• 12. Juni 2020 · 14:28 Uhr

Kimi Räikkönen über Karriereende: Werde die Formel 1 nicht vermissen!

Kimi Räikkönen äußert sich über seine Zukunft in der Formel 1 und macht einen Verbleib davon abhängig, ob er 2020 Spaß am Fahren hat oder nicht

(Motorsport-Total.com) - Kimi Räikkönen hat über ein Karriereende nach der Formel-1-Saison 2020 gesprochen. Der zweijährige Vertrag mit Alfa Romeo läuft am Ende des Jahres aus, und ob der "Iceman" noch einmal ein Jahr anhängen wird, hängt davon ab, ob ihm das Rennfahren noch Spaß macht: "Wenn ich in diesem Jahr Spaß habe, mach ich weiter. Wenn nicht, dann höre ich auf", stellt er bei 'infobae' klar.

Kimi Räikkönen

Bwoah: Bleibt Kimi Räikkönen auch 2021 noch in der Formel 1? Zoom Download

Noch im April hatte Räikkönen verlauten lassen, dass er sich "motivierter als je zuvor" fühle. Eine endgültige Entscheidung will er aber erst später im Jahr treffen.

"Es ist ganz einfach: Ich liebe den Rennsport", meint der Ex-Weltmeister von 2007. Was er jedoch nicht liebt, ist alles um das Fahren herum - etwa Interviews. "Aber ich mag das Gefühl, Rad an Rad zu fahren", so Räikkönen. Daher sei er nach seinem Ausflug in die Rallye-Weltmeisterschaft auch zurückgekommen.

Ein erneuter Abschied aus der Formel 1 wäre wohl endgültig, immerhin wird er in diesem Jahr bereits 41 Jahre alt. Dass er die Formel 1 vermissen wird, glaubt er aber nicht: "Es gibt gute Leute und ich werde mit ihnen in Kontakt bleiben, das war es dann aber auch", winkt er ab. "Wenn ich aufhöre, werde ich schon eine Menge andere Sachen finden, um mich zu beschäftigen."

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Die Williams-Story
Die Williams-Story

"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein

Katar: Die Fahrernoten der Redaktion
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion

F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Der 20. Weltmeister der Formel-1-Geschichte war ...

Top-Motorsport-News

Keine Lamborghini-Unterstützung für T3-Team: Folgt nun DTM-Markenwechsel?
DTM - Keine Lamborghini-Unterstützung für T3-Team: Folgt nun DTM-Markenwechsel?

IMSA-Titelentscheidung in letzter Runde: "Wusste, er würde Kurve nicht schaffen"
WEC - IMSA-Titelentscheidung in letzter Runde: "Wusste, er würde Kurve nicht schaffen"

Elfyn Evans verpasst WRC-Titel: "Hätte nicht mehr geben können ..."
WRC - Elfyn Evans verpasst WRC-Titel: "Hätte nicht mehr geben können ..."

Operationen bei Ducati: Martin und Bagnaia lassen Titanplatten entfernen
MotoGP - Operationen bei Ducati: Martin und Bagnaia lassen Titanplatten entfernen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de