Paddock live

Formel 1 Monza 2019: Der Samstag in der Chronologie

Formel-1-Ticker zum Nachlesen: +++ "No Show": Q3-Stars verpassen letzte Runde +++ Lewis Hamilton unterstellt Ferrari Absicht +++

11:17 Uhr

Qualifyingtag in Monza!

Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Live-Ticker! Unser Thema auch heute: der Italien-Grand-Prix 2019 in Monza. Und heute wird es erstmals an diesem Wochenende ernst, denn am Nachmittag folgt das Kräftemessen im Qualifying. Davor widmen wir uns aber noch dem Abschlusstraining und allem, was sonst noch interessiert aus Monza - und davon gibt es eine Menge!

Also Ring frei, wir starten!


11:20 Uhr

Schwerer Unfall in der Formel 3!

Der Monza-Samstag hat mit einer Schrecksekunde begonnen: Im Formel-3-Rennen ist Alex Peroni in der Parabolica-Kurve von der Strecke abgekommen und über einen sogenannten Baguette-Randstein geschanzt, abgehoben und nach einigen Überschlägen auf Reifenstapeln und im Begrenzungszaun gelandet! Das folgende Video dokumentiert den Zwischenfall.

Wichtig: Peroni scheint diesen wilden Crash gut überstanden zu haben. Er ist inzwischen aus dem Unfallauto raus und per Medical-Car ins Streckenkrankenhaus gebracht worden.


11:30 Uhr

Ist das wirklich sicher?

Nach dem schweren Unfall von Alex Peroni beginnen die Diskussionen um die Sicherheit in der Parabolica-Kurve. Konkret wird im Fahrerlager gerade die Frage gestellt: Gehört der Baguette-Randstein wirklich an diese Stelle? Denn nur durch diesen Randstein konnte sich aus dem eigentlich harmlosen Abflug von Peroni ein so wilder Crash entwickeln ...

Und all das nur eine Woche nach dem Formel-2-Unfall in Spa, bei dem Anthoine Hubert sein Leben verloren hat. Umso kritischer wird der erneute Zwischenfall jetzt bewertet werden!


11:36 Uhr

Bisher keine News zu Peroni

Wie geht es Alex Peroni nach diesem wilden Crash? Darüber gibt es bislang noch keine Auskunft. Allerdings war er nach dem Unfall bei Bewusstsein und musste nicht im Krankenwagen abtransportiert werden, was schon mal gute Zeichen sind. Details zu seinem Zustand melden wir dir natürlich sofort, sobald sich die Ärzte im Streckenkrankenhaus dazu geäußert haben. Aber so viel scheint bereits klar zu sein: Schwer verletzt ist Peroni nicht.


11:42 Uhr

Nachwuchsfahrer warnt vor "Schnellschüssen"

Blinder Aktionismus hilft jetzt nicht weiter, meint Formel-2-Fahrer Jack Aitken nach dem Formel-3-Unfall in Monza. "Bevor die Leute das jetzt aufgreifen und erklären, wie unsicher diese Randsteine sind: Es sieht so aus, dass [der Randstein] gebrochen ist/nicht ordnungsgemäß funktioniert hat. Das muss man sich natürlich anschauen. Aber: Bitte vergesst nicht, dass die Männer und Frauen der FIA sehr hart arbeiten, um diese Dinge richtig hinzukriegen. Und das ist nicht so einfach. Ich bin einfach nur froh, dass Alex okay ist."

Ein Formel-1-Fahrer, der namentlich nicht genannt wird, soll sich indes bereits dafür ausgesprochen haben, den betreffenden Randstein komplett zu entfernen.

Bislang hat sich die Formel-1-Rennleitung nicht zu dem Vorfall und möglichen Konsequenzen geäußert.


11:44 Uhr

Team gibt Entwarnung

Das spanische Campos-Team, für das Alex Peroni in der Formel 3 antritt, hat erste Informationen über den Zustand seines Fahrers herausgegeben. Demnach habe Peroni den Unfall offenbar "unverletzt" überstanden. Er werde aber zur Sicherheit und für weitere Untersuchungen an ein Krankenhaus überstellt.


11:49 Uhr

FIA reagiert auf Formel-3-Unfall!

Der Automobil-Weltverband (FIA) reagiert auf den schweren Unfall in der Formel 3: Wie unsere Kollegen von 'auto motor und sport' berichten, werden die sogenannten Baguette-Randsteine in der Parabolica-Kurve in Monza noch vor dem 3. Training der Formel 1 entfernt.

Formel-1-Rennleiter Michael Masi ist vor Ort in der Zielkurve der Strecke, um sich ein Bild der Lage zu verschaffen und die Arbeiten zu überwachen.

Das 3. Training ist für 12 Uhr (MESZ) angesetzt. Von einer möglichen Verzögerung ist bisher nichts bekannt.


11:56 Uhr

Jetzt zum Session-Live-Ticker wechseln!

In Kürze beginnt das 3. Training in Monza!

Chefredakteur Christian Nimmervoll führt dich im Session-Live-Ticker kompetent und aktuell durch die Einheit und gibt dir alle wichtigen Informationen zum Geschehen auf der Rennstrecke an die Hand. Ideal ist dieser Service auch als Second Screen zur TV-Live-Übertragung!

Noch keine Ahnung, wie du die Formel 1 live verfolgen kannst? Unsere TV- und Streamingübersicht für den deutschsprachigen Raum hilft dir weiter!

Dranbleiben lohnt sich aber auch in unserem Tagesticker, der dich bis in die Abendstunden mit aktuellen News, Stimmen und Reaktionen aus dem Fahrerlager versorgt, dazu mit Foto- und Videohöhepunkten und den besten Beiträgen aus den sozialen Netzwerken.

Fotos & Fotostrecken

Vor 20 Jahren: Fahrer und Teams der Formel-1-Saison 2000
Vor 20 Jahren: Fahrer und Teams der Formel-1-Saison 2000
Formel 1 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Formel 1 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion
Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix zum 70-jährigen F1-Jubiläum
Grand Prix zum 70-jährigen F1-Jubiläum
Sonntag

Grand Prix zum 70-jährigen F1-Jubiläum
Grand Prix zum 70-jährigen F1-Jubiläum
Samstag
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE

Formel-1-Quiz

Auf welchen Platz landete Pascal Wehrlein bei seinem Formel-1-Debüt?

Top-Motorsport-News

DTM mit Zuschauern: 10.000 Fans je Renntag in Assen geplant
DTM - DTM mit Zuschauern: 10.000 Fans je Renntag in Assen geplant

Rallye Monte-Carlo 2021: Neue Route mit Nachtprüfung am Samstag
WRC - Rallye Monte-Carlo 2021: Neue Route mit Nachtprüfung am Samstag

Vinales grübelt nach Platz 14: "War von der ersten Runde an unmöglich"
MotoGP - Vinales grübelt nach Platz 14: "War von der ersten Runde an unmöglich"

Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld
VLN - Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de