• 09. Juli 2022 · 21:27 Uhr

Dritte Startkollision im fünften Sprint: Gasly berührt wieder einen Mercedes

Wie in Silverstone kollidiert Pierre Gasly noch vor der ersten Kurve mit einem Mercedes: Für den Franzosen ist es Startcrash Nummer drei im fünften Sprint

(Motorsport-Total.com) - Für Pierre Gasly war das Sprintrennen in Spielberg (Formel 1 2022 live im Ticker) praktisch schon nach wenigen Metern gelaufen. Wie in Silverstone war der Franzose nur wenige Meter nach dem Start in eine Berührung mit einem Mercedes verwickelt - nur diesmal hatte es ihn dabei gedreht. Seine Aufholjagd spülte ihn letzten Endes auf Platz 15.

Foto zur News: Dritte Startkollision im fünften Sprint: Gasly berührt wieder einen Mercedes

Pierre Gasly steht in der ersten Kurve plötzlich falschrum Zoom Download

Der Vorfall mit Lewis Hamilton reiht sich ein in die bisherigen Zwischenfälle bei Sprintrennen. Fünf Sprints gab es bislang in der Geschichte der Formel 1, dreimal war Gasly dabei in der ersten Runde in eine Kollision verwickelt.

In Monza 2021 war er von Platz sechs gestartet, hatte sich dann aber in der ersten Kurve den Frontflügel demoliert und flog in der folgenden Kurve in die Streckenbegrenzung. In Imola in diesem Jahr geriet er mit Guanyu Zhou aneinander und schickte den Chinesen in einen Dreher, der dessen Session beendete. Und nun die Berührung mit Hamilton am Start.

"Ich weiß nicht, was passiert ist", sagt er. "Ich weiß nur, dass ich falschrum in der Kurve stand. Ich muss mir noch genau anschauen, was passiert ist. Ich war leicht vorne, und plötzlich bin ich auf die Leitplanke auf der linken Seite zugefahren."

Gasly hatte den Sprint vom zehnten Startplatz aus angegangen und kam besser weg als Hamilton vor ihm. Gasly war beim Anbremsen der ersten Kurve leicht vor dem Mercedes-Piloten, aber noch daneben. Der AlphaTauri-Pilot zog vor der ersten Kurve etwas nach links, wo Hamilton allerdings zwischen ihm und Alexander Albon (Williams) eingeklemmt wurde.

Dabei berührten sich Gaslys links Hinterrad und Hamiltons rechtes Vorderrad, was Gasly aushob und in einen Dreher schickte. "Ich habe einfach versucht zu wenden, und alles ging so schnell."


Strafe für schlechtes Benehmen: Eskaliert's jetzt?

Video wird geladen…

Sebastian Vettel ist sauer - und wird dafür von der FIA gemaßregelt! Außerdem: Wie der Zoff bei Ferrari langsam zu eskalieren droht. Weitere Formel-1-Videos

Der Franzose konnte dem Feld hinterherfahren, allerdings war sein Bolide nach dem Unfall beschädigt: "Der Unterboden und die gesamte linke Seite des Autos ist wirklich beschädigt und hängt runter", sagt er. "Sprintrennen laufen wirklich nicht zu meinen Gunsten."

Das Rennen am Sonntag wird er nach der Strafversetzung von Valtteri Bottas von Position 14 aus angehen. Sein Ziel: "Ich möchte die erste Kurve schaffen, und dann sehen wir weiter", sagt er. "Es wird ein langes Rennen werden. Heute mit dem Schaden war es ziemlich schwierig, von daher müssen wir schauen, was wir tun können. Aber es war eindeutig kein toller Tag."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Belgien (Spa-Francorchamps) 2024
F1: Grand Prix von Belgien (Spa-Francorchamps) 2024
Pre-Events
Foto zur News: Die Formel-1-Fahrer 2026
Die Formel-1-Fahrer 2026

Foto zur News: Die Formel-1-Fahrer 2025
Die Formel-1-Fahrer 2025

Foto zur News: Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024
Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024

Foto zur News: Das Alpine-Sonderdesign für das Formel-1-Rennen in Spa
Das Alpine-Sonderdesign für das Formel-1-Rennen in Spa
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!

Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
formel-1-countdown
Niederlande Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen