• 29. Mai 2022 · 12:48 Uhr

"Fickt euch alle": Wie Daniel Ricciardo seine Helmbotschaft meint

"F.E.A.": Daniel Ricciardo erklärt, dass er mit der kontroversen Abkürzung auf seinem Helm nicht seinen Chef bei McLaren, Zak Brown, meint

(Motorsport-Total.com) - Daniel Ricciardo hat in Monaco erstmals erklärt, was die Buchstaben "F.E.A." auf der Hinterseite seines Helms bedeuten. Diese stehen für "Fuck 'em all", also frei übersetzt "Fickt euch alle!", sei aber nicht konkret in Richtung anderer Personen gemeint, sondern lediglich ein Slogan zum Aufputschen von sich selbst.

Daniel Ricciardo

Links hinten steht "F.E.A." auf dem Helm von Daniel Ricciardo Zoom Download

"Ich hatte das 2018 auch schon auf meinem Helm", verrät der McLaren-Pilot. "Ich verwende gern solche Abkürzungen, um mich aufzuputschen. Das richtet sich nicht an jemand Bestimmten, sondern ich sage mir das schon ein paar Jahre, und es hilft mir, mich in meinen 'Happy-Place' zu befördern."

"Wenn du als Fahrer den Helm aufsetzt, ist das ein wichtiger Moment, um den Schalter umzulegen. Und diese Abkürzung ist eins der letzten Dinge, die ich sehe, wenn ich den Helm aufsetze. Das erinnert mich dran, in den Tunnel, in meine Zone zu kommen", erklärt Ricciardo.

Für das Rennen in Monaco (ab 14:45 Uhr im Formel-1-Liveticker) steht der Australier auf dem 14. Startplatz. Eine schwierige Ausgangsposition für den Sieger von 2018. Zumal zuletzt McLaren-CEO Zak Brown erstmals öffentlich Kritik an ihm geäußert hatte.

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Klimakrise bei Aston Martin: Vettel gegen alle?
Klimakrise bei Aston Martin: Vettel gegen alle?

Verzettelt sich Sebastian Vettel mit seinen Protestaktionen bei Aston Martin...

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
Pre-Events
30 Jahre später: Nigel Mansell zurück im Williams FW14B von 1992
30 Jahre später: Nigel Mansell zurück im Williams FW14B von 1992

Juan Manuel Fangio: Karriere-Höhepunkte
Juan Manuel Fangio: Karriere-Höhepunkte

Die Karriere von Stefan Bellof
Die Karriere von Stefan Bellof

Die außergewöhnlichsten Grand-Prix-Bezeichnungen
Die außergewöhnlichsten Grand-Prix-Bezeichnungen
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wer ließ für sein Team T-Shirts mit der Aufschrift: "Leave me alone" drucken?

Top-Motorsport-News

Wegen Boxenstopp-Chaos: DTM setzt 2022 auf längere Norisring-Boxenanlage
DTM - Wegen Boxenstopp-Chaos: DTM setzt 2022 auf längere Norisring-Boxenanlage

Toyotas Kamui Kobayashi vermutet: Alpine durfte Le Mans nicht gewinnen
WEC - Toyotas Kamui Kobayashi vermutet: Alpine durfte Le Mans nicht gewinnen

WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Hyundai strauchelt - Toyota dominiert
WRC - WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Hyundai strauchelt - Toyota dominiert

12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
VLN - 12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de