• 01. Juli 2018 · 12:38 Uhr

Spielberg: Fernando Alonso startet aus der Boxengasse

Weil ihm McLaren für das Rennen einen neuen Frontflügel verpasst, startet Fernando Alonso in Österreich nicht von P13 - Motorwechsel bei Brendon Hartley

(Motorsport-Total.com) - Fernando Alonso wird beim Grand Prix von Österreich nicht vom 13. Platz aus starten, wie eigentlich vorgesehen, sondern aus der Boxengasse. Das wurde am Sonntagmorgen vor dem Rennen auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg (Formel 1 2018 ab 14:40 Uhr live im Ticker) bekannt.

Fernando Alonso

Fernando Alonso muss in Österreich aus der Boxengasse starten Zoom Download

Aus einem Dokument der FIA geht hervor, dass am McLaren von Alonso über Nacht der Frontflügel und ein Pitotrohr gewechselt wurden. Weil das einen Verstoß gegen die Parc-ferme-Regel darstellt, muss der Spanier aus der Boxengasse starten.

Bei einem Pitotrohr (oder Staudrucksonde) handelt es sich laut Wikipedia um "ein (...) offenes Rohr zur Messung des Gesamtdruckes von Flüssigkeiten oder Gasen. Es dient (...) bei Rennfahrzeugen zur Geschwindigkeitsmessung."

Außerdem hat Alonso bei der Gelegenheit eine neue MGU-K eingebaut.

Pitotrohr von Fernando Alonso

Das Pitotrohr dient am Formel-1-Auto dazu, den Staudruck zu messen Zoom Download

Aus "taktischen Gründen" hat Honda bei Brendon Hartley die komplette Antriebseinheit gewechselt. Der Neuseeländer wäre ohnehin in der letzten Startreihe gestanden und kann daher eine Grid-Strafe ohne wirklich spürbare Auswirkungen in Kauf nehmen.

Neu sind bei Hartley der Verbrennungsmotor, der Turbolader, die MGU-K und die MGU-H. Das bedeutet eine Rückversetzung ans Ende der Startaufstellung.

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Technik: Die denkwürdigsten Monaco-Spezialideen
Formel-1-Technik: Die denkwürdigsten Monaco-Spezialideen
Seit 1960: Ferrari-Formel-1-Fahrer ohne Sieg für die Scuderia
Seit 1960: Ferrari-Formel-1-Fahrer ohne Sieg für die Scuderia

Charles Leclerc bei Dreharbeiten in Monaco
Charles Leclerc bei Dreharbeiten in Monaco

Top 10: Hoffnungsvolle Formel-1-Talente, die gescheitert sind
Top 10: Hoffnungsvolle Formel-1-Talente, die gescheitert sind

Die Karriere von Esteban Ocon
Die Karriere von Esteban Ocon
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE

Formel-1-Quiz

Wer war 2008 Chef des Formel-1-Werksteams von Honda?

Top-Motorsport-News

IMSA-Kalender 2020 nochmals geändert: Zweimal Daytona und Sebring
WEC - IMSA-Kalender 2020 nochmals geändert: Zweimal Daytona und Sebring

Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld
VLN - Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld

Coronavirus: NASCAR-Rennen in Homestead verschoben
NASCAR - Coronavirus: NASCAR-Rennen in Homestead verschoben

Range Rover Evoque: Langversion mit sieben Sitzen als Erlkönig erwischt
Auto - Range Rover Evoque: Langversion mit sieben Sitzen als Erlkönig erwischt
Formel 1 App

Folge Formel1.de