jedenfalls, dass DAS legal ist und von Mercedes weiterhin eingesetzt werden darf. Wir sind schon gespannt, wer das System jetzt nachbauen wird ...

10:40 Uhr

Es geht endlich wieder los!

Hallo und herzlich willkommen zu einer geradezu historischen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers! In Spielberg wird in wenigen Minuten tatsächlich zum ersten Mal in diesem Jahr ganz offiziell ein Formel-1-Training starten. Es wird die erste Session an einem Rennwochenende seit Dezember 2019 sein, als die Königsklasse ihr Saisonfinale in Abu Dhabi fuhr. Ganz schön lange her ...

Ruben Zimmermann wird dich heute erneut durch den Tag begleiten, und für Fragen, Kritik und Anregungen stehen die unser Kontaktformular und unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Dann legen wir auch gleich mal los!

Ein kleiner Hinweis aber vorher noch: Wenn dir heute einmal langweilig wird und du gestern Abend nicht dabei warst, dann hör dir doch noch einmal die neue Ausgabe von Starting Grid Live an, in der unter anderem über die Situation von Sebastian Vettel und Ferrari gesprochen wurde!


10:44 Uhr

Ungewohnter Anblick in Spielberg

Unser Kollege Oleg Karpow, der an diesem Wochenende in Österreich ist, hat uns dieses Bild geschickt. Normalerweise wäre hier alles voll mit Wohnwagen, doch 2020 ist alles anders. Auch McLaren-Teamchef Andreas Seidl, der heute Morgen bereits über Zoom eine Medienrunde veranstaltet hat, gesteht: "Es fühlt sich schon merkwürdig an im Paddock. Besonders wenn du am Morgen an die Strecke fährst und die Campingplätze und Tribünen einfach leer sind. Gerade hier in Österreich."

"Hier hatten wir immer so viele Fans in orangen T-Shirts. Aber das Wichtigste ist, dass wir in einer Stunde endlich wieder fahren", so Seidl, der zugibt, auch die Journalisten zu vermissen. Einige sind zwar vor Ort, allerdings haben diese keinen Zugang zum Paddock und müssen im Media Centre bleiben. Es ist echt anders, irgendwie merkwürdig. Mit dem Social Distancing, auch zwischen den Teams, hast du nicht die normale Interaktion wie sonst", berichtet Seidl.

"Zum Beispiel mit den Journalisten. Alle sind ganz vorsichtig, um nur nichts falsch zu machen. Die Gesichtsmasken sind auch noch ungewohnt, auch wenn wir sie aus dem Privatleben eh schon ein bisschen kennen. Merkwürdig. Gleichzeitig wollen wir endlich loslegen, gemeinsam mit der FIA und der Formel 1. Da haben die Beteiligten tolle Arbeit geleistet", so der McLaren-Teamchef.

 ~~

  Zoom Download


10:48 Uhr

Was erwartet dich heute?

In erster Linie natürlich zwei Sessions! Los geht es mit FT1 um 11:00 Uhr, ab 15:00 Uhr steht das zweite Training auf dem Programm. Zur Erinnerung, falls du es in der langen Pause vergessen hast: Beide Sessions dauern je 90 Minuten. Um 13:00 Uhr gibt es zudem die am Freitag obligatorische Pressekonferenz der Teamchefs. Heute sind dabei: Toto Wolff (Mercedes), Christian Horner (Red Bull), Zak Brown (McLaren), Mattia Binotto (Ferrari), Cyril Abiteboul (Renault) und Franz Tost (AlphaTauri).

Der Ablauf wird allerdings etwas anders als sonst sein, denn Journalisten sind auch hier nicht zugelassen. Die Fragen mussten bereits vorher eingereicht werden. Hier im Ticker haben wir natürlich darauf und auf alles weitere, was sich heute an der Strecke tut, ein Auge!


10:52 Uhr

Jetzt Session-Ticker öffnen

Auch das noch einmal zur Erinnerung, weil das letzte Rennwochenende schon so lange her ist: Hier im Ticker gibt es während des Trainings die wichtigsten Bilder, Stimmen, Hintergrundinfos und Co. Unseren klassischen Session-Ticker von Christian Nimmervoll gibt es hier! Am besten beide Ticker parallel aufmachen, dann verpasst du garantiert nichts :-)


10:59 Uhr

Welche Reifen kommen zum Einsatz?

Pirelli hat sich für die Mischungen C2 bis C4 entschieden. Neu in diesem Jahr: Alle Fahrer haben die gleiche Anzahl der jeweiligen Sätze zur Verfügung, unterschiedliche "Bestellungen" bei Pirelli sind 2020 nicht möglich. In Spielberg hat es in den vergangenen Stunden geregnet, mittlerweile ist die Piste aber wieder trocken, die Regenreifen werden wohl nicht gebraucht. Dann mal rein ins Vergnügen, auf geht's in die erste Session des Jahres!


11:04 Uhr

Alles Gute!

Wir wollen die Gelegenheit noch nutzen, um Sebastian Vettel zum Geburtstag zu gratulieren. Er wird heute 33. Die Piloten verlieren währenddessen keine Zeit. Die meisten fahren sofort raus, um eine Installationsrunde zu absolvieren. Mussten ja auch lange genug warten ;-)


11:10 Uhr

Neue Farben

Falls du die Berichterstattung in den vergangenen Wochen nicht verfolgt hast: Mercedes und Williams treten in neuen Farben an. Mercedes freiwillig, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Williams weniger freiwillig. Dort hat man Hauptsponsor ROKiT verloren. Außerdem sind einige Fahrer mit neuen Helmen unterwegs. Mehr dazu unter anderem in unserem Ticker von gestern.


11:20 Uhr

Kaum Rundenzeiten

Bislang haben lediglich Bottas und die beiden McLaren-Piloten gezeitete Runden gesetzt. Der Finne führt mit einer 1:07.5. Zum Vergleich: 2019 lag die Pole-Zeit bei 1:03.0 - also 4,5 Sekunden schneller. Da ist noch deutlich Luft nach oben, was auch damit zu tun haben dürfte, dass Bottas überall auf der Strecke leichten Regen meldet. Und ein Risiko will hier niemand eingehen. Denn weil das Programm so straff ist, könnten sonst die Ersatzteile knapp werden.

Motorsport-Gewinnspiel

Tickets
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Alle WM-Entscheidungen in Suzuka
Alle WM-Entscheidungen in Suzuka
Singapur: Die Fahrernoten der Redaktion
Singapur: Die Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Singapur 2022
F1: Grand Prix von Singapur 2022
Sonntag

Formel 1 2022 in Singapur: Das Wichtigste zum Samstag
Formel 1 2022 in Singapur: Das Wichtigste zum Samstag

F1: Grand Prix von Singapur 2022
F1: Grand Prix von Singapur 2022
Samstag
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welches britische Team startete 1954 in Silverstone?

Top-Motorsport-News

Fehlende Repeater-Lights Ursache für DTM-Startcrashes?  "Das ist nicht fair"
DTM - Fehlende Repeater-Lights Ursache für DTM-Startcrashes? "Das ist nicht fair"

WRC Rallye Estland 2022: Rovanperä konsolidiert Führung
WRC - WRC Rallye Estland 2022: Rovanperä konsolidiert Führung

WSBK 2023: Jonathan Rea und Kawasaki einigen sich auf neuen Vertrag
WSBK - WSBK 2023: Jonathan Rea und Kawasaki einigen sich auf neuen Vertrag

12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
VLN - 12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
Formel 1 App

Folge Formel1.de