• 10. Mai 2024 · 16:08 Uhr

Helmut Marko: "Keine Sorge", dass die WM in Richtung McLaren kippt

Kippt die WM? Nicht, wenn es nach Helmut Marko geht: Red Bull hat keine Angst, dass Lando Norris 2024 noch zur Gefahr für Max Verstappen werden könnte ...

(Motorsport-Total.com) - Lando Norris hat in Miami zweifellos etwas glücklich, durch die Unterstützung des Safety-Cars zum für ihn richtigen Zeitpunkt, gewonnen. Die Analyse des Rennens ergibt aber auch, dass der McLaren bei freier Fahrt tatsächlich erstmalig in dieser Saison das schnellste Auto war. Eine Tatsache, die bei Red Bull keine Panik aufkommen lässt.

Foto zur News: Helmut Marko: "Keine Sorge", dass die WM in Richtung McLaren kippt

Helmut Marko glaubt nicht, dass McLaren 2024 ein Gegner im WM-Kampf ist Zoom Download

Auf die Frage von oe24, ob von McLaren in der WM Gefahr drohen könnte, antwortet Red Bulls Motorsportkonsulent Helmut Marko: "Nein, da habe ich keine Sorge. Norris ist ja über 50 Punkte hinten. Außerdem bringen wir in Imola ein Upgrade, von dem ich mir viel erwarte. Aber Miami zeigt, dass wir uns auf das Sportliche konzentrieren müssen."

Red Bulls Glück ist, dass McLaren im ersten Viertel der laufenden Weltmeisterschaft punktemäßig schon viel Boden auf Spitzenreiter Max Verstappen verloren hat. Der Vorsprung auf Norris im Gesamtstand beträgt vor Imola 53 Punkte, der auf Oscar Piastri sogar 95 Punkte.

Selbst wenn man davon ausgeht, dass McLaren mit dem Miami-Update, das voll eingeschlagen hat, in die Nähe von Red Bull gekommen ist, was die Konkurrenzfähigkeit betrifft, erscheint es schwer vorstellbar, dass McLaren schon dazu in der Lage ist, einen so großen Punkterückstand aufzuholen.

Dafür müsste man Red Bull wahrscheinlich nicht nur ein-, sondern sogar überholen. Und das ist Stand heute vermutlich nicht der Fall. Zumal Red Bull, wie von Marko angekündigt, in Imola auch selbst ein Update ins Rennen schickt. Wie übrigens fast alle Topteams, beim Europa-Auftakt der Formel 1.

Marko räumt aber ein, dass Red Bull in Miami "einfach zu langsam" war - und letztendlich auch "langsamer als McLaren". Gleichzeitig glaubt er nicht, dass Norris in Miami ohne Safety-Car gewonnen hätte: "Norris hätte es schwer gehabt, die Lücke hinter Max zuzufahren. Außerdem ist das Überholen in Miami sehr schwierig."

Doch auch wenn Marko keine Angst hat, dass McLaren 2024 noch zum ernsthaften WM-Gegner für Verstappen und Red Bull werden könnte, sei "zu befürchten, dass ihm Lando auf der Strecke noch gefährlicher wird. Weil der Druck jetzt weg ist", sagt der Österreicher über den McLaren-Piloten, der in Miami nach langem Warten den ersten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere gefeiert hat.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Belgien (Spa-Francorchamps) 2024
F1: Grand Prix von Belgien (Spa-Francorchamps) 2024
Pre-Events
Foto zur News: Die Formel-1-Fahrer 2026
Die Formel-1-Fahrer 2026

Foto zur News: Die Formel-1-Fahrer 2025
Die Formel-1-Fahrer 2025

Foto zur News: Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024
Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024

Foto zur News: Das Alpine-Sonderdesign für das Formel-1-Rennen in Spa
Das Alpine-Sonderdesign für das Formel-1-Rennen in Spa
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!

Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
Formel-1-Quiz

In welchem dieser Jahre seiner Karriere wurde Jody Scheckter Weltmeister?

Anzeige motor1.com