• 11. März 2019 · 06:59 Uhr

Animation: So funktionieren die Formel-1-Frontflügel 2019

Die beiden unterschiedlichen Frontflügel-Konzepte von Alfa Romeo und Mercedes im Vergleich: Eine Video-Animation macht den Formel-1-Luftstrom sichtbar

(Motorsport-Total.com) - Neue Regeln für 2019 haben das Aussehen der Formel-1-Frontflügel verändert - und Raum für Innovationen geschaffen. Denn während Teams wie Mercedes ein konventionelles Design gewählt haben, hat sich vor allem Alfa Romeo für eine aggressive Konstruktion entschieden.

Frontflügel mit Luftstrom-Animation

Screenshot aus der Frontflügel-Animation am Beispiel des Mercedes W10 Zoom Download

Im Video beleuchtet Motorsport Network mithilfe einer Animation die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Frontflügel und erklärt die jeweiligen Vorzüge.

Das Besondere daran: Das Video zeigt den Luftstrom und wie er vom Frontflügel um die Vorderräder herumgeleitet wird.

Warum das so entscheidend ist? Formel-1-Technikexperte Jake Boxall-Legge sagt: "Der Frontflügel stellt sicher, dass der Rest des Fahrzeugs perfekt funktioniert."

Dementsprechend ist die Effizienz des Frontflügels maßgeblich für die Gesamtleistung eines Formel-1-Rennautos.


Mercedes vs. Alfa Romeo: F1-Frontflügel-Vergleich

Wir vergleichen den konventionellen Flügel von Mercedes mit der radikalen Lösung von Alfa Romeo und erklären, wie der Luftfluss gesteuert werden soll Weitere Formel-1-Videos

Doch wo liegen die Unterschiede? Das wird anhand der Videoeinblendungen deutlich. Zunächst ist darin der Frontflügel des Mercedes F1 W10 EQ Power+ zu sehen.

Es wird gezeigt, wie das Silberpfeil-Werksteam damit Abtrieb und gleichzeitig gezielt Luftverwirbelungen erzeugt, um den Luftstrom möglichst präzise auf die aerodynamisch sensiblen Stellen des Fahrzeugs zu lenken.

Einen ganz anderen Weg hat Alfa Romeo mit dem C38-Ferrari eingeschlagen. Nämlich konkret mit einem Frontflügel, der deutlich mehr dazu ausgelegt ist, Luft um die Vorderräder herumzuleiten.


Wie ein F1-Auto funktioniert: Der Frontflügel

Giorgio Piola und Jake Boxall-Legge erklären in dieser neuen Serie, wie einige entscheidende Teile eines Formel-1-Autos funktionieren Weitere Formel-1-Videos

Ein laut Boxall-Legge "ziemlich cleverer" Ansatz, der in ähnlicher Form auch von Ferrari verfolgt wird. Das Video zeigt darüber hinaus, welche Kompromisse Alfa Romeo bei diesem Ansatz eingehen muss.

Weitere Details zu den Regeländerungen für die Formel-1-Saison 2019 können Sie unserem Überblick entnehmen.

Fotos & Fotostrecken

Sport und Talk am Red-Bull-Ring
Sport und Talk am Red-Bull-Ring
Grand Prix von Österreich
Grand Prix von Österreich
Sonntag

Grand Prix von Österreich
Grand Prix von Österreich
Samstag

Grand Prix von Österreich
Grand Prix von Österreich
Freitag

Die 10 schrecklichsten Kurven des Formel-1-Kalenders
Die 10 schrecklichsten Kurven des Formel-1-Kalenders
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE
Tickets

Formel-1-Quiz

Welches Team setzte 1993 Motoren von Lamborghini in der Formel 1 ein?

Top-Motorsport-News

HYLO: Warum sich Audi-Entwicklung gegen das NASCAR-System durchsetzte
DTM - HYLO: Warum sich Audi-Entwicklung gegen das NASCAR-System durchsetzte

IMSA restrukturiert Kalender erneut, Laguna Seca vor Problemen
WEC - IMSA restrukturiert Kalender erneut, Laguna Seca vor Problemen

WRC-Restkalender: Lettland wird nicht WM-Lauf, Chancen für Estland?
WRC - WRC-Restkalender: Lettland wird nicht WM-Lauf, Chancen für Estland?

"Was zur Hölle mache ich hier?": Fabio Quartararos Weckruf 2018
MotoGP - "Was zur Hölle mache ich hier?": Fabio Quartararos Weckruf 2018
Formel 1 App

Folge Formel1.de