Paddock live

Formel 1 Belgien 2019: Der Rennsonntag in der Chronologie

Formel-1-Live-Ticker zum Nachlesen: +++ Leclerc widmet verstorbenen Hubert den ersten Sieg +++ Unfall von Verstappen nach Kollision mit Räikkönen +++

00:08 Uhr

Ein leises "Servus"

Es ist bereits nach Mitternacht, also höchste Zeit uns zu verabschieden. Das Grand-Prix-Wochenende von Belgien ist damit Geschichte. Stefan Ehlen und die Formel-1-Crew bedanken sich bei dir fürs Mitlesen. Morgen erwartet dich Maria Reyer im Formel-1-Live-Ticker. Bis dahin, gute Nacht!


Fotos: Grand Prix von Belgien



21:16 Uhr

90.000 Fans sehen Ferrari-Sieg vor Ort in Spa

Nach Veranstalterangaben waren am Renntag insgesamt 90.000 Fans vor Ort, um den Belgien-Grand-Prix live in Spa-Francorchamps zu verfolgen. Zum Vergleich: Den Deutschland-Grand-Prix in Hockenheim sahen in diesem Jahr gut 61.000 Fans auf den Tribünen im und um das Motodrom.

Es ging 2019 schon besser und schlechter: Beim Großbritannien-Grand-Prix in Silverstone erschienen über 140.000 Zuschauer am Renntag, beim Bahrain-Grand-Prix in Sachir wurden sonntags "nur" etwas mehr als 30.000 Fans gezählt.

So oder so: Die meisten Zuschauer in Spa kamen offenbar für Max Verstappen, wie ihre orange Kleidung verriet. Der Red-Bull-Fahrer aber schied nach einem frühen Crash bereits in der ersten Rennrunde aus.


21:06 Uhr

Ferrari erklärt Stallregie zugunsten von Leclerc

Ein Funkspruch an Sebastian Vettel besiegelte die Ferrari-Stallregie: Leclerc vorbeilassen, noch in der gleichen Runde. Und Vettel tat, wie ihm geheißen ...

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto erklärt die Hintergründe dazu: "Charles hätte Sebastian irgendwann sowieso überholt, weil er auf einer anderen Strategie war. Eine Strategie, die ihn bei den Reifen in eine bessere Position gebracht hat. Je eher wir die Positionen tauschten, desto weniger Zeit verloren wir dabei. Das war das Beste für das Team zu diesem Zeitpunkt, und für Charles. Und Priorität hat bei uns immer das Team. Das hatten wir am Vormittag auch so mit den Fahrern besprochen."


20:59 Uhr

Mercedes beteuert: WM noch nicht gelaufen!

Ja, es war ein Ferrari-Sieg. Aber: Mercedes hat mit den Plätzen zwei und drei die Führung in der Formel-1-Gesamtwertung erneut ausgebaut. Und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat den Vorsprung auf seine direkten Titelkonkurrenten ebenfalls wieder vergrößert. Trotzdem will Toto Wolff nach dem 13. von 21 Rennen in diesem Jahr nicht von einer Vorentscheidung sprechen.

"Wir dürfen jetzt nicht überheblich werden", sagte der Mercedes-Sportchef. "Die Fahrerwertung ist noch nicht gewonnen, die Konstrukteurswertung ebenfalls nicht."

Seinen Fahrern mache er daher keine Vorschriften, sondern lasse beide voll fahren. Valtteri Bottas jedenfalls müsse nicht den Wasserträger für Hamilton spielen, sondern solle seine eigenen Chancen suchen. "Er kann um Siege und das bestmögliche WM-Ergebnis kämpfen", sagt Wolff.


20:47 Uhr

Siegerbotschaft von Leclerc

In seinen eigenen Worten: Höre hier, wie Charles Leclerc mit etwas Abstand seinen ersten Formel-1-Sieg einordnet!


20:46 Uhr

20:36 Uhr

Die schnellsten Boxenstopps im Rennen

Williams hat das Siegen nicht verlernt: Zumindest in einer Disziplin ist das Traditionsteam aus England noch spitzenklasse, bei den Boxenstopps im Rennen. In Spa ging die Bestzeit nämlich erneut an die Williams-Boxencrew von George Russell.

Wie schnell die Mechaniker dieses Mal gearbeitet haben, wo die aktuelle Formel-1-Bestzeit ist und wer im Boxenstopp-Award derzeit vorne ist, das erfährst du in diesem Überblick!


20:25 Uhr

Die Bilder des Tages aus Spa

Turbulente Startphase, spannendes Finish: Hier sind die besten Bilder vom Belgien-Grand-Prix 2019 in Spa, perfekt in Szene gesetzt von unseren Kollegen bei Motorsport Images. Ihre schönsten Aufnahmen findest du jetzt in der Formel-1-Bildergalerie!


Fotos: Grand Prix von Belgien


Anzeige Unser Formel1.de-Shop bietet Original-Merchandise der Top-Teams und Fahrer - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Senna und Schumacher
Formel-1-Tickets Spanien Grand Prix 2023 kaufen
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023
Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023
Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950
Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950

Geschasste Formel-1-Teamchefs
Geschasste Formel-1-Teamchefs

Flop 25: Die größten Ferrari-Strategiedesaster seit 2015
Flop 25: Die größten Ferrari-Strategiedesaster seit 2015

Mick Schumacher: Seine Abflüge in der Formel 1
Mick Schumacher: Seine Abflüge in der Formel 1
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Woher stammen die Großeltern von Lewis Hamilton?

Top-Motorsport-News

Thiim über missglücktes DTM-Gastspiel mit T3: "Nicht die beste Entscheidung"
DTM - Thiim über missglücktes DTM-Gastspiel mit T3: "Nicht die beste Entscheidung"

WEC-Team Richard Mille Racing hört nach drei Jahren LMP2 auf
WEC - WEC-Team Richard Mille Racing hört nach drei Jahren LMP2 auf

M-Sport: Für neuen Vertrag mit Loeb muss "vieles zusammenkommen"
WRC - M-Sport: Für neuen Vertrag mit Loeb muss "vieles zusammenkommen"

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
Formel 1 App

Folge Formel1.de