• 29. August 2019 · 13:41 Uhr

Haas 2020: Anzeichen für Nico Hülkenberg verdichten sich

Fährt Nico Hülkenberg 2020 für das Haas-Team? Die Anzeichen verdichten sich, Teamchef Günther Steiner bestätigt Interesse am Deutschen

(Motorsport-Total.com) - Vor dem Start in die zweite Saisonhälfte 2019 verdichten sich Anzeichen, wonach Nico Hülkenberg das Renault-Team in Richtung Haas verlassen könnte. Nachdem Valtteri Bottas bei Mercedes bestätigt wurde, scheint Esteban Ocon die besten Karten auf das Renault-Cockpit des Deutschen zu haben. Dieser schaut sich daher nach einer Alternative um. Das bestätigt Haas-Teamchef Günther Steiner.

Nico Hülkenberg, Romain Grosjean, Pierre Gasly

Wird Hülkenberg 2020 Grosjeans Cockpit übernehmen bei Haas? Zoom Download

Der Südtiroler hat die drei Kandidaten verraten, die für den Sitz neben Kevin Magnussen für 2020 infrage kommen. Der Däne ist bis 2020 gesetzt, während sich Romain Grosjeans Zeit beim US-Team dem Ende zuneigt. Der Franzose erfüllte die Erwartungen in dieser Saison bislang nicht, er liegt 18:8 Punkte im internen Duell zurück.

Mit der Verpflichtung von Bottas bei den Silberpfeilen beginnen "die Dominosteine nun zu fallen", kommentiert Steiner. "Wir werden sehr bald eine Entscheidung treffen." Dafür werde er sich mit Teambesitzer Gene Haas Zeit nehmen - an diesem und am kommenden Rennwochenende (Spa und Monza).

"Das wäre sowieso der Plan gewesen, dann werden wir entscheiden, was wir tun." Da Magnussens Vertrag wohl weiterlaufen wird, stehen für das zweite Cockpit drei Kandidaten zur Verfügung: Nico Hülkenberg, Esteban Ocon und eben Romain Grosjean.

"Es gibt nicht so viele Fahrer zur Auswahl." Steiner betont aber auch, dass Haas vor allem nach einem Fahrer mit Erfahrung Ausschau halte, das würde für Hülkenberg sprechen. Interesse am Deutschen bestätigt er, aber auch an Ocon.

"Ich habe immer gesagt, dass die beiden [potenzielle Kandidaten] sind. Aber natürlich interessieren wir uns auch weiterhin für Romain. Wir müssen uns nur entscheiden, mit wem wir arbeiten wollen." Da nach Bottas' Bekanntgabe eine Verpflichtung von Ocon bei Renault bald erwartet wird, bleibt Hülkenberg als Alternative für Haas übrig.

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Schumacher: Das erwartet Dich in der Netflix-Doku!
Schumacher: Das erwartet Dich in der Netflix-Doku!

Noch nie hat die Schumacher-Familie so offen über ihr Schicksal gesprochen...

Fotos & Fotostrecken

Spatenstich: So wird die neue F1-Fabrik von Aston Martin
Spatenstich: So wird die neue F1-Fabrik von Aston Martin
Monza: Fahrernoten der Redaktion
Monza: Fahrernoten der Redaktion

Bild für Bild: Der Unfall von Verstappen und Hamilton in Monza
Bild für Bild: Der Unfall von Verstappen und Hamilton in Monza

F1: Grand Prix von Italien (Monza) 2021
F1: Grand Prix von Italien (Monza) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Italien (Monza) 2021
F1: Grand Prix von Italien (Monza) 2021
Samstag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Mit welchem Motor wurde Michael Schumacher in der Saison 1995 Weltmeister?

Top-Motorsport-News

"Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern
DTM - "Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern

Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP
WEC - Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP

WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf
WRC - WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf

Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Moto2 - Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de