• 01. November 2019 · 13:40 Uhr

Sebastian Vettel: Wer Hamilton nicht gratulieren kann, ist ein "Depp"!

Sebastian Vettel fällt es überhaupt nicht schwer, Lewis Hamilton zum sechsten WM-Titel zu gratulieren: Denn er weiß, dass man Leistung anerkennen muss

(Motorsport-Total.com) - Es waren Bilder, die um die Formel-1-Welt gingen: Nach dem verlorenen WM-Titel im vergangenen Jahr ging Sebastian Vettel in die Mercedes-Garage, um dem Team rund um Toto Wolff persönlich zu gratulieren. Kurz zuvor hatte er bereits Lewis Hamilton seine ehrlichen Glückwünsche ausgesprochen, auch wenn es für ihn selbst eine bittere Niederlage war.

Sebastian Vettel, Lewis Hamilton

Nach Hamiltons fünftem Titel 2018 kamen von Vettel ehrliche Glückwünsche Zoom Download

An diesem Wochenende könnte Vettel erneut gratulieren müssen, doch das fällt ihm überhaupt nicht schwer, wie er sagt: "Leistung, die erbracht wird, muss man anerkennen", sagt der Ferrari-Pilot. "Wenn einem das schwerfällt, ist man ein Depp."

Und die Leistung von Hamilton und Mercedes, die beide nach der Saison wohl mit sechs Titeln dastehen, anzuerkennen, das kann Vettel: "Man darf nicht vergessen, welche Leistung dahintersteckt, sowohl von seiner Seite als auch von Mercedes", sagt er.

"Wenn man einige Rennen vor Schluss den Sack schon zumachen kann, ist das nicht aus Glück entstanden oder aus heiterem Himmel passiert, sondern das hat einen Grund. Sie sind nach wie vor die Mannschaft, die am besten zusammenarbeitet und das auch fast jedes Wochenende unterstreicht."

Für ihn bilden die Silberpfeile und Hamilton einfach eine Einheit, in der sich der Brite wohlfühlt und sein Können abrufen kann. "Das macht es für uns und andere schwer, da ranzukommen. Aber wir geben nicht auf. Wir können und müssen uns weiter steigern, um dagegenzuhalten", so Vettel. "Ich glaube an unser Team. Wir haben die richtigen Leute. Wir müssen es nur besser zusammenbringen."

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Das Duell Verstappen vs. Hamilton erklärt
Das Duell Verstappen vs. Hamilton erklärt

Le Castellet in der Analyse: Warum Red Bulls Strategie funktioniert hat, die...

Fotos & Fotostrecken

Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion
Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Freitag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Technik
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Von wem ist der Spruch "Formel 1 fahren in Monaco ist wie Hubschrauber fliegen im Wohnzimmer"?

Top-Motorsport-News

DTM-Qualifying Monza 2: Kelvin van der Linde sorgt für Audi-Pole, AMG zurück
DTM - DTM-Qualifying Monza 2: Kelvin van der Linde sorgt für Audi-Pole, AMG zurück

WEC-Bosse: Kalender mit acht Rennen im Jahr 2022 noch nicht möglich!
WEC - WEC-Bosse: Kalender mit acht Rennen im Jahr 2022 noch nicht möglich!

Wegen COVID-19: Extreme E sagt geplante Rennen in Südamerika ab
XE - Wegen COVID-19: Extreme E sagt geplante Rennen in Südamerika ab

Suzuki ohne Podestchance: Joan Mir wartet auf neue Entwicklungen
MotoGP - Suzuki ohne Podestchance: Joan Mir wartet auf neue Entwicklungen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de