Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Rennkalender 2019 offiziell abgesegnet

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Weltrat beschließt Kalender und Regeländerungen +++ Austin schmerzt Ricciardo besonders +++ Ericsson testet IndyCar +++

20:35 Uhr

Das war's für heute

Aber schlapp machen wir in diesem Jahr noch nicht. Du Kannst Dich auch morgen wieder auf Königsklassen-Neuigkeiten freuen. Und Am Freitag werden wir von der FIA-Preisverleihung in St. Petersburg berichten. Jetzt wünschen wir aber erst einmal noch einen schönen Abend!


19:56 Uhr

DTM lohnt sich wieder mehr für den Nachwuchs

Denn auch an den Superlizenz-Punktesystem für den Formel-1-Aufstieg wurde gedreht. Auch für die asiatischen Serien wir zum Beispiel der japanischen Super Formula gibt es nun mehr Punkte. Es sind auch noch ein paar kleinere Serien dazugekommen. Allerdings gibt es auch eine Einschränkung: Pro Jahr darf nun nur noch eine Serie in die Wertung aufgenommen werden, statt wie bisher zwei.

Hier findest Du die Änderungen im Detail.


19:26 Uhr

Gewicht angepasst

Neben dem neuen Mindestgewicht für Fahrer, das zusammen mit Sitz und Ausrüstung 80 Kilogramm betragen und ansonsten ausgeglichen werden muss, steigt auch das Mindestgewicht für die Autos - und zwar von den angedachten 740 auf 743 Kilogramm.

Außerdem wurde noch an Artikel 3 des Technischen Reglements betreffend dem Frontflügel gedreht. Im Wesentlichen wurden dort aber nur Grauzonen ausgebügelt, um den Teams keinen Raum für Schlupflöcher zu bieten.

Hier kannst Du die Beschlüsse in aller Ausführlichkeit nachlesen.


19:15 Uhr

Regeländerungen beschlossen

Kurz zusammengefasst:

Dass Benzin verfahren soll zukünftigen bei den Tests genauso gehandhabt werde wie an den Rennwochenenden. Das Zusammenstellung der Startaufstellung nach Grid-Strafen soll noch mehr vereinfacht werden. Wenn das Safety-Car reinkommt, sollen Gelbe-Flaggen-Verhältnisse herrschen, bis die Autos die Kontroll-Linie erreicht haben. Die Entwicklung der Autos im CFD-Simulator bleibt unbegrenzt.


19:04 Uhr

Der Kalender ist abgesegnet

Und schon kommen die ersten Meldungen herein. Der Weltrat hat dem bereits bekannten Rennkalender für die Formel-1-Saison 2019 beigestimmt. Die 21 Grands Prix, mit Beginn am 17. März in Australien und inklusive des Deutschland-Grands-Prix, findest Du hier aufgelistet.


18:52 Uhr

Was geht in St. Petersburg?

Wir erwarten in Kürze Ergebnisse von der heutigen Tagung des Motorsport-Weltrat der FIA. Dranbleiben lohnt sich also. Was dabei rauskommt, wissen wir noch nicht genau. Aber unsere Redaktion ist auch noch gut besetzt, um Dir die Informationen aufzuarbeiten


18:42 Uhr

Austin tat am meisten weh

In einem Podcast auf der Team-Website blickt Daniel Ricciardo auf seine fünf Jahre bei Red Bull zurück Als Highlight erwähnt er natürlich seinen Monaco-Sieg. Nach dem folgten ja aber einige schwer verdauliche Grands Prix für ihn. Dabei stachen vor allem der Ausfall in den USA heraus, weil er sich dort eigentlich immer so wohlfühlt ...

"Das hat mich echt getroffen. Da kam vieles zusammen. Ich hatte freunde dabei und wollte mit ihnen die Zeit dort genießen. Aber es hat mich dann nicht mehr losgelassen. Ich war so niedergeschlagen. Das war nicht besonders schön, aber ich denke, das war so, weil es mir eben etwas bedeutet."


18:22 Uhr

Derweil bei Kubica ...

Fotos & Fotostrecken

Niki Lauda wird 70 Jahre alt
Niki Lauda wird 70 Jahre alt
Testfahrten in Barcelona
Testfahrten in Barcelona
Donnerstag

Erste Fahrbilder des neuen Williams FW42
Erste Fahrbilder des neuen Williams FW42

Testfahrten in Barcelona
Testfahrten in Barcelona
Mittwoch

Formel-1-Technik: Detailaufnahmen der Autos 2019
Formel-1-Technik: Detailaufnahmen der Autos 2019

Formel-1-Quiz

Wie viele Rennkilometer hat Nick Heidfeld in seiner Formel-1-Karriere absolviert?

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

24h 1992: Als Joachim Winkelhock Zigaretten vom Streckenposten schnorrte
NR24 - 24h 1992: Als Joachim Winkelhock Zigaretten vom Streckenposten schnorrte

NASCAR-Legende Glen Wood im Alter von 93 Jahren verstorben
NASCAR - NASCAR-Legende Glen Wood im Alter von 93 Jahren verstorben

Chevrolet Corvette C7 Final Edition: Der Ami-Sportler sagt Goodbye
Auto - Chevrolet Corvette C7 Final Edition: Der Ami-Sportler sagt Goodbye

Forza Horizon 4: Neue Spielmöglichkeiten, Features und Fahrzeuge im Update 6
Games - Forza Horizon 4: Neue Spielmöglichkeiten, Features und Fahrzeuge im Update 6

Die aktuelle Umfrage

Videos

Technik: Mercedes, Ferrari & Red Bull im Vergleich
Technik: Mercedes, Ferrari & Red Bull im Vergleich
Barcelona-Test: Tag 3 in der Video-Analyse
Barcelona-Test: Tag 3 in der Video-Analyse

Formel-1-Technik: Die Frontflügel im Vergleich
Formel-1-Technik: Die Frontflügel im Vergleich

Barcelona-Test: Tag 2 in der Video-Analyse
Barcelona-Test: Tag 2 in der Video-Analyse

Folge Formel1.de

// //