• 05. Dezember 2023 · 13:00 Uhr

Weiter sechs Events: Formel 1 verkündet Sprintrennen 2024

Die Formel 1 hat die sechs Sprintrennen der Saison 2024 verkündet: China und Miami sind neu dabei, dafür kehren Baku und Spa zum regulären Format zurück

(Motorsport-Total.com) - Die Formel 1 hat die sechs Rennen verkündet, bei denen 2024 Sprintwochenenden ausgetragen werden: Die Grands Prix in Schanghai (China), Miami (USA), Spielberg (Österreich), Austin (USA), Sao Paulo (Brasilien) und Doha (Katar) werden im kommenden Jahr mit dem Sprintformat laufen.

Foto zur News: Weiter sechs Events: Formel 1 verkündet Sprintrennen 2024

Miami wird 2024 eines von zwei neuen Sprintrennen sein Zoom Download

Gegenüber der abgelaufenen Formel-1-Saison 2023 ergeben sich damit im Grunde nur zwei Änderungen: Die beiden ersten Sprints in Schanghai und Miami ersetzen Baku (Aserbaidschan) und Spa-Francorchamps (Belgien), wo in diesem Jahr Sprintrennen ausgetragen wurden. Alle anderen vier Austragungsorte hatten bereits 2023 unter dem Format stattgefunden.

In Austin und Katar gab es 2023 erstmals Formel-1-Sprintrennen, für Spielberg wird es bereits das dritte Mal sein, dass man einen Sprint austragen darf. Brasilien gehörte sogar bei allen bisherigen Saisons seit 2021 zu den Kandidaten und wird 2024 zum vierten Mal dabei sein.

"Ich freue mich, sechs aufregende Austragungsorte für die F1-Sprint-Events der nächsten Saison bekannt geben zu können, darunter die beiden neuen Gastgeber China und Miami, die beide eine fantastische Ergänzung darstellen und unseren Fans vor Ort und zu Hause großartigen Rennsport bieten werden", sagt Formel-1-Boss Stefano Domenicali.

"Seit seiner Einführung im Jahr 2021 hat der Sprint immer wieder für steigende Einschaltquoten im Fernsehen, mehr Unterhaltung für die Fans auf der Strecke und mehr Engagement der Fans auf sozialen und digitalen Plattformen gesorgt, und wir freuen uns auf die spannenden Veranstaltungen im nächsten Jahr."

Sprint bei Rückkehr nach China

Den ersten Sprint gibt es 2024 somit beim fünften Saisonrennen am 21. April, wenn die Formel 1 nach vier Jahren Pause wieder auf den Shanghai International Circuit zurückkehrt. Nur ein Rennen später gibt es in Miami am 5. Mai den zweiten Event.

"Vor allem Schanghai wird eine Herausforderung für die Teams und Fahrer sein, da die Formel 1 zum ersten Mal seit 2019 wieder in China gastiert, während ein Sprint in Miami einem spannenden Wochenende eine neue Dimension hinzufügen wird", erklärt FIA-Präsident Mohammed bin Sulayem.


Fotostrecke: Alle Sieger von Sprintrennen in der Formel 1

Es folgen fünf "normale" Wochenenden, bevor das Sprintformat beim elften Saisonlauf in Spielberg (30. Juni) zurückkehrt. Erneut vergehen sieben "normale" Wochenenden, bevor die Formel 1 die Sprintschraube noch einmal aufdreht und bei den letzten sechs Events gleich drei Mal mit dem Format um die Ecke kommt.

Der Tripleheader Austin/Mexiko-Stadt/Sao Paulo besteht aus gleich zwei Sprints, nämlich beim ersten (20. Oktober) und beim dritten (3. November) Rennen, bevor es nach einer Pause zum letzten Tripleheader Las Vegas/Doha/Abu Dhabi geht, wo das zweite Rennen in Katar (1. Dezember) den Abschluss der Sprints 2024 bilden wird.

Änderungen am Format noch möglich

Wie das Format in der kommenden Saison aussehen wird, steht aber noch nicht fest. In der abgelaufenen Saison hatte es einige Diskussionen darüber gegeben, weil der Samstag mit Shootout und Sprint komplett entkoppelt war und das Qualifying am Freitag die Startaufstellung für den Grand Prix am Sonntag gebildet hatte.

Das könnte sich für 2024 ändern. Eine wahrscheinliche Variante, über die derzeit diskutiert wird, ist, dass das reguläre Qualifying auf seinen angestammten Platz am Samstagnachmittag rückt. Das Qualifying für den Sprint würde dann auf den Freitagnachmittag rücken, wobei der Sprint selbst am Samstagvormittag stattfinden könnte.


Fotostrecke: Der Formel-1-Kalender 2024 zum Durchklicken

Eine finale Entscheidung darüber wird erst im Januar erwartet, wenn die Vorschläge an die Formel-1-Kommission gegeben werden. Dann wird auch darüber entschieden, ob eventuelle Änderungen an der Parc-ferme-Situation folgen werden oder andere Vorschläge wie eine umgekehrte Startaufstellung ausprobiert werden.

"Wir müssen uns ständig weiterentwickeln und anpassen, um sicherzustellen, dass wir das Beste für den Sport tun. Deshalb arbeiten wir mit der FOM und den Teams zusammen, um die zukünftige Richtung des Sprintformats zu definieren", so Sulayem.

Was für die nähere Zukunft aber angedacht ist: Die Formel 1 möchte vorerst bei den sechs Events pro Jahr bleiben und diese Zahl nicht weiter ausweiten.


Die Formel-1-Sprints 2024 in der Übersicht: 1. Schanghai, China - 21. April 2024 (5. Saisonrennen) 2. Miami, USA - 5. Mai 2024 (6. Saisonrennen) 3. Spielberg, Österreich - 30. Juni 2024 (11. Saisonrennen) 4. Austin, USA - 20. Oktober 2024 (19. Saisonrennen) 5. Sao Paulo, Brasilien - 3. November 2024 (21. Saisonrennen) 6. Doha, Katar - 1. Dezember (23. Saisonrennen)

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Mittwoch
Foto zur News: Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone
Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer
Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer

Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Dienstag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Foto zur News: Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!
Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!

Foto zur News: Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!
Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!

Foto zur News: Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz