• 28. Februar 2020 · 16:44 Uhr

Lando Norris: Nicholas Latifi soll nicht so viel jammern ...

Formel-1-Rookie Nicholas Latifi beschwert sich über den verkürzten Wintertest in Barcelona - Dafür kassiert er Kritik von McLaren-Youngster Lando Norris

(Motorsport-Total.com) - Der Wintertest der Formel 1 in Barcelona wurde im Jahr 2020 von acht auf sechs Tage verkürzt. Für Rookies wie Nicholas Latifi heißt das weniger Zeit im Auto vor dem Saisonstart in Australien am 15. März. Darüber hat sich der frisch gebackene Williams-Pilot beschwert, was ihm Kritik seitens McLaren-Youngster Lando Norris eingebracht hat.

Nicholas Latifi

Nicholas Latifi bekommt Kritik von Lando Norris Zoom Download

'Ich habe da kein Mitleid, das ist halt Pech", sagt Norris. "Wenn ich nur drei Tage hätte, würde ich mir wünschen, dass andere Fahrer Mitleid mit mir haben, aber wir sind in der Formel 1, da gibt es das nicht." Außerdem sieht der Brite die Verkürzung des Tests als kein großes Problem für Latifi an, auch weil der Formel-1-Rookie in der Saison 2019 sechs Freie Trainings für Williams bestritten hat.

Im ersten Teil des Barcelona-Tests hat Latifi aufgrund von technischen Problemen vergleichsweise nur wenige Runden absolvieren können. In der aktuellen Woche hat der Formel-1-Neuling aber ordentlich aufgeholt und viele Kilometer abgespult. Deshalb hat Norris doch etwas Verständnis für den Williams-Piloten: "Es wird für ihn eine größere Herausforderung werden. Das ist Pech, aber Mitleid habe ich nicht."


F1-Test Barcelona: Jetzt gehen die Hosen runter!

Video wird geladen…

F1-Test Barcelona: Jetzt gehen die Hosen runter!

Wie die bisherigen Zeiten des favorisierten Mercedes-Teams einzuordnen sind und was es mit Toto Wolffs Behauptung auf sich hat, Ferrari bluffe nur Weitere Formel-1-Videos

Doch was ist eigentlich der Grund für die Verkürzung des Formel-1-Tests? Im Fokus stehen die Kosten, die der Formel-1-Zirkus für die Teams verursacht. Dennoch regt sich im Fahrerlager Widerstand gegen die Maßnahme. Latifis Teamchefin Claire Williams sagt, dass die Formel 1 dadurch "unterm Strich nicht billiger" wird.

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Austin: Die Fahrernoten der Redaktion
Austin: Die Fahrernoten der Redaktion
F1: Grand Prix der USA (Austin) 2021
F1: Grand Prix der USA (Austin) 2021
Sonntag

Diese Formel-1-Teams nutzten Honda-Power
Diese Formel-1-Teams nutzten Honda-Power

Ricciardo fährt das NASCAR-Auto von Dale Earnhardt in Austin
Ricciardo fährt das NASCAR-Auto von Dale Earnhardt in Austin

F1: Grand Prix der USA (Austin) 2021
F1: Grand Prix der USA (Austin) 2021
Samstag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

In welchem Jahr ging Alain Prost zum ersten Mal bei einem Formel-1-Rennen an den Start?

Top-Motorsport-News

6h Spa der virtuellen Le-Mans-Serie: Team Redline gewinnt beide Klassen
WEC - 6h Spa der virtuellen Le-Mans-Serie: Team Redline gewinnt beide Klassen

WRC Rallye Spanien 2021: Thierry Neuville setzt sich an der Spitze ab
WRC - WRC Rallye Spanien 2021: Thierry Neuville setzt sich an der Spitze ab

BoP 24h Nürburgring 2021: Porsche offenbar vor weiterer Einbremsung
NR24 - BoP 24h Nürburgring 2021: Porsche offenbar vor weiterer Einbremsung

NASCAR Pocono 2: Kyle Busch gewinnt Spritpoker und beendet Hendrick-Serie
NASCAR - NASCAR Pocono 2: Kyle Busch gewinnt Spritpoker und beendet Hendrick-Serie
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de