• 31. Mai 2018 · 16:57 Uhr

Pirelli will weitermachen: Kommen 18 Zoll und smarte Reifen?

Pirelli hat angekündigt, sich ein weiteres Engagement ein der Formel 1 vorstellen zu können: Innovationen auf der To-Do-Liste, ein teurer Reifenkrieg jedoch nicht

(Motorsport-Total.com) - Pirelli kann sich vorstellen, auch über die Saison 2019 hinaus Reifen für die Formel 1 zu liefern. Der Hersteller ist seit 2011 in der Königsklasse engagiert und seit damals schon alleiniger Ausrüster. "Wir haben bereits unser Interesse an den gleichen Konditionen bestätigt", sagt Pirelli-Boss Marco Tronchetti Provera. "Unter den gleichen Bedingungen sind wir bereit."

Marco Tronchetti Provera und Mario Isola

Die Pirelli-Entscheider wllen mit dem Hersteller in der Formel 1 bleiben Zoom Download

Das heißt, dass sich Pirelli auch in Zukunft nicht auf einen Reifenkrieg einlassen möchte. Die Italiener würden schon Geld in Forschung und Entwicklung sowie in Marketing stecken, "aber wir werden in keinen Geldkrieg einsteigen", betont Tronchetti Provera. Dafür sei man weiter bereit, auf die Wünsche der Partner in der Formel 1 einzugehen, wie man es schon in den vergangenen Jahren getan hat.

Allen voran könnte erneut eine Abschaffung der 13-Zoll-Reifen auf den Tisch kommen. Pirelli hatte bereits vor einiger Zeit mit Niederquerschnittsreifen getestet, die jedoch am Ende keinen Einzug gefunden haben. "Wir sind offen", betont der Pireli-Boss. "Jede technologische Herausforderung sind für uns gute Nachrichten. Wir sind glücklich mit 13 Zoll, wir sind glücklich mit 18 Zoll. Die kann man besser sehen. Je größer, desto besser."

Pirelli 18 Zoll

18-Zoll-Reifen waren vor einiger Zeit bereits einmal angedacht Zoom Download

Pirelli sei bereit, die 18-Zoll-Reifen wieder aus dem Schrank zu holen. Man bräuchte nur etwas Testzeit, und die Teams müssten Autos für die Größe entwickeln, weil an einer veränderten Größe viele Parameter hängen, die dann anders sind - nicht nur für die Autos sondern auch für Pirelli selbst. Dabei geht es auch um Dinge, an die man im ersten Moment nicht denkt.

Zum Beispiel beim Thema Marketing: Bei Niederquerschnittsreifen wäre auf der Reifenflanke weniger Platz für das Pirelli-Logo. Laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' überlegt Pirelli daher, vom bisher "geraden" Logo auf eine Variante zu gehen, die an die Rundung der Felgen angepasst ist, um eine größere Fläche nutzen zu können. "Wir werden einen Weg finden, um ein ordentliches Branding zu haben", verspricht Tronchetti Provera. "Wir haben gezeigt, dass unsere Leute in der Lage sind, Technologie und Marketing zu kombinieren."

Hypersoft-Reifen, belüftete Vorderachse, Felge, Sauber C37

Bei kleinerer Flanke wäre weniger Platz für das gerade Pirelli-Logo Zoom Download

Auch sogenannte smarte Reifen könnten in der Zukunft ein Thema werden. Diese sollen noch mehr Informationen liefern als bisher. "Wenn es den sportlichen Aspekten hilft, dann sind wir bereit dafür", sagt der Pirelli-Boss, warnt aber: "Der zusätzliche Wert zu der Flut an Informationen, die sie haben, den müssen die Teams bedenken. Für uns ist das etwas Positives, aber sie treffen die Entscheidung zusammen mit der FIA."

"Man muss immer im Hinterkopf behalten: Technologie und Sicherheit treiben uns an. Wenn das die Herausforderung ist, dann ist es in Ordnung. Wenn die Herausforderung Geld ist, dann bitte ... alle anderen haben Geld. Wir brauchen es."

formel-1-countdown

Fotos & Fotostrecken

Testfahrten in Abu Dhabi
Testfahrten in Abu Dhabi
Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi
Testfahrten in Abu Dhabi
Dienstag

Alle Formel-1-Autos von Nico Hülkenberg
Alle Formel-1-Autos von Nico Hülkenberg

Grand Prix von Abu Dhabi
Grand Prix von Abu Dhabi
Sonntag

Grand Prix von Abu Dhabi
Grand Prix von Abu Dhabi
Samstag

Formel-1-Quiz

In welchem Land lebt Michael Schumacher mit seiner Familie?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

"Bahrain sollte uns liegen": Ginetta Favorit auf den Sieg in der Wüste?
WEC - "Bahrain sollte uns liegen": Ginetta Favorit auf den Sieg in der Wüste?

24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings
NR24 - 24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings

Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab
NASCAR - Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab

Audi A4 Avant und A5 Sportback: Jetzt wieder als g-tron bestellbar
Auto - Audi A4 Avant und A5 Sportback: Jetzt wieder als g-tron bestellbar

Die aktuelle Umfrage

Formel 1 App

Videos

Hamilton & Ferrari: Wie realistisch ist ein Deal?
Hamilton & Ferrari: Wie realistisch ist ein Deal?
Mercedes in Abu Dhabi: Wolff analysiert das Rennen
Mercedes in Abu Dhabi: Wolff analysiert das Rennen

Zandvoort-Umbau: So sieht die Steilkurve aus!
Zandvoort-Umbau: So sieht die Steilkurve aus!

Top 10: Kollisionen unter Teamkollegen in der F1
Top 10: Kollisionen unter Teamkollegen in der F1

Folge Formel1.de

// //