• 19. Juni 2024 · 11:22 Uhr

Domenicali nennt "das Ziel" für die Formel 1: Mehr Sprintrennen

"Sind nicht zu gierig": Formel-1-Chef Stefano Domenicali erklärt, weshalb die Meisterschaft in den kommenden Jahren die Anzahl ihrer Rennen erhöhen könnte

(Motorsport-Total.com) - Wie viele Rennen braucht es im Formel-1-Kalender? Über diese Frage wird seit jeher intensiv diskutiert. Formel-1-Geschäftsführer Stefano Domenicali aber hat für sich eine Antwort gefunden: "Wir wollen es bei 24 Grands Prix belassen", so sagt er im Gespräch mit auto motor und sport.

Foto zur News: Domenicali nennt "das Ziel" für die Formel 1: Mehr Sprintrennen

Startszene der Formel 1 beim Rennwochenende in Miami 2024 Zoom Download

Von Kritik an dieser Rekordanzahl will er nichts wissen. Es sei "falsch" zu behaupten, "dass 24 zu viel ist", meint Domenicali. "Wenn der Sport so gut ist wie im Augenblick mit vielen möglichen Siegern, dann zählen die Fans die Tage bis zum nächsten Rennen."

Denn die aktuelle Formel 1 biete "Abstände wie bei einem 100-Meter-Lauf", so der Serienchef weiter. Deshalb seien 24 Grands Prix eine "gute Zahl" und "jeder, der in unseren Sport involviert ist, sollte happy sein mit der Situation".

Was aber nicht heißt, dass die Formel 1 pro Saison nur 24 Rennen fährt. Denn seit einigen Jahren veranstaltet die Meisterschaft zusätzlich einige Sprintrennen: Zunächst waren es drei pro Jahr, inzwischen sind es sechs. Und schon bald könnten es noch mehr sein, wie Domenicali andeutet.

Auf die konkrete Nachfrage, ob er in Zukunft mehr Sprintrennen etablieren wolle, antwortet der frühere Ferrari-Teamchef: "Das ist das Ziel. Die Zahlen belegen, dass Interesse daran besteht." Welche Zahlen das sind, dazu sagt Domenicali aber nichts.


Wie stehen die Fahrer zum F1-Sprint, Alex Wurz?

Video wird geladen…

Das große Interview mit dem Vorsitzenden der Fahrergewerkschaft GPDA: Alexander Wurz über Tracklimits, Pirelli und seine Söhne Charlie und Oscar. Weitere Formel-1-Videos

Die Formel 1 selbst hat jedoch kürzlich Daten zu den Sprintrennen der Saison 2023 veröffentlicht, die einen klaren Trend aufzeigen: Rennwochenenden mit Sprints kamen im Vergleich zu 2022 auf ein zumindest leicht vergrößertes Gesamtpublikum. Und Domenicali sieht hier weiter "Wachstumschancen" und will "investieren". Das sei nur "normal", meint der Formel-1-Chef.

Bald acht Sprintrennen pro Jahr in der Formel 1?

Ob er dabei an eine Kopie dessen denkt, was die Motorrad-Weltmeisterschaft (MotoGP) macht, mit einem Sprintrennen an jedem Rennwochenende, das lässt Domenicali offen. Schon 2023 hatte er jedoch betont, es werde bei einer "begrenzten Anzahl" bleiben, mit Sprintrennen bei höchstens "einem Drittel" aller Veranstaltungen. Das würde eine Aufstockung von derzeit sechs auf bald acht Sprints nahelegen.

2023 hat die Formel 1 erstmals sechs Sprintrennen ausgerichtet und setzt in der Saison 2024 die gleiche Anzahl an. Die Sprints in Schanghai und in Miami sind bereits absolviert. Es folgen noch Sprintrennen bei den Grands Prix in Spielberg, in Austin, in Sao Paulo und in Lusail. (Hier alle Fakten und Statistiken zu den Formel-1-Sprintrennen abrufen!)

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...

Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams

Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel-1-Quiz

Auf welcher Strecke wurden die ersten drei Grand Prix von Südafrika ausgetragen?

Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz