• 27. Februar 2020 · 07:29 Uhr

Williams: Netflix-Doku wird die Wahrheit über Testprobleme 2019 zeigen

Claire Williams freut sich, dass Fans mit der Netflix-Doku die Chance haben, einen Einblick in die Probleme des Williams-Team bei den Testfahrten 2019 zu erhalten

(Motorsport-Total.com) - Am Freitag erscheint die zweite Staffel der Netflix-Doku "Drive to Survive", in der Fans einen Einblick in die Arbeit der Formel-1-Teams hinter den Kulissen bekommen. Gespannt dürfen Fans vor allem auf eine Folge rund um die Testprobleme bei Williams 2019 sein, denn die gibt laut Teamchefin Claire Williams einen echten Einblick in die Schwierigkeiten, die der Rennstall damals hatte.

Claire Williams, Nicholas Latifi

Claire Williams bewertet die Arbeit von Netflix positiv Zoom Download

"Ich möchte die Überraschung nicht verderben, aber die Episode rund um die Testfahrten ermöglicht uns als Team eine Reihe an Vorkommissen zu erzählen, die wir ansonsten den Leuten wohl nicht hätten zeigen können", sagt Williams, die die Folge schon einmal vorab sehen durfte. "Wir können das Blut, den Schweiß, die Tränen und den Schmerz zeigen, der hinter so einer Situation steckt."

Der Rennstall kam 2019 zweieinhalb Tage verspätet zu den Testfahrten, weil es Probleme mit der Fertigstellung des FW42 gegeben hatte. Den Rückstand auf die anderen Teams konnte Williams in der Folge nicht wieder aufholen, sodass man die Saison abgeschlagen als Letzter beendet hatte.

"Die Leute können manchmal nur eine Situation sehen, sie aber nicht komplett verstehen und dann ihr Urteil bilden", sagt die Teamchefin. "Ich hoffe, dass unsere Folge die Wahrheit hinter den Kulissen zeigt und wie schmerzhaft das Ganze für uns war."


Formel 1: Diese Teams müssen sich 2020 verbessern

Video wird geladen…

Formel 1: Diese Teams müssen sich 2020 verbessern

Wir blicken in diesem Video auf die Formel-1-Teams, die sich in der kommenden Saison 2020 deutlich steigern müssen, um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Weitere Formel-1-Videos

Die neue Staffel ist bereits die zweite, die über die Formel 1 erscheinen wird. Claire Williams ist beeindruckt, wie die Crew von Netflix gearbeitet hat, und sagt, dass sie selbst in den schwierigen Zeiten keinen negativen Einfluss hatte: "Man ignoriert es. Sie sind sehr gut, das Team ist fantastisch", meint sie.

"Wir haben jetzt zwei Jahre lang mit ihnen gearbeitet, und sie waren immer sehr aufmerksam und sich bewusst, wo sie sich gerade befinden", lobt sie und betont, dass man bei Williams ziemlich offen damit umgeht, Fans einen Einblick in den Sport zu gewähren. "Kameras um uns herum zu haben, stört uns nicht, weil wir verstehen, welche langfristigen Auswirkungen das hat, was die Kameras tun."

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

20 Jahre Formel 1: Kimi Räikkönen
20 Jahre Formel 1: Kimi Räikkönen

F1-Fahrer Kimi Räikkönen blickt auf seine Karriere zurück - von den Anfängen...

Fotos & Fotostrecken

Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion
Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Freitag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Technik
Formel1.de auf YouTube

Top-Motorsport-News

DTM-Qualifying Monza 2: Kelvin van der Linde sorgt für Audi-Pole, AMG zurück
DTM - DTM-Qualifying Monza 2: Kelvin van der Linde sorgt für Audi-Pole, AMG zurück

WEC-Bosse: Kalender mit acht Rennen im Jahr 2022 noch nicht möglich!
WEC - WEC-Bosse: Kalender mit acht Rennen im Jahr 2022 noch nicht möglich!

Wegen COVID-19: Extreme E sagt geplante Rennen in Südamerika ab
XE - Wegen COVID-19: Extreme E sagt geplante Rennen in Südamerika ab

Suzuki ohne Podestchance: Joan Mir wartet auf neue Entwicklungen
MotoGP - Suzuki ohne Podestchance: Joan Mir wartet auf neue Entwicklungen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de